Zentraler Baustein für Industrie 4.0 weist keine größeren Sicherheitslücken auf

Indus­trie 4.0: BSI-​Studie zum Kommu­ni­ka­ti­ons­stan­dard OPC UA. Das Bundes­amt für Sicher­heit in der Infor­ma­ti­ons­tech­nik (BSI) hat im Rahmen der Hanno­ver Messe eine Sicher­heits­ana­lyse des Kommu­ni­ka­ti­ons­pro­to­kolls OPC UA veröf­fent­licht. Die Studie des BSI liefert eine fundierte Bewer­tung der spezi­fi­zier­ten und reali­sier­ten Sicher­heits­funk­tio­nen von OPC UA, einem einheit­li­chen und weltweit anerkann­ten Indus­trie­pro­to­koll, welches für eine sichere Fabrik … Zentraler Baustein für Industrie 4.0 weist keine größeren Sicherheitslücken auf weiterlesen