B2B Cyber Security Fairevent – Unternehmens-Lösungen und Erlebniswelt

Vom 04. – 05. März 2020 öffnet zum ersten Mal das Cyber Security Fairevent seine Tore. Eine konzeptionell neu ausgerichtete Veranstaltung die das Beste aus Messen & Events vereint.

 

Auf 5.000 qm, in der Halle 8 auf der Messe Dortmund stellen Cyber-Security-Unternehmen den Entscheidern, Verantwortlichen und Anwendern aus Industrie, Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft aktuelle und zukünftige Cyber-Security-Strategien vor.

Die Besucher erhalten die Möglichkeit, sich intensiv über Cyber Security – Funktionssicherheit, Betriebssicherheit, Informationssicherheit, Datensicherung und Datenschutz – bei ausstellenden Herstellern, MSPs und Systemintegratoren zu informieren, auszutauschen und Cyber-Security-Lösungen für ihr Unternehmen herauszufiltern. Darüber hinaus werden Themen und Lösungen wie die DSGVO, Industrial-, IoT- und Cloud-Security vorgestellt sowie die Integration von KI präsentiert.

 

https://www.cybersecurity-fairevent.com/front-page/#concept

 

Das Tagesticket kostet € 99,-. Finanziert wird das Cyber Security Fairevent vorwiegend durch die Aussteller-Beiträge. Im Gegenzug werden den Ausstellern ein ausreichendes Kontingent von Gasttickets zur Verfügung gestellt. Die Anmeldungen zum CSF erfolgen über www.cybersecurity-fairevent.com und werden durch ein ausgeklügeltes Anmeldeprocedere gefiltert.

 

Wissensvorsprung. Lösungen. Erlebnis – das CSF Konzept

Mit einer zweitägigen B2B Cyber Security Solutions- und Erlebniswelt ausschließlich für Unternehmen, positioniert sich die Veranstaltung durch die Verschmelzung von Messe, Event, Kongress und Erlebnis. Dabei setzt das Cyber Security Fairevent auf bewährte und bekannte Veranstaltungs-Formate und vereint innovative Veranstaltungs-Ideen. Präsentiert werden darüber hinaus Technik, Spiel und Innovationen auf separaten Erlebnisflächen. Abgerundet wird die Veranstaltung am ersten Abend mit einem Get-Together mit Showacts und Verköstigung.

 

80 Expertenvorträge in drei Foren

Auf der Cyber Security Stage werden spannende Beiträge erwartet: Key Note Speaker, Live Hacking, Solutions Panel. Neu: der Cyber Security Solution Panel: mehrere Unternehmen stellen auf einer Bühne ihre Unternehmenslösungen vor. So erhalten Besucher die Möglichkeit innerhalb kürzester Zeit Software-Lösungen zu vergleichen oder Konzepte kooperierender Unternehmen leichter zu verstehen. Zur Vertiefung von praxisrelevanten Themen der Aussteller erhalten die Besucher in den Foren für Business Solutions und Technical Solutions weitere tiefergehende Präsentationen.

 

Cyber Security ist mehr als IT-Security

Der Initiator legt großen Wert darauf, über den IT-Security Globus hinaus weitere Themen wie u. a. Backup und Archivierung als Teil des Cyber Security Fairevents zu präsentieren. „Mit immer neuen Methoden stellen die Cyber-Bedrohungen die Unternehmen vor neuen Herausforderungen. Dass dabei auch Prävention in Form von Backup und Archivierung eine große Rolle beim Schutz wertvoller Unternehmensdaten spielt, ist heutzutage selbstverständlich“. Hasan Ezdi von Waveline-Mar.Com, Veranstalter des Cyber Security Fairevent.

 

Was wollen Besucher und Aussteller

Bei der Durchführung unzähliger Veranstaltungen kristallisierten sich die Anforderungen und Wünsche der Besucher auf Veranstaltungen wie folgt heraus: relevanter Content, innovative Strategien, Gespräche mit Security-Experten und nach Möglichkeit etwas zu erleben. Dabei spielten auch bei genauerer Betrachtung auf der Ausstellerseite folgende Faktoren eine große Rolle: Gesamtumfeld, Termin und Regionalität, Branding und selbstverständlich die Qualität der Gespräche.

 

Das Cyber Security Fairevent – bewährte und neue Formate verschmelzen

„Wir werden die Messen, Events und Kongresse nicht neu erfinden, aber es wird eine kleine Erlebnis-Revolution“. Zuviel möchte Hasan Ezdi zum jetzigen Zeitpunkt nicht verraten. „… aber um unserem Kopfkino einen Anstoß zu geben, werden Content, Foren, Panel, Erlebnisflächen, Showacts, Live-Hacking, Key-Note Speaker, DSGVO Area, C-Level Network Area, Ruhezonen u. v. m. in einer neuen Art und Weise präsentiert“.

