Alle Artikel zu ESM

ITSM und ESM – Von der IT-Service-­ Oberliga in die IT-Champions-League

Wer IT Service Manage­ment (ITSM) hört, denkt oftmals an verstaubte Prozesse oder nervige Störun­gen. Doch IT Service Manage­ment ist viel mehr als das. Bei IT Service Manage­ment handelt es sich um die Kombi­na­tion von diver­sen Prozes­sen oder Techno­lo­gien unter Einbe­zie­hung des Benut­zers. Oftmals werden die benötig­ten Prozesse, Rollen und Funktio­nen nach den Best Practices des »De-facto-Standards« Infor­ma­tion Techno­logy Infra­struc­ture Library (ITIL), imple­men­tiert und angewen­det. Ein gut funktio­nie­ren­des ITSM kann auch als Basis gesehen werden, die eigene IT-Infrastruktur in die IT-Champions-League zu führen.

Vom ITSM zum ESM – Wie Mitarbeiter und Kunden vom Service-Management profitieren

IT Service Manage­ment (ITSM) haben viele Unter­neh­men bereits imple­men­tiert. Mit aktuel­len ITSM-Lösungen können Service-Portale so ausge­stal­tet werden, dass Mitar­bei­ter via Enterprise-Service-Katalog Services buchen und nutzen können. Was ist beim syste­ma­ti­schen Aufbau des ITSM-Systems zu einem Enter­prise Service Manage­ment (ESM) zu beach­ten?