Business

Weltweiter ITK-Markt wächst um 4 Prozent auf 2,89 Billionen Euro

Chinas ITK-Markt wächst rasant. Der Umsatz mit Produkten und Diensten der Informationstechnologie und Telekommunikation in der Volksrepublik wird im laufenden Jahr voraussichtlich um 14,7 Prozent auf 351 Milliarden Euro zulegen. Damit wächst das Partnerland der CeBIT 2015 im internationalen Vergleich der wichtigsten Märkte am schnellsten. Der weltweite Umsatz mit ITK-Produkten und -Dienstleistungen wird insgesamt voraussichtlich…

Deutsche Verbraucher shoppen zu Weihnachten zunehmend online

Einer aktuellen Verbraucherbefragung [1] zufolge werden auch in diesem Jahr mehr Menschen als je zuvor ihre Weihnachtseinkäufe online erledigen. Die geplanten Ausgaben pro Kopf sind dabei leicht rückläufig. Im Hinblick auf die beliebtesten Warengruppen bleiben die Käufer den Weihnachtsklassikern treu. Drei Viertel der deutschen Verbraucher planen Online-Einkäufe zu Weihnachten Nach einem leichten Rückgang im Vorjahr…

BPI Mittelstand Expertenbericht Dienstleistung 2014: Dienstleistungsbranche kann Performance-Sinkflug stoppen

Nach einem deutlichen Leistungseinbruch im Jahr 2013 steigt der Business Performance Index (BPI) der mittelständischen Dienstleistungsbranche in diesem Jahr wieder leicht um 0,6 Punkte auf 66,7 von 100 möglichen BPI-Punkten an [1]. Die Dienstleister beenden damit nicht nur die Talfahrt des vergangenen Jahres, sondern erreichen auch fast das Niveau der Ersterhebung im Jahr 2011. Im…

Konsumklima zum Jahresende verbessert

Die Stimmung der Verbraucher hat sich im November insgesamt weiter stabilisiert. Das Konsumklima verbessert sich zum Jahresende. Für Dezember prognostiziert der Gesamtindikator 8,7 Punkte nach 8,5 Punkten im November. Einkommenserwartung und Anschaffungsneigung legen zum zweiten Mal in Folge zu, während die Konjunkturerwartung geringe Verluste verzeichnet. Die anhaltend angespannte geopolitische Lage in Verbindung mit der konjunkturellen…

Collaboration: KMUs setzen auf cloud-basierte Tools zum Ausbau des internationalen Geschäfts

Die wirtschaftliche Stärke Deutschlands basiert auf der Exportorientierung, wobei kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) das Rückgrat der deutschen Wirtschaft bilden. Eine aktuelle Studie von YouGov im Auftrag von Citrix fand nun heraus, dass diese Unternehmen innerhalb der nächsten zwei Jahre einen signifikanten Anstieg ihres Umsatzes aus internationalen Geschäften erwarten [1]. Ein Fünftel der international tätigen…

Tipps: So gelingt die Führung virtueller Teams

In Unternehmen gewinnen virtuelle Teams, also Projektteams, die aus weltweit verteilten Fachkräften bestehen, zunehmend an Bedeutung. Für Unternehmen ist dies zweifelsfrei ein Vorteil: Durch die virtuelle Zusammenarbeit können sie die jeweils besten Talente für jedes Projekt akquirieren und dabei Zeit und Geld sparen. Für die Führungskräfte dieser Teams stellen sich jedoch ganz neue Herausforderungen, nämlich…

E-Government: Die Verwaltung wird digital

Kindergeld beantragen, sich am neuen Wohnsitz anmelden oder den Rentenbescheid abrufen: Einige Behördengänge lassen sich schon heute bequem vom heimischen Rechner aus erledigen. Jetzt soll die öffentliche Verwaltung von Grund auf digitalisiert werden und Nutzern damit wesentlich mehr elektronische Möglichkeiten bieten.   Behördengänge sind lästig. Und vor allem für Berufstätige stellen die Öffnungszeiten der Ämter…

Praktische Tipps für sicheres mobiles Bezahlen

Mobile Payment hat mit Apple Pay, dem mobilen Bezahldienst, der auf dem neuen iPhone 6 standardmäßig integriert ist, weltweit neuen Schwung bekommen. Wurde das kontaktlose Bezahlen via Smartphone an den Kassen stationärer Geschäfte von den Konsumenten zunächst eher wenig genutzt, erwarten Branchenexperten nun eine rasche Steigerung. Die Bankenbranche etwa erwartet laut einer aktuellen Studie der…

Tipps: So bindet man Käufer an seinen Online-Shop

Neukundengewinnung ist Silber, Bestandskundenpflege ist Gold. Das gilt auch im E-Commerce. Hier gibt es für Shop-Betreibern Tipps für eine erfolgreiche Kundenbindung. Wie das exakte Kostenverhältnis aussieht, darüber streiten sich die Gelehrten, Fakt ist aber: Die Gewinnung eines neuen Kunden ist deutlich aufwendiger als die Bindung eines bereits vorhandenen. Das ist im E-Commerce nicht anders als…

