7 von 10 Bürgern sagen Nein zu Preisgabe von persönlichen Daten – auch bei Zahlung von Geld

Eine aktuelle Umfrage [1] zeichnet ein klares Bild von der Bereitschaft der Deutschen, persönliche Daten für die Nutzung durch unterschiedliche Organisationen preiszugeben: So würde die überwiegende Mehrheit der Speicherung und Verwendung ihrer Daten nur sehr bedingt zustimmen. Besonders die Weitergabe von Informationen zu sensiblen Bereichen wie Gesundheitszustand oder finanzieller Situation wird – selbst beim fiktiven … 7 von 10 Bürgern sagen Nein zu Preisgabe von persönlichen Daten – auch bei Zahlung von Geld weiterlesen