Alle Artikel zu PUE

Wichtige Kennzahlen für den IT-Betrieb – Optimale Energieeffizienz im Rechenzentrum

Digitale Geschäftsmodelle, Cloud Computing und Big-Data-Analysen sind nur einige der vielen Treiber, die den Bedarf nach mehr Rechenleistung vorantreiben. Für IT-Manager bedeuten zusätzlich installierte Kapazitäten aber auch, dass die Energiekosten für das Rechenzentrum in den Mittelpunkt wirtschaftlicher Analysen rücken. Mit welchen Kennzahlen Unternehmen die Kosteneffizienz ihrer IT-Infrastruktur bewerten sollten, zeigt der folgende Beitrag.

Optimized Data Center: Große Fortschritte bei der Klimatisierungseffizienz

Die Klimatisierung im Rechenzentrum steht seit Jahren im Fokus der Optimierungsmaßnahmen im Rechenzentrum. Ansatzpunkte gibt es mehrere: Wird die richtige Methode verwendet? Kommt die kühle Luft dort an, wo sie kühlen soll? Stimmt die Temperatur und Qualität der Luft? In der Studie »Optimized Data Center« wurden diese Probleme unter die Lupe genommen, und es hat…

Das »energieeffizienteste« Rechenzentrum der Welt

Das in einem Container untergebrachte, vollständig mobile Rechenzentrum mit modularem Aufbau, Tencent West Lab will, die Energieeffizienz betreffend, weltweit führend sein. Das Ergebnis der Zusammenarbeit von ZTE und Tencent ist ein Rechenzentrum, das mehrere technologische Innovationen vereint. Am bemerkenswertesten ist ein Power Usage Effectiveness (PUE)-Wert von 1,0665 (unter Einbeziehung der Energiegewinnung über die Photovoltaik-Anlage). Dieser…

Sparen im Rechenzentrum

So können RZ-Verantwortliche die Betriebskosten um rund ein Viertel senken. 80 Prozent der Rechenzentren verbrauchen zu viel Energie [1]. Der Experte für sicheren und effizienten RZ-Betrieb untersuchte über 100 Unternehmen hinsichtlich der Energieeffizienz in ihren Datacentern. Dabei stellte er fest, dass der Power-Usage-Effectivness-Wert (PUE-Wert) im Mittel bei 1,7 liegt. Nach Angaben von Marc Wilkens, Senior…

Energieeffizienz: Das leistet innovative Verdunstungskühlung im Rechenzentrum

Hoher Stromverbrauch und steigende Energiekosten fordern von Rechenzentren höchste Energieeffizienz. Wachsende Datenmengen und erhöhte Rechenanforderungen zahlreicher Unternehmen wandern heute in Hochleistungsrechenzentren. Ein solches errichtet aktuell die Hartl Group im niederbayerischen Hofkirchen. Anfang 2016 wird es in Betrieb gehen. Unverzichtbar: Die Klimatisierung des Rechenzentrums. Die im IT-Raum freiwerdende Wärme muss so effizient wie möglich aus dem…

Kühler Kopf statt fiebriges Herz

Das Rechenzentrum ist das Herz eines jeden Unternehmens, so kolportiert man. Doch dieses Herz ist oft alt und leidet regelmäßig unter fiebrigen Anfällen, also unter zu hohen Temperaturen. Noch weit über die Hälfte der Rechenzentren (60 Prozent) wartet mit einem Power Usage Effectiveness (PUE) von 2,0 und schlechter auf. Das bedeutet, für jedes Kilowatt an Rechenleistung muss nochmals ein Kilowatt nur für die Kühlung, Klimatisierung und die Stromverteilung aufgewendet werden. Dabei sind technisch heute Rechenzentren mit einem PUE von 1,2 realisierbar.