Unfälle: Verkehrsunfälle nehmen zu

In Deutschland passieren wieder mehr Unfälle. Laut aktueller Daten des Statistischen Bundesamts kam es 2016 zu 2,6 Millionen Verkehrsunfällen – 2,7 Prozent mehr als im Vorjahr.

Wie die Grafik von Statista zeigt, hatte die Zahl der Unfälle bereits 2015 zugenommen. In den Jahren davor lag sie konstant bei rund 2,4 Millionen Verkehrsunfällen.

Doch eine gute Nachricht gibt es: Die Anzahl der tödlichen Unfälle geht seit Jahren zurück. 2016 gab es 3.206 Unfalltote – so wenige wie noch nie zuvor seit Beginn der Datenerhebung. Frauke Suhr

https://de.statista.com/infografik/10171/verkehrsunfaelle-in-deutschland/

 


Stau: Stillstand auf der Überholspur

 

Auf das Jahr gerechnet, ist die Eskalation der Verkehrssituation auf deutschen Straßen in den vergangenen Jahren stetig vorangeschritten. Wie die folgende Grafik zeigt, wurden im vergangenen Jahr rund 694.000 Staus gemeldet – das sind mehr als 1.900 Staus am Tag. Als Grund für die Zunahme der Staus führt der ADAC neben erhöhter Bautätigkeit und gestiegenem Fahrtaufkommen auch die bessere Erfassung des Verkehrsgeschehens an. Früher war also nicht zwingend alles besser, vielleicht wurde der ein oder andere Stau einfach nicht erfasst. Felix Richter

https://de.statista.com/infografik/10466/gemeldete-staus-auf-deutschen-fernstrassen/

 


Verkehrsvorschriften: So wird die Rettungsgasse gebildet

 

Die Regeln zur Bildung einer Rettungsgasse sind unmissverständlich: Wenn Stau ist! Viele Autofahrer wissen nicht, dass nicht erst die Sirene von Polizei, Feuerwehr oder Rettungswagen hinter ihnen ertönen muss, damit zwischen der ganz linken und allen weiteren Spuren rechts davon eine Gasse gebildet werden muss. Oftmals ist es zu spät, den Wagen oder Lkw noch zur Seite zu fahren, wenn erstmal alles steht.

Bisher war ein Bußgeld von 20 Euro vorgesehen, wenn Fahrzeuge im Weg stehen blieben. Laut Bundesverkehrsminister Alexander Bobrindt sollen die Strafen nun deutlich verschärft werden, auf 115 Euro und einen Punkt in Flensburg.

Dabei stellt sich die Frage, ob alle »Rettungsgassenblockierer« wirklich vorsätzlich handeln. Viele Verkehrsteilnehmer wissen vielleicht gar nicht, wie sie sich im Fall eines Staus auf der Autobahn oder mehrspurigen Schnellstraße verhalten müssen. Zudem sind in Deutschland als Transitland auch viele nicht-deutsche Fahrer unterwegs, die sich dieser Regel gar nicht bewusst sind. Dyfed Loesche

https://de.statista.com/infografik/10148/rettungsgassen-auf-mehrspurigen-strassen/

 


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden.

 

Selbstfahrende Autos ja, aber nur im Stau und beim Parken

Mobilität 2025: Unfall- und Staufrei

Verkehrsstaus verursachen Kosten von 69 Milliarden Euro – allein in Deutschland

Nie wieder Stau und Lkws, die von alleine fahren: moderne Technologie für die Logistik

Stuttgarter stehen am längsten im Stau

Selbstfahrende Autos ja, aber nur im Stau und beim Parken

USA: Mittlerweile fast so viele Schusswaffen-Opfer wie Verkehrstote

Lebensgefahr: Tod durch Selfie

Weitere Artikel zu