Alle Artikel zu Lizenzierung

Software Asset Management von VMware-Lösungen: Der Weg zur risikofreien Lizenzierung ist steinig

Heute kommt nahezu kein Unternehmen mehr an einer Virtualisierung seiner IT-Ressourcen vorbei. Bei VMware, dem Marktführer von Virtualisierungssoftware, verfolgten Anwender bisher meist das Prinzip »für jeden gesteckten Prozessor eine CPU-Lizenz«. Aber durch vertragliche Bestimmungen ist die korrekte Lizenzierung von VMware-Software deutlich komplexer. Durch ein professionelles Software Asset Management (SAM) können Unternehmen Compliance-Risiken vermeiden, die sich…

Software Asset Management – Hürden bei der VMware-Lizenzierung überwinden

Die Lizenzierung des Cloud- und Virtualisierungsspezialisten VMware erscheint unkompliziert – bestimmte Anwendergruppen sind aber schnell mit einigen Compliance-Hindernissen konfrontiert. Im Fokus stehen vor allem Bestimmungen zu Support-Levels, Geoprofiling, Hosting, »Legal Entity Restriction« und Lizenzquellen.

Lizenzierungsfallen bei virtuellen Anwendungen

Verschiedene Tücken der Hersteller-Lizenzierungen. Unterschiedliche Lizenzbedingungen bei der Client- und Server-Virtualisierung. Das Lizenzmanagement gewinnt seit einiger Zeit deutlich an Bedeutung, auch weil die Software-Hersteller verstärkt Audits durchführen und sie häufig von den daraus resultierenden Nachlizenzierungen profitieren. Doch obwohl viele Unternehmen diesem Thema eine verstärkte Aufmerksamkeit widmen, sind in der Praxis vielfach noch große Schwächen festzustellen.…

Das Ende der 4-Zylinder – Lizenzierung von Oracle Database Standard eingebremst

Oracle-Kunden haben wirklich keine einfache Zeit. Noch sind die Diskussionen um die lizenzrechtlichen Auswirkungen der erweiterten Lastverteilungsfunktionen von VMware vCenter 6.0 nicht abgeklungen, da steht schon die nächste Aufregung in der Tür. Am 1. September informierte der Softwarehersteller seine Kunden darüber, dass die neue »Standard Edition 2« jetzt verfügbar sei und die beiden bisherigen Editionen…