Video-Streaming: Netflix hat bei Eigenproduktionen die Nase vorn

Video-Streaming boomt. Neben eingekauften Filmen punkten Anbieter dabei mehr und mehr mit hochwertigen Eigenproduktionen, vor allem Serien. Erst kürzlich gewann etwa die erste deutsche Netflix-Produktion „Dark“ einen Grimme-Preis. Hierzulande sind besonders Amazon Video und Netflix beliebt. Wie die Grafik von Statista basierend auf Daten von Parrot Analytics zeigt, könnte das unter anderem an den selbst produzierten Inhalten liegen. Vor allem Netflix hatte für seine Nutzer in dieser Hinsicht 2017 mit 56 Original Serien deutlich mehr zu bieten als die Konkurrenten. Aber Amazon Video holt im Vergleich zu den Vorjahren auf und veröffentlichte immerhin 23 Eigenproduktionen. Hedda Nier

https://de.statista.com/infografik/13401/neu-veroeffentlichte-original-serien-auf-videostreaming-plattformen/

 


 

Video-Streaming: Marktanteile der VoD-Anbieter in Deutschland

Digital-Media-Trends 2017: Video-Streaming, Virtual Reality und 4K

Video-On-Demand: Umsatz mit Video-Streaming knapp an der Milliardengrenze

Video-Streaming: Die Menschen nabeln sich langsam vom Fernseher ab

Erfahrungen mit App- und Video-Streaming bestimmen Kundenloyalität

Umsätze mit Video-Streaming steigen um ein Viertel

Weitere Artikel zu