Whitepaper: In sechs Etappen zur optimalen Kundenzentrierung

Die Fähigkeit zur exzellenten Kundenzentrierung bestimmt das erfolgreiche Geschäft von morgen. Nur wer agil und ganzheitlich agiert, wird in Zeiten der Digitalisierung auch langfristig einen Wettbewerbsvorteil haben. Das ist eine der Hauptaussagen des aktuellen Whitepapers der ARITHNEA GmbH [1].

 

Denn: Die Beziehung zwischen Marken, Unternehmen und Kunden befindet sich in einem rasanten Wandel und die Kunden haben heute deutlich andere Anforderungen als früher. Sie sind informiert, aufgeklärt und erwarten eine individualisierte Ansprache. »In sechs Etappen zur optimalen Kundenzentrierung« ist ein hilfreicher Leitfaden, um genau diese personalisierte Ansprache zu implementieren und ein personalisiertes Kundenerlebnis zu bieten.

 

Ob B2B oder B2C: Kunden von heute nutzen für jeden Bedarf und zu jeder Zeit die passenden Informations- und Vertriebskanäle und erwarten eine stringente und umfassende Customer Experience. Sie möchten sich rundherum gut informiert und in der Qualität der Serviceleistungen perfekt verstanden fühlen – nahtlos vom Erstkontakt bis zum Kaufabschluss und darüber hinaus. Die hohe Erwartungshaltung kreiert bei Unternehmen einen akuten Handlungsbedarf rund um das weite Feld der digitalen Transformation.

 

Das aktuelle Whitepaper setzt genau dort an und beleuchtet nicht nur den Status Quo und die Hürden, vor denen Unternehmen aktuell stehen, sondern bietet Lösungsansätze, die auf langjähriger Erfahrung fußen. Ziel ist es, Unternehmen bei ihren digitalen Herausforderungen kompetent zu beraten und technisch zu begleiten, um agil und hochflexibel auf veränderte Marktbedingungen reagieren zu können.

 

»Unsere Expertise als Lotsen im digitalen Business findet sich im aktuellen Whitepaper wieder«, erklärt Boris Bohn, Geschäftsführer der ARITHNEA GmbH. »Wir sind davon überzeugt, dass es längst nicht mehr ausreicht, in Silos zu denken oder zu arbeiten. Um langfristig und nachhaltig erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen mit vollem Fokus auf dem Kunden ganzheitlich und schnell agieren. Nur so binden sie ihre Kunden an sich und an ihre Marke und können starke Beziehungen aufbauen.«

 

Das aktuelle Whitepaper steht unter folgendem Link zum Download zur Verfügung »In sechs Etappen zur optimalen Kundenzentrierung«.

 


 

Trend zur Customer Centricity verändert Beratungs- und IT-Markt

Individuelle Aussteuerung beim Produkt-Content: Die richtige Connection zum Kunden

Nur sechs Prozent aller Käufe sind echte Cross-Channel-Käufe

Kundenorientierung: Mitarbeiter sind entscheidender Erfolgsfaktor für Unternehmen

Mit diesen Tipps meistern Unternehmen die Digitalisierung

Orientierungslosigkeit und Kulturmangel: Unternehmen auf der Suche nach dem digitalen Macher

5 digitale Marketing-Trends bis 2018

In sechs Schritten zum erfolgreichen Customer Experience Management

 

Weitere Artikel zu