CeBIT 2015

Ein Drittel aller Unternehmen hat keine Digitalstrategie

Mehr als ein Drittel (37 Prozent) aller Unternehmen in Deutschland hat bislang keine Strategie für die Bewältigung des digitalen Wandels. Das hat eine repräsentative Umfrage unter 505 Geschäftsführern und Vorständen von Unternehmen ab 20 Mitarbeitern im Auftrag des Digitalverbands BITKOM ergeben. »Die Digitalisierung erfasst die gesamte Wirtschaft. Sie durchdringt sämtliche Branchen, vom Handwerker bis zum…

CeBIT 2015: Industrie 4.0-Lösungen für die vernetzte Produktion

Die Telekom zeigt auf der CeBIT 2015 gemeinsam mit Partnern Lösungsbausteine, die die Wertschöpfungskette von Industrie 4.0 abdecken – vom Netz über Konnektivität und Plattformen bis zur Integration für eine durchgängige standardisierte Produktionskette. Als Beispiel für die intelligente Verschmelzung von Produktions- und Informationstechnologie steht die Connected Industry Platform (CIP). Schon heute sind mehrere Industrieunternehmen an…

Das Rechenzentrum wird »unsichtbar«: »Stealth Data Center« mit neuartiger Sicherheitsrack-Lösung

Auf der CeBIT präsentiert Fujitsu mit dem »Stealth Data Center« ein neues Sicherheitskonzept für das Rechenzentrum. Ein patentiertes Verfahren sorgt dafür, dass derzeit bekannte Angriffsmethoden ins Leere laufen. Dies gilt sowohl für Portscans als auch für gezielte Angriffe auf einzelne Dienste. Durch die neue Technologie ist das Rechenzentrum für Angreifer nicht ansprechbar und deswegen nicht…

BITKOM hebt Prognose für 2015 an: Deutscher ITK-Markt wächst um 1,5 Prozent

Der Digitalverband BITKOM hat zum Auftakt der CeBIT seine Wachstumsprognose für das laufende Jahr angehoben. Der Umsatz mit Informationstechnologie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik soll demnach 2015 um 1,5 Prozent auf 155,5 Milliarden Euro wachsen. Bislang war der Verband nur von einem Anstieg um 0,6 Prozent ausgegangen. »Die Anhebung der Prognose stützt sich auf günstigere Erwartungen in…

d!conomy: Digitalisierung verändert die gesamte Wirtschaft

Die Digitalisierung führt in der deutschen Wirtschaft zu grundlegenden Veränderungen der Marktbedingungen. In mehr als jedem zweiten (55 Prozent) Unternehmen ändert sich als Folge der Digitalisierung das Geschäftsmodell. 70 Prozent der Unternehmen sehen die Digitalisierung als große Herausforderung. Damit rangiert der digitale Wandel gleichauf mit dem Fachkräftemangel und deutlich vor anderen internen und externen Herausforderungen…

Telekom will Wirtschaftswunder 4.0: »Big Five« der Digitalisierung sind die Chance für Europa

Die Deutsche Telekom will mit neuen Allianzen und Produkten die digitale Wirtschaft voranbringen. Die fünf wichtigsten Treiber der Entwicklung sind: Standards, Datenanalyse, Sicherheit, Cloud-Plattformen und Konnektivität – die »Big Five« der Digitalisierung. »Um bei der Vernetzung von Produktion und Produkten global ganz vorne mit dabei zu sein, muss Deutschland in Europa und der Welt mit…

PSI-Cloud vernetzt ERP-Usergroup

Der Fertigungsspezialist PSIPENTA Software Systems GmbH präsentiert auf der CeBIT vom 16. bis 20. März 2015 in Hannover (Halle 5, Stand E16) erstmals seine Network Cloud für einen einfachen, elektronischen Datenaustausch (Electronic Data Interchange – EDI) unter PSIpenta-Anwenderunternehmen. PSIpenta-Kunden haben zukünftig die Möglichkeit, sich auch überbetrieblich zu vernetzen. Die technologische Basis hierfür bildet die Koordinationsplattform…

Digitale Transformation meistern

Wenn am 16. März 2015 die CeBIT als größte Messe der digitalen Wirtschaft ihre Tore öffnet, blickt die weltweite ITC-Branche erneut nach Hannover. Unter dem diesjährigen Motto »d!conomy« stellen auch Security- und Netzwerkspezialisten Lösungen für die fortschreitende Digitalisierung von Unternehmens- und Produktionsprozessen vor. Ausgelöst durch Themen wie Cloud Computing, mobile Endgeräte und Industrie 4.0 steigt…

Internet der Dinge: Smart Factory, Smart Car, Smart Home

Die Digitalisierung physischer Plattformen, aus denen das Internet der Dinge entstehen soll, schreitet rapide voran. »Dabei bringt eine Vernetzung auf der rein technischen Ebene zum Austausch von Bits und Bytes zwischen digital veredelten Gegenständen zunächst keinen Mehrwert«, stellt Prof. Dr. Wolfgang Wahlster fest. »Nur wenn die vernetzten Dinge die ausgetauschten Nachrichten auch inhaltlich verstehen, findet…

CeBIT konzentriert sich auf Fachbesucher

210.000 Menschen besuchten die CeBIT 2014. Die größte Computermesse der Welt findet seit 1986 jedes Frühjahr statt. Zog die Messe früher bis zur Jahrtausendwende bis zu 800.000 Besucher an, hat die CeBIT in den letzten Jahren zunehmend mit nachlassendem Interesse des Publikums zu kämpfen. »Auf den Feldern, die ein breites Publikum interessieren, kann die Cebit,…