 

Für jeden Besucher die richtige Unternehmenslösung

Niemand möchte seine Daten weitergeben und danach unnötig belästigt werden. Auch gelingt es kaum einem Besucher auf einer Veranstaltung mit einer gewissen Anzahl von Ausstellern, alle für ihn relevanten Lösungen kennen zu lernen. Durch die Registrierungen kann der Besucher seine Interessen genau angeben und der Aussteller kann so den Interessenten mit maßgeschneiderten Lösungen kontaktieren.

Auch hier legt Hasan Ezdi besonderen Augenmerk darauf, dass der gesamte Registrierungsprozess für alle eine WinWin Situation darstellt. Konkret heißt das, die Kontaktdaten der Besucher werden anhand ihrer Interessenangaben mit den Lösungen der Aussteller gematcht. Je präziser die Angaben sind, umso konkretere Kontaktanfragen erhalten die Besucher nach der Veranstaltung zur weiteren möglichen Geschäftsanbahnung.

 

Weitere Informationen für interessierte Besucher und mögliche Aussteller können hier nachgelesen werden: www.cybersecurity-fairevent.com

 

393 Artikel zu „Cybersecurity“

State of Cybersecurity Report: Gesteigertes Sicherheitsbewusstsein

Die digitale Transformation treibt Unternehmen dazu, ihre Sicherheitsmaßnahmen zu überdenken. Immer mehr konzentrieren sich IT-Experten auf IoT und Cloud und entwickeln eigene Systeme zum Schutz gegen Cyberbedrohungen.   Der Report »State of Cybersecurity Report 2019« von Wipro Limited unterstreicht die wachsende Bedeutung der Cyberabwehr für Unternehmen, den CISO als neue Rolle im Vorstand und belegt…

Rohde & Schwarz Cybersecurity und Utimaco bieten hardwaregestützte Sicherheit in der Cloud

Mit der Kombination von R&S Trusted Gate des IT-Sicherheitsexperten Rohde & Schwarz Cybersecurity und dem High-Security-Modul von Utimaco bieten die beiden Unternehmen jetzt auch hardwaregestützte Sicherheit in der Cloud. Kryptografisches Material kann separat in einem Hardware-Sicherheitsmodul generiert werden. Somit steht den Kunden zukünftig auch eine zusätzliche Hardwareoption zur Einhaltung höchster Sicherheitsanforderungen mittels R&S Trusted Gate…

Cybersecurity in Unternehmen: kontinuierliche Reaktion auf moderne Bedrohungen

Mit der Weiterentwicklung von Bedrohungen wächst auch der Bedarf von Unternehmen, sich gegen die geschäftsschädigenden Auswirkungen von Cyberangriffen zu schützen. Angesichts dieses Trends fordert der Cybersicherheitsanbieter F-Secure, dass sowohl die ständige Bereitschaft für mögliche Sicherheitsverletzung als auch eine schnelle und effektive Eindämmung, die das richtige Gleichgewicht von Mensch, Prozess und Technologie abdeckt, stärker in den…

Cybersecurity & Passwörter-Studie – 14 Prozent nutzen für alles das gleiche Passwort

Cybersecurity spielt nicht nur in der Digitalisierung der Arbeitswelt, sondern auch im Umgang mit unseren persönlichen Daten, eine immer größere Rolle. Und trotzdem sind unter den beliebtesten Passwörtern in Deutschland immer noch gefährliche Klassiker wie »hallo123« und »passwort«. Appinio hat 3592 Deutsche im Alter von 16 bis 44 Jahren über die Sicherheit ihrer Passwörter befragt.…

Cybersecurity: Sofortmaßnahmen bei Cyberangriffen

Kommt es zum Cyberangriff, zahlt sich für Unternehmen eine gute Krisenvorbereitung aus. Die Versicherer haben jetzt zusammen mit dem Innen- und dem Justizministerium des Landes Baden-Württemberg einen Ratgeber zu »Sofortmaßnahmen bei Cyber-Angriffen« vorgestellt.   Mit dem gemeinsamen Ratgeber wollen Versicherungswirtschaft und das Land Baden-Württemberg bei Unternehmen dafür werben, dass diese sich gut auf mögliche Cyberattacken…

Cybersecurity-Landschaft in 2019

Ransomware ist auf dem Rückzug, dafür drohen neue Gefahren wie Emotet, Business E-Mail Compromises (BEC) und Cryptojacking.   Während Marriott und Facebook noch mit den Folgen ihrer Datenleaks kämpfen und neue Varianten von Meltdown & Spectre die Runde machen, bereiten sich Unternehmen und Behörden auf ein neues, ereignisreiches Cybersecurity-Jahr vor. Digital Shadows hat vier zentrale…

Cybersecurity-Vorhersagen: Wie präzise war der Blick in die Kristallkugel?

