Alle Artikel zu Risiko

Digitalisierung sorgt für mehr Wohlstand und Wachstum

■   56 Prozent der Bundes­bür­ger erwar­ten mehr Wohlstand durch die Digita­li­sie­rung. ■   Drei Viertel der Unter­neh­men haben inzwi­schen eine Digital­stra­te­gie, 90 Prozent sehen Chancen durch die digitale Trans­for­ma­tion. ■   Bitkom fordert im Wahljahr: Weichen für weitere Digita­li­sie­rung richtig stellen. Neue Kunden, steigende Umsätze, wachsen­der Wohlstand: Sowohl die Wirtschaft als auch die Verbrau­cher sehen aktuell deutlich…

Die Schwachstellen der »Intelligenten Zukunft«

Viele Verbrau­cher wissen nicht, wie sie sich zuhause schüt­zen können. Mobile Threats Report enthüllt Risiken durch tote Apps. Beim Mobile World Congress (MWC) standen vernetzte Fahrzeuge, die Zukunft der Smart Homes und natür­lich die neues­ten Endge­räte ganz oben auf der Agenda. Laut einer aktuel­len Studie von Intel Security verbringt jeder Deutsche inzwi­schen durch­schnitt­lich 37 % seiner…

Große Lücken bei herkömmlichen IT-​Sicherheitslösungen

Trotz Inves­ti­tio­nen von 75 Milli­ar­den US-​​Dollar in IT-​​Sicherheit sind 83 % der Organi­sa­tio­nen einem hohen Risiko ausge­setzt und werden immer häufi­ger Opfer von Cyber­at­ta­cken. Centrify hat das Forschungs­un­ter­neh­men Forres­ter mit einer Studie beauf­tragt [1] die ein erschre­cken­des Bild der IT-​​Sicherheit von Unter­neh­men in den USA dokumen­tiert: Die Anzahl an Daten­lecks steigt drama­tisch an. Zwei Drittel…

Geldanlage: Was steht auf der Wunschliste für 2017?

Nur knapp jeder Zweite ist mit der Wertent­wick­lung seiner Geldan­la­gen im Jahr 2016 zufrie­den (47 %) – im Vorjahr war es noch mehr als die Hälfte (53 %). Dies zeigt die aktuelle Umfrage »Geldan­lage 2016÷2017« des Banken­ver­bands. Michael Kemmer, Haupt­ge­schäfts­füh­rer des Verban­des, sieht darin eine unmit­tel­bare Folge der anhal­ten­den Niedrig­zins­po­li­tik der Europäi­schen Zentral­bank: »Die Sparer…

»EU-​Recht auf Vergessen«: Jedes zweite deutsche Unternehmen ist schlecht vorbereitet

Weltweit sogar über zwei Drittel ohne Strate­gie für die EU-​​Datenschutz-​​Grundverordnung (EU-​​DSGVO). Laut einer Studie von Compu­ware sind viele deutsche, europäi­sche und US-​​amerikanische Unter­neh­men schlecht auf die neuen EU-​​Datenschutzregeln (EU-​​DSGVO oder EU General Data Protec­tion Regula­tion, GDPR) vorbe­rei­tet [1]. Doch wenn sie diese nicht einhal­ten, gehen sie ein großes Risiko ein. Die wichtigs­ten Studi­en­ergeb­nisse: 72 Prozent…

DSGVO: Unternehmen mühen sich mit Datenverfremdung ab

Studie: Trotz neuer EU-​​Datenschutzgrundverordnung sind mehr als zwei Drittel der Daten in Deutsch­land nicht verfrem­det. Laut der neuen EU-​​Datenschutzgrundverordnung müssen alle Unter­neh­men, die Daten in Europa speichern, künftig Daten­schutz­me­cha­nis­men in ihre Systeme und Infra­struk­tur integrie­ren. Eine europa­weite Studie von Delphix kommt jedoch zu dem Ergeb­nis, dass viele Unter­neh­men darauf noch nicht vorbe­rei­tet sind. In Deutsch­land…

Studie: Nur 40 Prozent der Organisationen sind bei Information Governance erfolgreich

Die »High Perfor­mer« bewer­ten den Wert und das Risiko ihrer Infor­ma­tio­nen konti­nu­ier­lich, automa­ti­sie­ren und integrie­ren Arbeits­ab­läufe für das End-​to-​End-​Management von Daten und prüfen sie, um Auffäl­lig­kei­ten schnell zu identi­fi­zie­ren. Veritas Techno­lo­gies hat in seinem aktuel­len Report die effek­tivs­ten Information-​Governance-​Verfahren identi­fi­ziert. Halten sich Firmen daran, können sie den größten Wert aus ihren Daten ziehen und gleich­zei­tig…

Mobile Security – Ist der Mitarbeiter wirklich das größte Risiko?

Wir hören immer wieder, dass die größte Gefahr für den Missbrauch von Unter­neh­mens­da­ten von den Mitar­bei­tern selbst ausge­hen. In der englisch­spra­chi­gen Litera­tur spricht man in diesem Zusam­men­hang immer wieder vom »disgrunt­led employee«, also dem unzufrie­de­nen Mitar­bei­ter, der ganze Akten­schränke voll von Firmen­ge­heim­nis­sen auf seinem digita­len Daten­trä­ger nach Hause trägt. Wie verträgt sich dieses Misstrauen mit…

Technologie-​Trends und mangelnde Ressourcen steigern das Risiko von Datenverlust

Gefahr droht vor allem für Daten auf unter­neh­mens­ei­ge­nen Geräten außer­halb der Kontrolle von IT-​​Abteilungen. Angesichts der Zunahme von Schatten-​​IT, mangel­haft imple­men­tier­ten Speicher­lö­sun­gen und fehlen­dem Know-​​how fällt es vielen Unter­neh­men schwer, ihre Daten effek­tiv zu verwal­ten – wodurch Daten­ver­lust droht. Dies geht aus aktuel­len Erkennt­nis­sen von Kroll Ontrack hervor. In den letzten Monaten hat Anbie­ter von…