Alle Artikel zu ITIL

ITSM und ESM – Von der IT-Service-­ Oberliga in die IT-Champions-League

Wer IT Service Manage­ment (ITSM) hört, denkt oftmals an verstaubte Prozesse oder nervige Störun­gen. Doch IT Service Manage­ment ist viel mehr als das. Bei IT Service Manage­ment handelt es sich um die Kombi­na­tion von diver­sen Prozes­sen oder Techno­lo­gien unter Einbe­zie­hung des Benut­zers. Oftmals werden die benötig­ten Prozesse, Rollen und Funktio­nen nach den Best Practices des »De-facto-Standards« Infor­ma­tion Techno­logy Infra­struc­ture Library (ITIL), imple­men­tiert und angewen­det. Ein gut funktio­nie­ren­des ITSM kann auch als Basis gesehen werden, die eigene IT-Infrastruktur in die IT-Champions-League zu führen.

Interview – Die Matrix für das Service Management

Inter­view mit Jochen Beuttel, Partner Service Manage­ment, exccon AG. Die Service Matrix basiert auf der Idee, Services so zu struk­tu­rie­ren, dass Prozesse gesteu­ert und automa­ti­siert ablau­fen können. Es wird eine durch­gän­gige Daten­kette vom Anwen­der zum Kunden zum Business-Service über einen geziel­ten techni­schen Service und somit zur Workgroup und zum Mitar­bei­ter gezogen. 

Die IT als Service-Provider und Business-Treiber – Der Service im Mittelpunkt

Die IT als Service-Provider und Business-Treiber – Der Service im Mittelpunkt

Die MARKANT AG mit Sitz in der Schweiz ist die größte Handels- und Dienst­leis­tungs­ko­ope­ra­tion im Lebens­mit­tel­han­del in Europa. Die MARKANT Handels und Service GmbH agiert dabei im Auftrag der MARKANT AG als europäi­sches Kompetenz-Center für ein breites Spektrum an Dienst­leis­tun­gen für alle aktuel­len und zukünf­ti­gen Länder­or­ga­ni­sa­tio­nen. Für die Umset­zung eines am De-facto-Standard ITIL ausge­rich­te­ten IT-Servicemanagements nutzt MARKANT seit 2010 integrierte Software-lösungen und Beratungs­leis­tun­gen der USU-Gruppe.