Alle Artikel zu PUE

Wichtige Kennzahlen für den IT-Betrieb – Optimale Energieeffizienz im Rechenzentrum

Digitale Geschäfts­mo­delle, Cloud Compu­ting und Big-Data-Analysen sind nur einige der vielen Treiber, die den Bedarf nach mehr Rechen­leis­tung voran­trei­ben. Für IT-Manager bedeu­ten zusätz­lich instal­lierte Kapazi­tä­ten aber auch, dass die Energie­kos­ten für das Rechen­zen­trum in den Mittel­punkt wirtschaft­li­cher Analy­sen rücken. Mit welchen Kennzah­len Unter­neh­men die Kosten­ef­fi­zi­enz ihrer IT-Infrastruktur bewer­ten sollten, zeigt der folgende Beitrag.

Optimized Data Center: Große Fortschritte bei der Klimatisierungseffizienz

Die Klima­ti­sie­rung im Rechen­zen­trum steht seit Jahren im Fokus der Optimie­rungs­maß­nah­men im Rechen­zen­trum. Ansatz­punkte gibt es mehrere: Wird die richtige Methode verwen­det? Kommt die kühle Luft dort an, wo sie kühlen soll? Stimmt die Tempe­ra­tur und Quali­tät der Luft? In der Studie »Optimi­zed Data Center« wurden diese Probleme unter die Lupe genom­men, und es hat…

Das »energieeffizienteste« Rechenzentrum der Welt

Das in einem Contai­ner unter­ge­brachte, vollstän­dig mobile Rechen­zen­trum mit modula­rem Aufbau, Tencent West Lab will, die Energie­ef­fi­zi­enz betref­fend, weltweit führend sein. Das Ergeb­nis der Zusam­men­ar­beit von ZTE und Tencent ist ein Rechen­zen­trum, das mehrere techno­lo­gi­sche Innova­tio­nen vereint. Am bemer­kens­wer­tes­ten ist ein Power Usage Effec­tiven­ess (PUE)-Wert von 1,0665 (unter Einbe­zie­hung der Energie­ge­win­nung über die Photovoltaik-Anlage). Dieser…

Sparen im Rechenzentrum

So können RZ-Verantwortliche die Betriebs­kos­ten um rund ein Viertel senken.  80 Prozent der Rechen­zen­tren verbrau­chen zu viel Energie [1]. Der Experte für siche­ren und effizi­en­ten RZ-Betrieb unter­suchte über 100 Unter­neh­men hinsicht­lich der Energie­ef­fi­zi­enz in ihren Datacen­tern. Dabei stellte er fest, dass der Power-Usage-Effectivness-Wert (PUE-Wert) im Mittel bei 1,7 liegt. Nach Angaben von Marc Wilkens, Senior…

Energieeffizienz: Das leistet innovative Verdunstungskühlung im Rechenzentrum

Hoher Strom­ver­brauch und steigende Energie­kos­ten fordern von Rechen­zen­tren höchste Energie­ef­fi­zi­enz. Wachsende Daten­men­gen und erhöhte Rechen­an­for­de­run­gen zahlrei­cher Unter­neh­men wandern heute in Hochleis­tungs­re­chen­zen­tren. Ein solches errich­tet aktuell die Hartl Group im nieder­baye­ri­schen Hofkir­chen. Anfang 2016 wird es in Betrieb gehen. Unver­zicht­bar: Die Klima­ti­sie­rung des Rechen­zen­trums. Die im IT-Raum freiwer­dende Wärme muss so effizi­ent wie möglich aus dem…

Kühler Kopf statt fiebriges Herz

Das Rechen­zen­trum ist das Herz eines jeden Unter­neh­mens, so kolpor­tiert man. Doch dieses Herz ist oft alt und leidet regel­mä­ßig unter fiebri­gen Anfäl­len, also unter zu hohen Tempe­ra­tu­ren. Noch weit über die Hälfte der Rechen­zen­tren (60 Prozent) wartet mit einem Power Usage Effec­tiven­ess (PUE) von 2,0 und schlech­ter auf. Das bedeu­tet, für jedes Kilowatt an Rechen­leis­tung muss nochmals ein Kilowatt nur für die Kühlung, Klima­ti­sie­rung und die Strom­ver­tei­lung aufge­wen­det werden. Dabei sind techni­sch heute Rechen­zen­tren mit einem PUE von 1,2 reali­sier­bar.