BeyondTrust-Integration mit SaaS-Identitätsplattform von SailPoint

Privilege-Access-Management- und Identity-Governance-Lösungen in der Cloud.

Der Privilege-Access-Management-Anbieter BeyondTrust und der Security-Spezialist für Identitätsmanagement SailPoint vertiefen ihre Zusammenarbeit. Durch die Integration der SaaS-Identitätsplattform von SailPoint in BeyondTrust Password Safe können Unternehmen die Verwaltung von Benutzerkonten sowohl über ein On-Premises- als auch ein SaaS-Bereitstellungsmodell nutzen.

Anzeige

 

Die standardisierte SCIM-Integration stellt den automatisierten und systemübergreifenden Informationsaustausch von Benutzeridentitäten sicher und ermöglicht die Darstellung und Verwaltung von Passworttresoren mit privilegierten Zugangsdaten für den gesamten Identity-Governance-Prozess. Auch branchenspezifische Standards lassen sich sowohl für die lokale als auch SaaS-basierte Bereitstellung befolgen. Im Rahmen des Technology-Alliances-Partnerprogramms arbeitet BeyondTrust mit Technologiepartnern zusammen, um sinnvolle Integrationen voranzutreiben und Unternehmen die erforderliche Flexibilität bei Anpassungs- und Änderungsprozessen zu verschaffen.

Anzeige

 

Die strategische Partnerschaft zwischen BeyondTrust und SailPoint umfasst folgende Punkte:

  • Zentrale Verwaltung und Sichtbarkeit der zur Erfüllung von Nutzeraufgaben benötigten Zugriffsprivilegien
  • Automatisierung der PAM-Berechtigungen für verwaltete IT-Assets, wenn Mitarbeiter hinzugefügt werden, innerhalb einer Organisation wechseln oder sie verlassen
  • Erkennung und Durchsetzung von PAM-Vorgaben für verwaltete IT-Assets ohne manuelle Eingriffe.
  • Konsolidierung der PAM-Berechtigungen für Auditierungszwecke ohne manuelle Prozesse

 

»In Abstimmung mit einem großen Partnernetz entwickelt BeyondTrust innovative Lösungen, um neu aufkommende geschäftliche Herausforderungen meistern zu können«, kommentierte Dee Dee Acquista, SVP Global Channels and Alliances bei BeyondTrust. »Angesichts der Komplexität von IT-Umgebungen wird es immer schwieriger, ständig wechselnde Verbindungen zwischen Benutzern, Geräten, verwalteten Konten und den entsprechenden Zugriffsebenen nachzuverfolgen. Die Integration von BeyondTrust Password Safe und der SailPoint Predictive Identity Platform hilft Organisationen dabei, den geeigneten Zugriff über Benutzer, Geräte und Konten hinweg effizient zu bestimmen.«

Anzeige

 

32 Artikel zu „BeyondTrust“

BeyondTrust Defendpoint 5.3 automatisiert applikationsbezogene Regeln

Neue Engine »Power Rules« beschleunigt Entscheidungsfindung beim Endpoint Privilege Management. BeyondTrust, Anbieter für Privileged Access Management, hat Defendpoint 5.3 veröffentlicht. Die neueste Version der Enterprise-Sicherheitslösung verfügt über die Engine »Power Rules« mit automatisch integrierten Drittanbieter-Informationsquellen. Sicherheitsexperten erhalten eine Entscheidungshilfe, ob eine Applikation überhaupt gestartet oder gar mit Adminrechten ausgeführt werden sollte. Als erstes Anwendungsbeispiel ist…

Bomgar schließt Akquisition von BeyondTrust ab

Das kombinierte Unternehmen bietet das umfangreichste Lösungsportfolio zur Kontrolle und Absicherung privilegierter Zugriffe. Der Enterprise-Anbieter für sichere Zugriffslösungen Bomgar hat die Akquisition des Privileged-Security-Anbieters BeyondTrust erfolgreich abgeschlossen. Zuvor hatte Bomgar im September bekanntgegeben, dass eine definitive Vereinbarung zum Erwerb des Unternehmens unterzeichnet wurde. Wie angekündigt wird die kombinierte Firma mit US-Hauptsitz in Atlanta (Georgia) unter…

Generation R: Wie der Lockdown für einen nachhaltigen Wandel in der Mitarbeiterstruktur sorgt

Während die Welt gespannt auf das Ende des Lockdowns wartet, steht eine neue Generation von Arbeitnehmern in den Startlöchern und bereitet sich auf eine veränderte Arbeitswelt vor. Die Arbeitnehmerschaft, wie wir sie kennen, setzt sich weltweit aus fünf verschiedenen Generationen zusammen – jede mit ihren eigenen, individuellen Arbeitsstilen und Vorlieben. Der globale Lockdown hat viele…

Cybersicherheit: Insider-Bedrohungen in Zeiten der Pandemie

Schlechte Zeiten und Krisen sind gute Zeiten für Cyberkriminelle, denn ihnen gelingt es in der Regel aus der Situation Kapital zu schlagen. Die Covid-19-Pandemie bildet da keine Ausnahme. Unternehmen sind umso mehr gefährdet, als dass die meisten von ihnen ausreichend damit zu tun haben, die Firma durch die Krise zu navigieren, parallel dazu agieren Cybersicherheits-Teams…

Datenschutz und Covid-19-Tracking – ein Widerspruch?

