byon und innovaphone präsentieren sich gemeinsam auf der CeBIT

foto byon vTKAuf der diesjährigen CeBIT in Hannover präsentiert byon sich gemeinsam mit seinem Technikpartner innovaphone. Besucher finden die Unternehmen vom 16. bis 20. März am Stand C38 in Halle 13.

Das Unternehmen stellt mit seiner virtuellen Telefonanlage (vTK) eine Lösung vor, die über den vollen Leistungsumfang einer klassischen Telefonanlage verfügt und sich zudem mit ACD-Lösungen kombinieren lässt. Die Verbindung beider Systeme bietet nicht nur eine umfassende (Tele-)Kommunikationslösung, sondern zusätzlich ein umfangreiches Anrufmanagement mit effizientem Call-Handling und deutlich erweitertem Funktionsumfang aus dem Bereich Unified Communications. Die Kombination aus vTK und der virtuellen ACD ist optional – dabei können byon-Kunden eine vollwertige ACD auf ihre vTK-Installation aufbuchen.

Um Kunden eine umfassende TK-Lösung aus Software und Hardware anzubieten, arbeitet byon mit innovaphone zusammen. So wird zum Beispiel die byon vTK mit Hardware-Geräten oder dem Soft-Client PBX von innovaphone verkauft. Die nahtlose Integration der innovaphone-Produkte in die Kommunikationslösungen von byon wird am CeBIT-Stand der Unternehmen demonstriert.

Die byon GmbH mit Sitz in Frankfurt/Main wurde 2006 gegründet. Das Unternehmen ist eine eigenständige Gesellschaft der CONSENSE GRUPPE, die seit über achtzehn Jahren erfolgreich im Bereich der Telekommunikation tätig ist. Mit der Gründung von byon wurde ein Anbieter im Bereich der Mehrwertdienste etabliert, der die Anforderungen seiner Kunden versteht und zielorientierte Lösungen realisiert. byon ist Anbieter im Bereich virtueller ACD, klassischer und virtueller TK-Anlagen, (Video-) Konferenzlösungen, Servicerufnummern und Sprachdiensten. Ziel ist, die Kommunikation der Kunden zu verfeinern und zu festigen. byon unterstützt Kunden bei der Planung, Implementierung und Einrichtung neuer Lösungen und Services.

Weitere Artikel zu