Tipps: Sicherheitslücken beim Online Shopping

Worauf man beim Einkaufen im Internet unbedingt achten sollte – und das nicht nur am Black Friday. Auch in Deutschland wird der traditionelle amerikanische Black Friday als Super-Schnäppchen-Tag immer beliebter. Doch während die Schnäppchenjäger in den USA hauptsächlich in den Geschäften und Kaufhausfilialen vor Ort auf Rabatt-Jagd gehen, werden in Deutschland die meisten Preisnachlässe am…

Digitalisierung: Mehr Chancen als Risiken

Mehr als vier von fünf (82 Prozent) Bundesbürgern sind der Ansicht, die Digitalisierung verändere Wirtschaft und Gesellschaft mindestens so stark wie die industrielle Revolution im 19. Jahrhundert. Das hat eine Studie des Hightech-Verbands BITKOM zur Wahrnehmung der Digitalisierung in der Bevölkerung ergeben, für die 1.000 Personen ab 14 Jahren befragt wurden. Danach sind fast zwei…

E-Commerce: Die sieben Top-Trends für 2015 und die Zukunft

Die konsequente Ausrichtung auf den Kunden: Das verlangt das »Age of the Customer«. Welche Auswirkungen hat das auf den Online-Handel? Das Wirtschaftsleben erfährt derzeit einen nachhaltigen Wandel. Experten sprechen vom »Age of the Customer«, dem Zeitalter des Kunden [1]. Sie sind fest davon überzeugt, dass Firmen nur dann wettbewerbsfähig bleiben, wenn sie ihren Fokus klar…

In-Memory Computing ist im Mittelstand angekommen

Mehr als die Hälfte des fertigenden Mittelstandes hat In-Memory Computing-Lösungen bereits im Einsatz, plant dies oder interessiert sich dafür. Dies zeigt der vor kurzem veröffentlichte »IT Innovation Readiness Index« des Marktforschungsinstituts Pierre Audoin Consultants (PAC) im Auftrag von Freudenberg IT. »Vor dem Hintergrund zunehmender Internationalisierung und Globalisierung hängen fundierte Entscheidungen immer stärker von der schnellen…

Trends 2015: Strategische Investitionen in Netzwerke als Grundlage für die maximale Nutzung von Cloud, Big Data und Internet of Things

Strategische Netzwerkinvestitionen werden 2015 für vorausschauende CIOs ein Schwerpunktthema bilden. Ihre Unternehmen wollen Big Data auswerten, in die Cloud wechseln und mit dem Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) Geld verdienen. Dies geht aus der Top-10-Liste unternehmenstechnologischer Trends 2015 von Verizon Enterprise Solutions hervor. Weiter werden Unternehmen im kommenden Jahr Technologien einführen, die geschäftliche…

Immer mehr Frauen studieren Informatik

Im Wintersemester 2014/15 ist die Zahl der Studienanfängerinnen und -anfänger in der Informatik auf 34.300 gestiegen. Das ist ein Anstieg um 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dies geht aus vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes hervor. Die Informatik ist damit das einzige MINT-Fach, das ein neues Rekordhoch erreicht hat. Maschinenbau und Elektrotechnik mussten dagegen leichte Einbußen…

Kein Durchblick: Viele Unternehmen wissen nicht, welche mobilen Apps ihre Mitarbeiter nutzen

Eine, bei über 1.000 kleinen und mittelständischen Unternehmen durchgeführte, Umfrage hat ergeben, dass fast 70 Prozent der IT-Verantwortlichen keinen Überblick darüber haben, welche Apps die Mitarbeiter auf mobilen Endgeräten zur geschäftlichen Nutzung installiert haben [1]. Auch die Kosten, die durch den Einsatz der mobilen Apps für die Firma entstehen, können von den Befragten vielfach nur…

IKT-Branche wächst, steht aber unter Druck

Der Wettbewerb unter den weltweiten Top-Unternehmen in den Branchen Information, Kommunikation und Technologie (IKT, engl. ICT) verschärft sich weiter. Auf Nachfrageseite hält der Trend zur Verlagerung von IT-Dienstleistungen in die Cloud an und erhöht bei IKT-Unternehmen den Druck, innovative Geschäftsmodelle zu etablieren. Die Walldorfer Softwareschmiede SAP agiert unter diesen Rahmenbedingungen weiter erfolgreich und steigt auf…

Im Jahr 2020 werden 90 Prozent aller Menschen ein Handy besitzen

90 Prozent der Weltbevölkerung über sechs Jahre werden 2020 ein Mobiltelefon nutzen. Dann wird es 8,4 Milliarden mobile Breitbandanschlüsse und voraussichtlich über 6,1 Milliarden Smartphones auf der Erde geben. Im Jahr 2014 wird die Zahl der Anschlüsse, die per Smartphone genutzt werden, weltweit um 800 Millionen auf insgesamt 2,7 Milliarden steigen. Video bleibt ein Haupttreiber:…