Ausgabe 5-6-2014

Hybride Entwicklung von Hard- und Software verkürzt Produktionszeiten in der Automobilindustrie

Entwicklungs- methoden effektiv kombinieren

Im Rahmen der zunehmenden Digitalisierung wachsen die Anforderungen an die parallele Entwicklung an Hard-und Software zur Schaffung innovativer Produkte. Für hohe Effizienz sorgt hier die Kombination aus agiler und Wasserfall-Methode. Dies zeigt ein Connected-Car-Projekt eines deutschen TK-Systemhauses mit der Unternehmensberatung mm1.

Arbeitsplätze für PROFIs der nächsten Generation

Arbeitsplatzmodelle auf neue Marktanforderungen ausrichten

Der IT-Markt ist ständig in Bewegung. Neue Geschäftsfelder entstehen, innovative Technologien werden entwickelt. Mit den Veränderungen des Marktes wandeln sich auch die Job-Anforderungen. Zudem ist der Arbeitsmarkt hart umkämpft. Arbeitgeber suchen händeringend nach Fachkräften und müssen sich vom Wettbewerb absetzen. Die PROFI AG aus Darmstadt hat hierauf reagiert und setzt ganz bewusst auf Arbeitsplatzmodelle der nächsten Generation.

Dokumenten Management System – Sparen mit (DM)System

Dokumenten Management System

Pappordner, hohe Papierstapel und verstaubte Kellerräume – so sahen Büros und Archive noch in der jüngeren Vergangenheit aus. Das Bild verblasst. Schon 2002 führte der Wohnwagen-hersteller Fendt-Caravan GmbH ein elektronisches Dokumenten-Management-System ein. Im Laufe der Jahre mit praktischen Zusatzprogrammen des IT-Lösungspartners CFT ausgestattet, hat sich das Projekt zum komfortablen und kostensparenden System entwickelt.

IT-Servicemanagement aus der Cloud – Schneller am Ziel

IT-Servicemanagement aus der Cloud

Das Business für Hardwarehersteller hat sich verändert, und damit auch die Anforderungen an Service und Service-Levels. Ohne gezielte Softwareunterstützung ist es heute kaum möglich, den Herausforderungen in der Servicesteuerung gerecht zu werden. Anstatt mit viel Arbeit und hohem Ressourceneinsatz langwierig eine eigene Lösung zu entwickeln oder inhouse zu implementieren, hat sich Konica Minolta für das IT-Servicemanagement (ITSM) aus der Cloud entschieden.