News

Malware-Trend: Mehr Banking-Attacken – auch mobil

Zwischen Juli und September 2014 wurde über ein Viertel (28,3 Prozent) der deutschen Teilnehmer des Kaspersky Security Networks (KSN) [1] mindestens einmal beim Surfen im Internet attackiert. Zudem vereinen die deutschen KSN-Nutzer die drittmeisten weltweit durchgeführten Angriffe durch Finanzschädlinge auf sich. Diese Zahlen und Trends gehen unter anderem aus dem aktuellen Malware-Report für das dritte…

E-Commerce-Rekord: 300 Millionen Euro Umsatz am Cyber Monday erwartet

Experten-Prognose: 787 Millionen Euro Online-Umsatz in Deutschland am ersten Adventswochenende – 15 Prozent mehr als im Vorjahr So viele wie noch nie: 3 Millionen Deutsche werden am Cyber Monday online shoppen Aufklärungsbedarf und Wachstumspotenzial: Zwei Drittel der Deutschen kennen die Rabatttage Black Friday und Cyber Monday bisher nicht   Das Weihnachtsgeschäft des deutschen Einzelhandels* ist…

Trends im E-Commerce 2015

Das Potenzial des E-Commerce ist bei Weitem noch nicht ausgeschöpft, denn neue Trends und Entwicklungen versprechen auch 2015 einen hohen Umsatz im Online-Handel. In einem Zeitalter, in dem der Verkäufermarkt immer mehr zum Käufermarkt wird, reicht es nicht mehr aus, Produkte einfach nur anzubieten: Einem potenziellen Kunden – jederzeit und überall – nur für ihn…

Acht große Sicherheits-Bedrohungen für 2015

Patientendaten als Top-Ziel, das Internet der Dinge als Einfallstor für Angriffe auf Unternehmen, und ein erweitertes »Geschäftsmodell« von Kreditkartenhackern: Das sind nur einige der Cybergefahren, die im nächsten Jahr auf uns zukommen.   Das Thema Cybersicherheit machte 2014 Schlagzeilen mit großen Datendiebstählen bei Einzelhandelsketten sowie Attacken auf Cloud-Daten und dieses Jahr sah die Entdeckung massiver…

Security-Bericht: Kritische Faktoren um Datenklau vorzubeugen

Ein neuer Report »When Minutes Count«, untersucht die Fähigkeiten von Unternehmen zur gezielten Angriffserkennung und –abwehr [1]. Er enthüllt die acht wichtigsten Angriffsindikatoren und präsentiert Best Practices für den aktiven Umgang mit sicherheitsrelevanten Vorfällen. Dem Report zufolge sind Unternehmen deutlich effektiver, wenn sie subtile Angriffsaktivitäten in Echtzeit multi-variabel analysieren. Außerdem zeigt der Bericht auf, wie…

Managen von Veränderungen größte Herausforderung für Führungskräfte

In der schnelllebigen Wirtschaft ist Führung der zentrale stabilisierende Faktor. Nicht von ungefähr nennen die befragten Entscheider im aktuellen HR-Report Führung als Top-HR-Thema. Mit Abstand als größte Herausforderung für Führungskräfte sehen 72 Prozent das Managen von Veränderungen an, wie beispielsweise das Steuern der digitalen Transformation und interne Restrukturierungen. An zweiter Stelle steht der Umgang mit…

Die Lieblingsziele von Hackern im dritten Quartal 2014

Von Juli bis September 2014 haben Hacker weltweit 320 Angriffe verübt, was einem Anstieg von fast 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht [1]. Der »Breach Level Index« zeigt, dass Cyberkriminelle vor allem Finanzinstitute, Einzelhandelsunternehmen und Cloud-Dienste angreifen Mehr als 183 Millionen Kunden- und Bankdaten gingen innerhalb des genannten Zeitraums verloren oder wurden gestohlen. Dabei…

IT-Security im Mittelstand: Jedes Dritte Unternehmen weder gegen Systemausfälle noch gegen Datenverlust versichert

Wenn deutsche Mittelständler an Datensicherheit denken, dann häufig zuerst an technische Maßnahmen um bekannte Gefahren abzuwehren. Unbestreitbar besteht bei vielen Unternehmen die Notwendigkeit technisch aufzurüsten [1]. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Studienbericht zur Security Bilanz, der unter www.security-bilanz.de als Download verfügbar ist. Die Abwehr von Bedrohungen ist selbstverständlich ein zentrales Element jeder guten IT-Security-Strategie,…

Mangel an IT-Fachkräften bleibt unverändert hoch

Der Fachkräftemangel in technischen und IT-Berufen bleibt unverändert hoch. Laut den Ergebnissen der aktuellen Ausgabe des »DIS AG Fachkräftekompass« fehlen bei 31 Prozent der im Zuge der Erhebung befragten Unternehmen Mitarbeiter mit abgeschlossener IT-Ausbildung [1]. Besonders schwer trifft der Mangel an ausgebildeten IT-Spezialisten die großen Unternehmen mit mehr als 1.000 Beschäftigten. Hier machten 43 Prozent…

BITKOM setzt sich für bessere Arbeitsbedingungen ein

Arbeitsbedingungen bei den Herstellern sollen künftig beim Einkauf von IT-Hardware und IT-Dienstleistungen durch die öffentliche Hand eine noch größere Rolle spielen. Der Hightech-Verband BITKOM und das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern (BeschA) haben sich dazu auf eine Erweiterung der vor einem Jahr beschlossenen Mustererklärung zu sozial nachhaltigen Arbeitsbedingungen verständigt. »Das Beschaffungsamt ist sich seiner Verantwortung…

