Alle Artikel zu Psychologie

IT-Sourcing erfolgreich gestalten: Teil 2 – IT-Sourcing & Psychologie: Gruppenverhalten

Sourcing-Projekte gehen immer mit Veränderung einher. Innerhalb von Veränderungsprozessen wirken zwei gegenteilige Bewegungen, eine begünstigende und eine hemmende. Eine Möglichkeit, begünstigende Kräfte zu stärken und hemmende abzuschwächen, wurde im ersten Teil dieser Serie erläutert: Kommunikation. Darüber hinaus gibt es noch weitere Möglichkeiten aus dem Bereich der Psychologie, die helfen können, ein IT-Sourcing erfolgreich zu gestalten. Welche dies sind und wie Sie diese für sich nutzen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Erfolg ist immer auch Psychologie: Wie die Denkweise der Profi-Rennfahrer zu mehr Erfolg verhelfen kann

Vom mentalen Training – wie etwa Meditations- und Visualisierungstechniken – können auch »Menschen wie Du und ich« profitieren. Ob man eine Präsentation halten oder ein Vorstellungsgespräch führen muss: Die Adaption der Denk- und Verhaltensweise von Profi-Rennfahrern könnte der Schlüssel zum Erfolg in Situationen sein, in denen man hohem psychischem Druck ausgesetzt ist. So das Ergebnis…

Mittelstand kämpft mit dem »Scheinriesen« Digitalisierung

Studie »Psychologie der Digitalisierung« untersucht Emotionen, die Digitalisierung bei Entscheidern auslöst und deren Folgen. Innovation Alliance verfolgt das Ziel, die Digitalisierung des Mittelstands voranzutreiben. Partnerverbund will Vorbehalte abbauen und den Mittelstand mit praktikablen Lösungen voranbringen. Digitalisierung beginnt in den Köpfen der Entscheider. Wer die Digitalisierung vorantreiben will, muss verstehen, was und wie Entscheider denken. Eine…

Studie zum Bewertungsverhalten im Internet: Bewerten um zu helfen

In der Studie »Die Psychologie des Bewertens« wurden über 3.000 Internetnutzer zum Thema Online-Bewertungen befragt [1]. Die zentralen Ergebnisse: Das Top-Thema für Bewertungen ist Reise. Die Hauptmotivation der Befragten ist, anderen mit ihrer Bewertung zu helfen. Die große Mehrheit bewertet vor allem positiv. Frauen bewerten etwas häufiger positiv als Männer. Bewertungen haben außerdem großen Einfluss…

Cyberkriminelle sind gewiefte Psychologen

Beim Social Engineering steht der Mensch im Mittelpunkt. Cyberkriminelle wenden klassische Methoden aus Spionage und Psychologie an, und hacken beziehungsweise beeinflussen den Menschen, nicht den Computer. Phishing-Mails gehen mit dem Wissen um die Schwächen der menschlichen Psyche auf Beutezug durchs Web. Solche E-Mails arbeiten mit Sensationslust, etwa auf Berühmtheiten, oder stellen einen lukrativen Gewinn in…