BYOD – Vom Tauziehen zur Win-Win-Situation

Surfen, Mailen und Dokumente – sicher mit Kaseyas BYOD-Lösung.

Mit fortschreitender technologischer Entwicklung ist der zeitlich und örtlich unbegrenzte Zugriff auf Daten und Anwendungen zum festen Bestandteil in Beruf und Privatleben geworden – ein Wandel der nicht verpasst werden darf.

Angestellte erwarten von ihren Unternehmen den Zugriff auf Firmendaten vom eigenen Gerät aus und dies ohne Verletzung der Privatsphäre.

Das Thema Bring Your Own Device (BYOD) stellt IT-Abteilungen somit vor große Herausforderungen, da es gilt, die Balance zwischen Flexibilität, Informationsfreiheit und Schutz vor Datendiebstahl sowie unautorisiertem Zugriff zu wahren.

Kaseya, der weltweit führende Anbieter von Software für das cloudbasierte IT-Management, liefert für den Umgang mit privaten mobilen Geräten eine überraschend unkomplizierte, überzeugende und einfach zu implementierende Lösung. Mit Hilfe virtueller „Container“ ermöglicht Kaseya kontrollierten Zugriff vom privaten Gerät aus auf Firmen-E-Mails, Dokumente und Anwendungen. Unternehmensdaten bleiben zu jedem Zeitpunkt verschlüsselt und im Falle eines Diebstahls oder Verlusts kann die IT alle Daten vom Container entfernen, stets ohne persönliche Daten zu tangieren. Des Weiteren lässt sich die -gesamte Kommunikation der »Container« über einen privaten Kommunikationskanal steuern, der die Daten verschlüsselt und jede Verbindung -authentifiziert.

Das Tauziehen zwischen freier Gerätewahl, Datenzugang und -schutz für die Mitarbeiter auf der einen Seite und den Anforderungen der Unternehmens-IT in Bezug auf Sicherheit und Kontrolle auf der anderen Seite kann also gelöst werden. Mit Kaseya BYOD sind Unternehmen in der Lage, ihren Mitarbeitern größeren Freiraum zu gewähren und sie mit den eigenen Geräten arbeiten zu lassen.

Mehr über Kaseya BYOD erfahren:

• Secure Browser
• Secure Mail
• Secure Docs