Alle Artikel zu Smart Data

Katana neuer USU-​Geschäftsbereich für Big Data Analytics

Die Digita­li­sie­rung der Indus­trie entwi­ckelt sich zu einem Treiber für die Nachfrage nach Big-​​Data-​​Analytics-​​Anwendungen und Daten-​​getriebenen Services. Mit Data-​​as-​​a-​​Service-​​Lösungen werden bereits in 2019 weltweit knapp 12 Milli­ar­den Dollar umgesetzt, so eine aktuelle Studie der Markt­for­scher von 451 Research. Die USU Software AG hat seit 2012 in diesem Umfeld mit eigener Forschung eine neue Big-​​Data-​​Analytics-​​Plattform entwi­ckelt und…

»Datenquelle Genom«: 1,3 Millionen Zellen enthält der derzeit größte Einzelzell-​Datensatz

Die Sequen­zie­rung des mensch­li­chen Genoms und die Auswer­tung der entste­hen­den Daten bieten große Chancen für die medizi­ni­sche Forschung, zum Beispiel um die Entste­hung von Erbkrank­hei­ten oder immuno­lo­gi­schen Erkran­kun­gen besser zu verste­hen. Die Sequen­zie­rung des mensch­li­chen Genoms gehört bereits zum Standard an deutschen Forschungs­ein­rich­tun­gen, nachdem das inter­na­tio­nale Human­ge­nom­pro­jekt im Jahr 2001 die vollstän­dige Sequen­zie­rung des mensch­li­chen…

Big Data in der Praxis: Smart-​Data-​Projekt SD4M verarbeitet mehr als 139.000 Meldungen täglich

  Wie komme ich wann wohin und wie lange dauert es? Die Frage nach dem effek­tivs­ten und effizi­en­tes­ten Weg beschäf­tigt uns jeden Tag und ist auch für reibungs­lose Abläufe in der Wirtschaft entschei­dend. Vorüber­ge­hende Hinder­nisse, ob Staus, Zugaus­fälle oder Verspä­tun­gen, erschwe­ren den Weg von A nach B genauso wie länger­fris­tige Baustel­len oder Umlei­tun­gen. Um die indivi­du­elle Fortbe­we­gung…

Customer Intelligence und Predictive Analytics sind die am häufigsten umgesetzten Hadoop-​Projekte

Neue Studie beleuch­tet »Hadoop und Data Lakes«. In der aktuel­len Studie »Hadoop und Data Lakes« sind die Markt­ana­lys­ten von BARC diesmal der Frage nachge­gan­gen, ob Hadoop bereits eine ausge­reifte Analy­se­platt­form ist [1]. Befragt wurden 380 Teilneh­mer aus unter­schied­li­chen Branchen und Unter­neh­mens­grö­ßen­klas­sen, davon 77 Prozent aus Europa und 13 Prozent aus den USA. Damit handelt es…

Fachkräfte für Smart Data: Neun Thesen zum Bedarf heute und morgen

Branchen­wis­sen, Inter­dis­zi­pli­na­ri­tät, Datenschutz- und Daten­si­cher­heits­ex­per­tise künftig werden immer wichti­ger. Der Umsatz mit Big-​​Data-​​Lösungen soll in den kommen­den zehn Jahren laut dem Exper­ten­netz­werk Wikibon von zuletzt 18 Milli­ar­den (2014) auf über 92 Milli­ar­den (2026) US-​​Dollar wachsen. Dieser enorme Bedeu­tungs­zu­wachs stellt den Arbeits­markt und die Beschäf­tig­ten vor neue Heraus­for­de­run­gen: Einer­seits werden bereits heute im IKT-​​Bereich in Deutsch­land…

10.000 Sensoren für smartes Energiemanagement am Stuttgarter Flughafen

Smart Data für den Flugha­fen von morgen: Seit 2015 profi­tiert der Stutt­gar­ter Flugha­fen von der Daten­ana­lyse zahlrei­cher Energie­da­ten, die von rund 10.000 Senso­ren über alle energie­re­le­van­ten Anlagen verteilt konti­nu­ier­lich gesam­melt werden. Hierzu gehören etwa Messstel­len und Zähler zur Überwa­chung, Steue­rung und Abrech­nung der Versor­gung mit Strom, Wärme und Kälte sowie Senso­ren des Lüftungs­sys­tems und zur…

Smart Data: Gesellschaftlicher Fluch oder Segen?

Im Rahmen des Forums auf dem Stand des Bundes­mi­nis­te­ri­ums für Wirtschaft und Energie (BMWi) disku­tier­ten Exper­ten über die Möglich­kei­ten und Heraus­for­de­run­gen von Smart Data. Beim Smart-​​Data-​​Dialog erörter­ten Prof. Dr. Peter Ligges­meyer, Präsi­dent Gesell­schaft für Infor­ma­tik e. V. (GI), Peter Schaar, Vorsit­zen­der der Europäi­schen Akade­mie für Infor­ma­ti­ons­frei­heit und Daten­schutz (EAID), Philipp Otto, Gründer Think Tank iRights.Lab,…

Smart Data auf der CeBIT 2016

Vom 14. bis 18. März 2016 präsen­tiert sich das Techno­lo­gie­pro­gramm »Smart Data – Innova­tio­nen aus Daten« auf dem Gemein­schafts­stand des Bundes­mi­nis­te­ri­ums für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Halle 6, Stand C38 auf der CeBIT in Hanno­ver, die unter dem Motto »d!conomy: join – create – succeed« steht. Im Mittel­punkt der größten IT-​Fachmesse weltweit steht die…

Zehn Thesen zur besseren Nutzung von Smart Data

Die intel­li­gente Nutzung der immer größer werden­den Daten­men­gen verän­dert die deutsche Wirtschaft grund­le­gend und das Markt­vo­lu­men für Big-​​Data-​​Lösungen wird laut dem Branchen­ver­band Bitkom im kommen­den Jahr bereits bei 13,6 Milli­ar­den Euro liegen. Doch wie gehen deutsche Unter­neh­men heute mit Big Data um? Die Studie »Smart-​​Data-​​Business«, die die Begleit­for­schung des Techno­lo­gie­pro­gramms »Smart Data – Innova­tio­nen aus…