Veraltete Arbeitsweisen: Europäische Unternehmen im Chaos

Ineffiziente Collaboration- und Projektmanagement-Methoden kosten Unternehmen jährlich 20 Arbeitstage, gefährden sensible Daten und Gewinne sowie die Reputation von Organisationen. Zu diesem Ergebnis kommt der »Chaos-Theorie-Report« – eine unabhängige, europaweite Studie [1]. Demnach haben Unternehmen und Organisationen große Probleme, mit dem dynamischen Technologie-Fortschritt, den neuen Arbeitsweisen und der zunehmenden Globalisierung Schritt zu halten. Im Rahmen des…

Studie: Big Data ist Schlüssel zur digitalen Revolution

Die Analyse großer Datenmengen (Big Data) gehört zu den Schlüsselfaktoren für die »digitale Revolution«. Diese These vertreten weit mehr als zwei Drittel der 307 IT-Fachleute aus 21 Ländern, die vom Global IT Forum des Diplomatic Council in Zusammenarbeit mit der Software AG befragt wurden. »Big Data« verhilft Unternehmen zu Wettbewerbsvorteilen, meinen 79 Prozent der Experten…

IT-Sicherheitstrends 2015: Deutsche Unternehmen verstärken Maßnahmen gegen Wirtschaftsspionage

Die deutsche Wirtschaft hat der Wirtschaftsspionage den Kampf angesagt. 81 Prozent der Unternehmen verstärken die Maßnahmen, um sich vor Ausspähung zu schützen. Dies geht aus einer aktuellen Studie der NIFIS Nationale Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. (www.nifis.de) hervor. Der PRISM- und die Nachfolge-Skandale haben 88 Prozent der deutschen Wirtschaft in puncto Datenschutz sensibilisiert. Für…

Gehaltsreport für Absolventen: Deutliche Unterschiede

42.000 Euro – so viel verdient ein Absolvent im Durchschnitt pro Jahr in Deutschland. Diese und weitere Zahlen bietet der neue Gehaltsreport für Absolventen von StepStone. Für die Studie hat die Jobbörse Berufsstarter aus unterschiedlichen Fachbereichen nach ihren Einstiegsgehältern befragt. Der Report bietet detaillierte Gehaltstabellen, aufgeteilt nach Regionen, Branchen, Studiengängen und Berufen [1]. Die wichtigsten…

Studie beweist: Eine Erkältung im Winter zahlt sich aus

Der zweite MarketIntelligence-Report gibt Auskunft über die Preisentwicklung von Erkältungspräparaten in Online-Apotheken [1]. Insgesamt 150 Online-Apotheken wurden im Zeitraum von Januar 2013 bis Dezember 2013 untersucht. Das Ergebnis beweist: im Herbst und Winter liefern sich die Online-Apotheken den größten Preiskampf – die Preise für klassische, nicht verschreibungspflichtige Erkältungsprodukte sinken. Der MarketIntelligence Report umfasst folgende nicht…

Anstieg der Hacks bei den Top-100-Apps

Der neue »State of Mobile App Security Report« weist nach, dass 97 Prozent der kostenpflichtigen Top 100 Android-Apps und 87 Prozent der kostenpflichtigen Top 100 iOS-Apps gehackt wurden [1]. Zusätzlich wurde auch ein Anstieg der Hacks bei populären kostenlosen Apps festgestellt sowie weitreichende Angriffe in den Bereichen Finanzen, Gesundheit und Handel – zumeist getrieben durch…

Filesharing: trotz Sicherheitsbedenken flächendeckend im Einsatz

Welche Wünsche und Erfahrungen mit Filesharing und dem mobilen Arbeiten haben Konsumenten und Unternehmensanwender? Eine Umfrage liefert interessante Informationen zur Verbreitung und zum Einsatz von Filesharing sowie zu Wünschen beim Arbeiten mit Smartphones und Tablets [1]. 85 Prozent der Befragten teilen Dateien. 48 Prozent mit anderen Personen, 37 Prozent nutzen Filesharing nur zum Teilen zwischen…

IT-Notfälle: Unternehmen wiegen sich in Sicherheit

Ob am Flughafen München, bei der Deutschen Bahn im Ruhrgebiet oder bei den Stadtwerken in Velbert: Sofern es sich um öffentliche Unternehmen handelt und eine Vielzahl Kunden unmittelbar davon betroffen sind, werden Computerausfälle zwangsläufig schnell publik. Dabei sind IT-Notfälle auch in den anderen Bereichen der Wirtschaft keineswegs eine unbekannte Angelegenheit. Jedes achte Unternehmen befand sich…

Jugendliche schützen ihre Daten in sozialen Netzwerken

Jugendliche Nutzer sozialer Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Instagram gehen mehrheitlich verantwortungsvoll und kompetent mit dem Thema Datenschutz um. Das zeigen aktuelle Umfrageergebnisse des Hightech-Verbands BITKOM. Danach haben 60 Prozent der aktiven Nutzer sozialer Netzwerke im Alter von 10 bis 18 Jahren die technischen Einstellungen zur Privatsphäre verändert. Dabei steigt die Datenschutzkompetenz mit dem Alter…

Digitale Reife: Kleine Unternehmen haben die Nase vorn

In Europa könnten kleine Unternehmen die digitale Reife schneller erreichen als große Unternehmen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue von Ricoh Europe in Auftrag gegebene und von Coleman Parkes durchgeführte Studie [1]. Digitale Reife wird dabei als Zustand definiert, bei dem ein Unternehmen fortschrittliche Tools einsetzt, um die Leistung zu steigern und sich kontinuierlich für…