Covid-19 bringt die Diskussionen um Datenschutz an einen entscheidenden Punkt, der unseren Umgang mit sensiblen Daten langfristig beeinflussen wird. Auf der einen Seite ist Datenschutz ein entscheidender Faktor für das Vertrauen der Menschen in ein Unternehmen. Auf der anderen Seite merken wir gerade, dass Datenschutz uns in einer Form die Hände bindet, wie wir es…

Raus aus dem digitalen Schock – IT-Führungskräfte bereiten sich auf neue Arbeitswelt vor

63 Prozent der deutschen IT-Führungskräfte beschleunigen digitale Transformation, um Remote Work langfristig zu ermöglichen. 65 Prozent der befragten Führungskräfte sagen, Mitarbeiter werden nicht mehr dauerhaft in das Büro zurückkehren.   IT-Abteilungen weltweit wurden durch den unvermittelten Umstieg auf Home Office und Remote Work auf die Probe gestellt. Eine neue Umfrage, die Censuswide im Auftrag von…

Remote Work: Digitale Nähe trotz räumlicher Distanz

Remote Work braucht mehr als eine moderne IT-Infrastruktur und digitale Collaboration-Tools. Nicht erst seit Covid-19 ist Remote Work für immer mehr Unternehmen ein viel diskutiertes Thema. Vom Home Office unterscheidet sich Remote Work nur dadurch, dass Remote Worker von jedem beliebigen Ort aus arbeiten, ein Internetzugang vorausgesetzt. Beide Arbeitsformen basieren aber auf der Überzeugung, dass…

Diese Schwachstellen sollten Unternehmen zum Schutz mobiler Mitarbeiter finden und beheben

Die weltweite Reaktion auf Covid-19 hat die Angriffsfläche in Unternehmen erweitert, da viele Mitarbeiter derzeit von zuhause arbeiten. Damit der Fernzugriff für alle Kollegen geschützt ist, sollten diese kritischen Sicherheitslücken unbedingt identifiziert, priorisiert und behoben werden.   Die Bedeutung des CVSS Das Common Vulnerability Scoring System (CVSS) ist der branchenweit anerkannte Standard, der bewertet, wie…

Viele Unternehmen halten nur 6 Monate durch

https://de.statista.com/infografik/21544/anteil-der-befragten-dazu-wie-lange-ihr-betrieb-mit-anti-pandemie-massnahmen-noch-ueberleben-kann/?utm_source=Statista+Global&utm_campaign=26425070ab-All_InfographTicker_daily_DE_PM_KW18_2020_MI&utm_medium=email&utm_term=0_afecd219f5-26425070ab-297819997 https://de.statista.com/infografik/21544/anteil-der-befragten-dazu-wie-lange-ihr-betrieb-mit-anti-pandemie-massnahmen-noch-ueberleben-kann/?utm_source=Statista+Global&utm_campaign=26425070ab-All_InfographTicker_daily_DE_PM_KW18_2020_MI&utm_medium=email&utm_term=0_afecd219f5-26425070ab-297819997 Viele deutsche Unternehmen sehen ihre Existenz bedroht durch die Coronakrise. Das geht hervor aus der April-Umfrage des ifo Instituts. 29,2 Prozent der befragten Firmen sagten, sie könnten drei Monate oder kürzer überleben, wenn die pandemiebedingten Einschränkungen noch für längere Zeit bleiben würden. Sechs Monate oder kürzer könnten 52,7 Prozent durchhalten. »Das sind beunruhigende…

Digitalindex rutscht ins Minus

ITK-Unternehmen bewerten Geschäftslage noch als befriedigend, blicken aber pessimistisch in die Zukunft. Präsident Berg: »Wir befinden uns an einem Digital Turning Point«.   In der Digitalbranche hat sich die Stimmung im April weiter eingetrübt. Unter dem Eindruck der Corona-Krise fiel der Index für die Geschäftslage um 20,1 Zähler auf 0,9 Punkte. Damit bewerten die IT-…

Die vier größten Fehleinschätzungen zum Privileged Access Management

Privileged-Access-Management-Lösungen, die den Zugang zu kritischen Geschäftsinformationen sichern, sind ein elementarer Bestandteil eines effektiven Cyber-Security-Programms. Allerdings gibt es nach wie vor Fehleinschätzungen rund um die Sicherung privilegierter Konten und Zugangsdaten. Die überwiegende Mehrheit der »erfolgreichen« Cyberangriffe ist auf die missbräuchliche Nutzung privilegierter Zugangsdaten zurückzuführen. Privileged-Access-Management-Lösungen (PAM) bieten hier eine wichtige Verteidigungsschicht. Doch obwohl die Sicherung…

