Alle Artikel zu Papier

Internetnutzer bevorzugen weiterhin Dokumente auf Papier – Wunsch nach elektronischen Dokumenten wächst (langsam)

■  Aktuell hat jeder Bundes­bür­ger 7 Ordner mit Papier­do­ku­men­ten zu Hause. ■  Jeder dritte Inter­net­nut­zer bevor­zugt inzwi­schen Rechnun­gen und Verträge in digita­ler Form. ■  ECM-Branchenindex: Acht von zehn Anbie­tern wollen neue Mitar­bei­ter einstel­len.   Sieben Ordner trennen die Deutschen noch von einem papier­lo­sen Arbeits­zim­mer. Denn genau so viele Ordner gefüllt mit Rechnun­gen, Schrift­ver­kehr oder Steuer­un­ter­la­gen hat jeder…

Digitalisierung und Scanning-on-Demand durch Aconso Services – Ganze Aktenberge verschwinden lassen

Perso­nal­ar­beit wird zuneh­mend papier­los. Mitar­bei­ter starten ihren Weg in ein Unter­neh­men oft bereits mit einer Online-Bewerbung und alle weite­ren HR-Unterlagen werden ebenfalls per Dokumenten-Management-System digital erstellt, bearbei­tet sowie abgelegt. Doch was ist mit den Mitar­bei­ter­ak­ten aus den vergan­ge­nen Jahrzehn­ten, die sich in den Archi­ven berge­weise stapeln? 

Der Abschied vom Papier wird (langsam) forciert

Unter­neh­men setzen verstärkt auf Dokumen­ten­ma­nage­ment­sys­teme als Platt­form zur Digita­li­sie­rung. Studie ermit­telt ein unter­schied­li­ches Engage­ment der verschie­de­nen Organi­sa­ti­ons­be­rei­che. Papier­do­ku­mente stören immer mehr Unter­neh­men bei ihrer Ausrich­tung auf die digitale Zukunft. Dabei beschrän­ken sie sich nach einer Vergleichs­stu­die der d.velop-Gruppe unter mehr als 1.000 Unter­neh­men in zehn Wirtschafts­sek­to­ren nicht auf bloße Absichts­be­kun­dun­gen, sondern haben dafür auch höhere…

Studie: Im Jahr 2018 hat Papier in 90 Prozent der Unternehmen weitgehend ausgedient

Das vollstän­dig digitale Unter­neh­men zeich­net sich am Horizont ab – aber der Weg ist noch weit. Schon heute sind Daten das Lebens­eli­xier und das Rückgrat der meisten Unter­neh­men. Die Kunst liegt in der Analyse: Enorme Daten­men­gen wollen inter­pre­tiert werden, damit sie wichtige Einbli­cke und Erkennt­nisse liefern können. Keine leichte Aufgabe – das zeigt eine aktuelle Studie…

Neues EU-Datenschutzgesetz – gilt auch für Papier

Orien­tie­rungs­hilfe für die oft verges­se­nen Papier­ak­ten. Ende letzten Jahres stimm­ten das Europäi­sche Parla­ment und der Europäi­sche Rat der neuen von der EU-Kommission vorge­schla­ge­nen Daten­schutz­grund­ver­ord­nung zu. Die neuen Daten­schutz­be­stim­mun­gen treten Anhang 2018 in Kraft und stellen die größte Verän­de­rung im europäi­schen Daten­schutz seit den Anfän­gen des Inter­nets dar. Sie betref­fen jede Organi­sa­tion auf der ganzen Welt, die…

Von Aktensammlern und virtuellen Chaoten

Bei der Daten­ab­lage gibt es die unter­schied­lichs­ten Vorlie­ben vom Akten­stap­ler bis hin zum Online-Opfer. Eine Übersicht über die unter­schied­li­chen Vertre­ter und warum sich immer mehr Unter­neh­men aus gutem Grund für ein Enter­prise Content Manage­ment entschei­den: Der Papier-Patriarch Dieser Typ Unter­neh­mer verschließt sich dem »Trend Inter­net« vollstän­dig. Sein Papier­ver­kehr: hoch. E-Mails lässt sich der Papier-Patriarch von…

Papierlos bleibt ein Mythos: Das Drucken auf Papier schafft Sicherheit

Eine Studie zum Druck­ver­hal­ten von Familien in Deutsch­land [1] zeigte, dass trotz der starken Verbrei­tung mobiler Geräte rund zwei Drittel aller Familien mindes­tens ein- oder zweimal die Woche Dokumente ausdru­cken. Gründe hierfür sind neben der Sorge um die Flüch­tig­keit elektro­ni­scher Dokumente (67 Prozent) auch der Wunsch, Anmer­kun­gen an dem Dokument anzubrin­gen (51 Prozent) sowie bestimmte…

E-Books: Lesevergnügen im digitalen Zeitalter

Rund ein Viertel aller Deutschen liest Bücher mittler­weile auf digita­lem Wege. Sogar gut 35 Prozent derje­ni­gen, die momen­tan gedruck­tes Papier bevor­zu­gen, können sich vorstel­len, in Zukunft zum E-Book zu greifen. Der Umsatz mit digita­len Büchern wächst weiter an: Im ersten Halbjahr 2015 haben knapp drei Millio­nen Deutsche E-Books gekauft. Mit 34 Prozent bevor­zugt die digitale…

Von wegen digital: In jedem dritten Büro stapelt sich das Papier

Viele Unter­neh­men halten am Papier fest, was unter anderem der Produk­ti­vi­tät schadet. Die Digita­li­sie­rung der Arbeits­welt wird unser Berufs­le­ben in erheb­li­chem Maße verän­dern. Dabei müsste man eigent­lich meinen, dass das Medium Papier von Notebook, Tablet oder Smart­phone schon vollstän­dig verdrängt sein müsste. Dennoch gibt jeder Dritte Geschäfts­füh­rer zu, dass sich in seinen Büroräu­men immer noch…

Trotz Digitalisierung: 3 von 4 bevorzugen Dokumente auf Papier

■       Jüngere Inter­net­nut­zer bekom­men wichtige Unter­la­gen lieber in elektro­ni­scher Form. ■       Mehrheit erkennt die Vorteile nicht oder hat Angst vor Daten­miss­brauch. Dass die Handy­rech­nung im E-Mail-Postfach landet und der Konto­aus­zug im Inter­net abgeru­fen wird, ist für viele heute schon alltäg­lich. Fast jeder vierte Inter­net­nut­zer (23 Prozent) zieht für persön­li­che Dokumente wie etwa Rechnun­gen…