Alle Artikel zu Überwachung

Drohneneinsatz trifft auf Zustimmung

■  9 von 10 Befrag­ten befür­wor­ten Drohnen­ein­satz bei Katastro­phen. ■  Drei Viertel wünschen sich Drohnen-Führerschein. ■  Bei der Nutzung müssen gesetz­li­che Regelun­gen beach­tet werden. Drohnen suchen im Erdbe­ben­fall Überle­bende und belie­fern entle­gene Gebiete schnell mit wichti­gen Medika­men­ten, bei Waldbrän­den spüren sie Glutnester auf und der Polizei helfen sie als fliegen­des Auge bei der Überwa­chung von Großver­an­stal­tun­gen:…

Der industrielle Sektor erhöht die betriebliche Effizienz und Transparenz durch IoT-fähige Überwachung und Wartung

Mehr als sechs von zehn (62 %) Befrag­ten im indus­tri­el­len Sektor haben bereits IoT-Technologie einge­führt. Die Überwa­chung und Wartung der Infra­struk­tur wurde als wichtigs­ter Anwen­dungs­fall in dieser Branche beschrie­ben. Die Nutzung IP-basierter Überwa­chungs­ka­me­ras zum Schutz der Mitar­bei­ter steht in Indus­trie­un­ter­neh­men heute noch ganz am Anfang: Nur 6 % haben entspre­chende Instal­la­tio­nen. Aber bei der Frage…

Deutsche setzen weltweit am stärksten auf Datenschutz

76 Prozent der Bundes­bür­ger fordern für elektro­ni­sche Geräte der Zukunft einen Update-Service, der vor Hacker­an­grif­fen schützt. Damit zeigen sich die Deutschen beim Daten­schutz in der vernetz­ten Welt deutlich sensi­bler als ihre europäi­schen Nachbarn oder Verbrau­cher in Asien und den USA. Das gilt für die Elektro­nik in den eigenen vier Wänden ebenso wie für den öffent­li­chen…

10 Tipps um mit dem Smartphone sicherer zu werden

Erst letzten Monat hat die berüch­tigte NSO Group, Herstel­ler von Überwa­chungs­soft­ware, Schwach­stel­len im Betriebs­sys­tem iOS 9.3.5 ausge­nutzt. So konnte die Gruppe SMS-Nachrichten und E-Mails lesen, Geräu­sche aufzeich­nen, Passwör­ter sammeln und sogar Anrufe und den Ort der Nutzer verfol­gen. Apple veröf­fent­lichte darauf­hin am 25. August ein Sicher­heits­patch. Android ist nicht siche­rer: Durch einen Linux-Bug, der das…

Cybersicherheit: Vertrauen stärken und staatliche Überwachung einschränken

Gegen weitere Haftungs­pflich­ten für IT-Dienstleistungen und IT-Produkte Konse­quente Umset­zung statt Strategie-Overload eco Leitli­nien zur IT-Sicherheitspolitik veröf­fent­licht Vertrauen ins Netz stärken – staat­li­che Überwa­chung eingren­zen, so lautet einer der wesent­li­chen Grund­sätze, die die Bundes­re­gie­rung für eine zeitge­mäße Cyber­si­cher­heits­stra­te­gie berück­sich­ti­gen sollte. Dies geht aus den aktuel­len Leitli­nien zur IT-Sicherheitspolitik in Deutsch­land hervor, die eco – Verband der…

Best Practices für die Benutzerrechte-Verwaltung und Applikationskontrolle

Die mangel­hafte Verwal­tung von Adminis­tra­tor­rech­ten und unzurei­chende Überwa­chung von Appli­ka­tio­nen stellen für jedes Unter­neh­men erheb­li­che Sicher­heits­ri­si­ken dar. CyberArk stellt in einem 2-seitigen »E-Book« Best Practices für die Entwick­lung eines mehrstu­fi­gen Sicher­heits­mo­dells vor, das hohen Schutz bietet und IT-Teams entschei­dend entlas­tet [1]. Admins dürfen in der Regel zu viel Admins dürfen in vielen Unter­neh­men alles, sie verfü­gen…

Windows 10 – Überwachung bis zum letzten Klick

Verbrau­cher­zen­trale infor­miert über die wahren Kosten des neuen Betriebs­sys­tems. Mit Windows 10 von Micro­soft kommt ein Betriebs­sys­tem auf den Markt, das den PC in eine Art private Abhör­an­lage verwan­delt. Nach Smart­pho­nes und Tablets erfolgt jetzt auch am heimi­schen Schreib­ti­sch­rech­ner oder Notebook eine umfas­sende Beobach­tung. Nutzer der Windows-Vorgängerversionen 7 oder 8 können die neue Software kosten­los erhal­ten. Alle…