Ausgeglichen beim Studienstart

Im vergangenen Jahr haben 500.666 Personen in Deutschland ein Studium begonnen. 250.665 von ihnen waren Frauen. Sie waren damit minimal zahlreicher als Männer. Das war zuletzt 2002 der Fall, damals jedoch etwas deutlicher. Allgemein ist das Verhältnis von weiblichen und männlichen Studienbeginnern in Deutschland jedoch recht ausgeglichen. Eine Ausnahme bildet das Jahr 2011, als deutlich mehr Männer an die Hochschulen kamen. Hier wurde gerade die Wehrpflicht ausgesetzt.

grafik sba statista studienanfänger

https://de.statista.com/infografik/3275/studienanfaenger–innen-im-ersten-hochschulsemester-an-deutschen-hochschulen/