Fast drei Viertel des Jahres 2018 liegt bereits hinter uns und das Gros der Vorhersagen zur Cybersicherheit, die Bitdefender Ende 2017 machten, haben sich leider bereits erfüllt. Von Cryptojackern, die zu einer echten Bedrohung für Unternehmen werden, anstatt nur ein Ärgernis für Privatanwender zu sein, über Hardware-Schwachstellen, bis hin zu IoT-Bedrohungen, die an Komplexität zugenommen…

Cybersecurity-Trends 2018: In fünf Jahren rund 500 vernetzte Geräte in jedem Privathaushalt

Smart Home schon bald Standard. Datensicherheit und Schutz vor »Cybereinbrüchen« hängt hinterher. Unabhängige Prüfungen für vernetzte »smarte« Produkte erforderlich.   Das Smart Home ist längst Realität, aber noch nicht Standard. Experten von TÜV Rheinland gehen davon aus, dass sich das sehr schnell ändern wird: Bereits in fünf Jahren werden sich ihrer Einschätzung nach in jedem…

8 Cybersecurity Trends 2018

Wie können sich Unternehmen besser vor der wachsenden Zahl und der Komplexität an Cyberattacken schützen und sich zugleich für die Chancen der Automatisierung und Digitalisierung der Wirtschaft rüsten? Diese Fragen beleuchtet TÜV Rheinland in seinen »Cybersecurity Trends 2018«, die jetzt zum Download bereitstehen unter https://www.tuv.com/cybersecurity-trends-2018   »Unser Ziel ist, das Bewusstsein für die zunehmenden Cybersecurity-Risiken,…

Cybersecurity ist Chefsache

Hackerangriff auf Datennetzwerke des Bundes und von Sicherheitsbehörden zeigt wie wichtig Zusammenarbeit auf höchster Ebene bei Bekämpfung von Cyberkriminalität ist. Wie letzte Woche bekannt wurde, haben sich Hacker bereits im letzten Jahr Zugang zu Datennetzwerken des Bundes und von Sicherheitsbehörden verschafft. Dr. Christopher Brennan, Regional Director DACH, Eastern Europe, Russia and Israel bei Skybox Security,…

Cybersecurity beginnt schon im IT Service Management: Vier Schritte für mehr Schutz vor Ransomware

Cyberattacken werden zu einem immer größeren Problem. So wurden im Mai 2017 mehr als 230.000 Systeme weltweit vom Verschlüsselungstrojaner WannaCry befallen. Im November 2017 stellte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) seinen Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2017 vor. Darin wird die Gefährdungslage als »weiterhin auf hohem Niveau angespannt« beschrieben. Höchste…

Cybersecurity-Trends unter die Lupe genommen

Nachdem im vergangenen Dezember unzählige Prognosen und Trends für das Jahr 2017 in Sachen IT-Sicherheit die Runde gemacht haben, ist es nach vier Monaten im Jahr 2017 Zeit eine erste Zwischenbilanz zu ziehen. Welche Herausforderungen sind aktuell, welche Lösungen sind auf den Weg gebracht und wohin geht die Branche? Thorsten Henning, Senior Systems Engineering Manager…

KMUs schätzen das Thema Cybersecurity falsch ein

Eine Studie von Lloyds of London hat gezeigt, dass 90 Prozent der Großunternehmen in Europa in den vergangenen fünf Jahren Opfer einer signifikanten Cyberattacke geworden sind. Noch alarmierender als diese Erkenntnis ist allerdings, dass sich trotzdem weniger als die Hälfte dieser Organisationen Sorgen über einen möglichen weiteren, ebenfalls erfolgreichen Angriff in der Zukunft machen. Diese…

Cybersecurity-Profis händeringend gesucht: Fachkräftemangel in der IT-Sicherheit

Report deckt Fachkräftemangel im Bereich der IT-Sicherheit auf. Mitarbeiter mit ausgeprägten technischen Fähigkeiten dringend gesucht. Fehlende Experten sind Grund für erhebliche Sicherheitslücken und Schäden. Die Mehrheit der deutschen IT-Entscheider (83 Prozent) sieht einen Fachkräftemangel im Bereich IT-Sicherheit. Dies ergab der Report »Hacking the Skills Shortage« von Intel Security in Zusammenarbeit mit dem Center for Strategic…