Sicher aus der Ferne: Privileged Access für Remote-Administratoren

Sechs Best Practices für Fernzugriff auf kritische Infrastrukturen. Viele Unternehmen verfügen über Richtlinien und Lösungen für die Telearbeit, doch diese sind meist auf Mitarbeiter zugeschnitten, die vollständig remote agieren oder normalerweise im Büro arbeiten, aber Flexibilität für ungewöhnliche Situationen benötigen. Die derzeitige Lage, mit der die meisten Unternehmen konfrontiert sind, kann die Fähigkeiten ihrer Remote-Arbeitsplätze…

Finanzhilfen: Der deutsche Corona-Schutzschirm ist gewaltig

Das Volumen der deutschen Corona-Finanzhilfen umfasst laut einer Aufstellung des Think Tanks Bruegel aktuell über zwei Billionen Euro – das entspricht 60 Prozent der Wirtschaftsleistung des vergangenen Jahres. Damit mobilisieren Bund und Länder deutlich mehr Mittel als andere Staaten, wie der Blick auf die Statista-Grafik zeigt. Der deutsche Schutzschirm setzt sich aus 236 Milliarden Euro…

Ökonomen loben Hilfen der Bundesregierung zur Bekämpfung der Coronakrise

Wirtschaftswissenschaftler an deutschen Universitäten finden die Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung gut, so das Ergebnis des ifo Ökonomenpanels, das zusammen mit der FAZ erstellt wird. 155 Professoren*innen nahmen teil. Zwei Drittel der Befragten nannten den Nachtragshaushalt über 156 Milliarden Euro angemessen. »Nun zeigt sich, wie wichtig es war, Rufen nach mehr Schulden in den letzten Jahren eine…

Auswirkungen der Corona-Krise auf die Service-Branche: 89 Prozent der B2B-Dienstleister erwarten Umsatzrückgänge

96 Prozent der Teilnehmer befinden sich im Krisenmodus. Vor allem Beratungshäuser und Zeitarbeitsunternehmen sind betroffen. Die Business-to-Business-Dienstleistungsunternehmen (B2B) befinden sich im Krisenmodus. Nach einer aktuellen Online-Befragung des Marktforschungsunternehmens Lünendonk & Hossenfelder, Mindelheim, gaben 96 Prozent der Teilnehmer an, komplett (65 %) oder teilweise (31 %) einen Krisenplan umgesetzt zu haben [1]. Hauptgründe für die Maßnahmen…

Corona-Krise: Weniger Hamsterkäufe und ein Shift von offline zu online

Fast jeder Dritte kauft weniger offline als vor der Krise. Die Hamsterkäufe der letzten Wochen scheinen langsam abzunehmen, aber dafür tragen die Befragten im Vergleich zur Vorwoche vermehrt Mundschütze (+8 %-Pkt.; 8 % vs. 16 %). 90 % der Deutschen verbringen mittlerweile den größten Teil ihrer Zeit Zuhause. Das trägt auch dazu bei, dass nun…

Corona-Pandemie: Unsicherheit, Umsatzeinbrüche und mehr Home Office

Geschäftstermine werden verschoben oder fallen aus, das Team arbeitet vom Home Office: Die Corona-Krise hat vielfältige Auswirkungen auf Unternehmen. Eine aktuelle Umfrage des Markt- und Meinungsforschers YouGov unter Unternehmensentscheidern in Deutschland zeigt, dass vor allem die Unsicherheit und Sorge unter den Mitarbeitern sehr verbreitet ist. 60 Prozent der Befragten geben an, dass dies in ihrem…

Expertengruppe plädiert für Stufenplan für die Zeit nach dem Shutdown

Die geltenden Beschränkungen in Gesellschaft und Wirtschaft allmählich zu lockern und dabei die medizinische Versorgung der gesamten Bevölkerung zu sichern – dafür plädiert jetzt eine interdisziplinäre Gruppe renommierter Wissenschaftler. In ihrem Positionspapier zeigen die Forscher um ifo-Präsident Clemens Fuest und Martin Lohse, Präsident der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte, Wege zu diesem Ziel auf. Die…

Antragssoftware für Corona-Soforthilfe startet erfolgreich

Pegasystems hat eine Antragslösung für die bayerische Regierung entwickelt. Damit können Selbständige, Landwirte und Unternehmen die Corona-Soforthilfe viel einfacher und schneller im Internet beantragen. Weil der gesamte Prozess vollständig digitalisiert ist, ist auch die Auszahlung der Mittel deutlich beschleunigt. Betrieben wird die Software in Rechenzentren von T-Systems.     Gemeinsam mit dem bayerischen Wirtschaftsministerium hat…

Von wem stammen die Daten, die uns gegen das Corona-Virus helfen können?

Auf welche Weise könnten die neuen Technologien uns dabei helfen, die Ansteckung mit Covid-19 zu bekämpfen? Es ist dringend nötig, einen Regelungsrahmen zu erstellen, der nicht nur die Privatsphäre schützt, sondern auch Ausnahmefälle, die auftreten könnten, berücksichtigt.   Die ganze Welt erlebt zurzeit dramatische Stunden, mit Tausenden von Menschen, die sich dafür einsetzen, die Verbreitung…