CeBIT: Bundesdruckerei zeigt Mitarbeiterausweis der Zukunft

Die Bundesdruckerei präsentiert mit Go ID! auf der CeBIT den Mitarbeiterausweis der Zukunft. »Wir stellen ein intelligentes Ausweisdokument vor, das mit Fingerabdrucksensor und Display ausgestattet ist«, sagt Ulrich Hamann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bundesdruckerei GmbH. Die sensiblen biometrischen Daten verlassen das Dokument nicht. Sie werden ausschließlich dort erfasst und auf einem Chip sicher hinterlegt sowie…

Expertenbefragung zur CeBIT: Entscheidender Wettbewerbsnachteil ohne SaaS

Software as a Service (SaaS) wird zunehmend wichtiger für den Erfolg von Unternehmen. So hat eine aktuelle Expertenumfrage [1] anlässlich der diesjährigen CeBIT ergeben, dass vor allem dynamische IT-Infrastrukturen, wie SaaS und virtuelle Rechenzentren den Unternehmen zukünftig eine deutlich höhere Flexibilität ermöglichen. Mehr als drei Viertel (79 Prozent) der befragten Experten sind dieser Meinung. Mehr…

D!CONOMY: Digitale Transformation eine Frage der Unternehmenskultur

Wie gelingt Unternehmen die digitale Transformation? Tipps von Wafa Moussavi-Amin, IT-Analyst und Geschäftsführer von IDC Deutschland.   Cebit.de: Viele deutsche Unternehmen stehen der digitalen Transformation skeptisch gegenüber. Müssen Sie Angst haben den Anschluss zu verlieren, wenn sie nicht bald mit der Umsetzung beginnen? Moussavi-Amin: Es ist noch nicht zu spät, aber sie sollten gewarnt sein.…

ASCENS: Wenn sich Clouds und Roboter selbstständig machen

Intelligente Systeme lernen Teamwork: Im EU-Projekt ASCENS untersuchten Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft neue Methoden zur Entwicklung von autonomen Systemen. Anhand von Fallstudien aus den Bereichen Robotik, Cloud Computing und Elektromobilität formulierten die Projektpartner neue Ansätze. Seit vier Jahren forschen 14 Partner aus sechs EU-Ländern gemeinsam im ASCENS-Projekt. Ihr Ziel: Neue Verfahren, Sprachen und Tools…

Fraunhofer Academy mit Weiterbildungsangeboten

Unternehmen stehen immer größere Datenmengen zur Verfügung. Jede Transaktion, sei es beim Shoppen, Surfen oder Simsen, übermittelt Daten. Doch wem nützen diese riesigen Datenmengen (Big Data), wenn sie nicht analysiert, ausgewertet und dargestellt werden können? Firmen, die das Potenzial von Big Data erkennen und nutzen, können die Qualität ihrer Produkte steigern, die Herstellung effizienter gestalten…

BPM-Gemeinschaftsstand mit 8 Ausstellern

Die Gesellschaft für die Organisation (gfo) wird auf der CeBIT-Messe in Hannover vom 16.03. bis 20.03.2015 in Halle 3, Stand H 36 auf einem gfo-BPM-Gemeinschaftsstand mit 8 Ausstellern vertreten sein. Parallel dazu findet unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Hartmut F. Binner, Geschäftsführender Vorsitzender des Vorstandes der gfo an jedem Messetag ein ganztägiges BPM-Symposium zum Thema…

D!CONOMY: Vom Trendthema zum Umsatzbringer

Gut die Hälfte der deutschen Mittelständler ignoriert die digitale Transformation. In China hingegen soll sie bis 2025 für ein Wirtschaftswachstum von bis zu 22 Prozent sorgen. Was macht Asien anders? Jeder spricht von der digitalen Transformation – aber was verbirgt sich überhaupt hinter dem Begriff? Das scheinen sich viele Geschäftsführer weltweit zu fragen, wie eine…

Sie wollen auf die CeBIT? So sagen Sie es Ihrem Chef.

Warum Sie dieses Jahr unbedingt zur CeBIT kommen müssen – alle Gründe haben wir für Sie zusammengetragen. Und zwar so, dass Sie den Brief/die E-Mail gleich bei Ihren Vorgesetzten einreichen können. Augenzwinkern inklusive. Die Zeit für Reisen ist knapp, Ausflüge zu mehrtägigen Konferenzen sind immer seltener. Dabei sparen ein paar Tage auf der CeBIT im…

CeBIT: Big-Data-Analysen für Wirtschaft, Sicherheit, Sport, Gesundheitswesen und Städteplanung

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) gehört in diesem Jahr zu den größten Ausstellern im Themenbereich »Research and Innovation« der CeBIT. In Halle 9 am Stand D44 präsentieren die Informatikwissenschaftler neuste Forschungs- und Entwicklungsergebnisse aus der Welt der Big Data für die »d!conomy« – so das Kunstwort für die digital economy. Es soll die Transformation hin zur vollständig…

Studie zur CeBIT: Was hilft am besten gegen Spähattacken?

Wie sich Unternehmen am effektivsten vor Spähattacken schützen können, hat eine aktuelle Studie untersucht, die die NIFIS Nationale Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. auf der diesjährigen CeBIT (16. bis 20. März 2015 in Hannover) präsentiert. Demnach liegt das wichtigste Mittel zur Prävention vor Cyberangriffen in der genauen Prüfung des Cloud-Services-Anbieters. 88 Prozent der befragten…