News

Intelligente Produktionsplanung stärkt ROI

Software für Produktionsplanung und -steuerung (PPS) übernimmt die Planung der Produktionsreihenfolge und erzielt durch Vergleichsrechnungen ein effektives und kostenoptimiertes Betriebsergebnis. Für Unternehmen stellt sich die Frage: Lohnt sich die Investition? Der ROI-Bericht »Produktionsoptimierung steigert Return on Investment« zeigt, welche Ergebnisse der Einsatz einer Produktionsplanungssoftware bringt [1]. In den vergangenen Jahren wurde viel Aufklärungsarbeit rund um…

Erhöhte Projektperformance durch Enterprise Mobility

HR Verantwortliche sehen zu 67 Prozent Mobility als elementaren Faktor für eine gesteigerte Projektperformance an. Die Studie des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens techconsult hat sich zum Ziel gesetzt, einen detaillierten Blick auf das Thema Enterprise Mobility und auf die damit verbundenen Prozesse in Unternehmen ab 250 PC-Arbeitsplätzen zu werfen. Hierfür wurden in einer Erhebung Ansprechpartner in…

Was Innovationen wirklich begünstigt

Innovation gilt zunehmend als kritischer Faktor, wenn es darum geht, Wettbewerbsvorteile im sich weiterentwickelnden Weltmarkt aufrecht zu erhalten. Zahlreiche Unternehmen sind aber trotz dieser Erkenntnis mit den Ergebnissen ihrer Innovationsinitiativen unzufrieden. Woran liegt das? Mindjet hat jetzt analysiert, wie durch Innovation positive Geschäftsergebnisse erzielt werden, was die größten Probleme sind und welche Voraussetzungen Innovationen benötigen.…

Das sind Deutschlands beste Praktikanten-Arbeitgeber

Fast neun von zehn Praktikanten (86 Prozent) in Deutschland sind mit ihrem Praktikum zufrieden [1]. Die Studie »Praktikantenspiegel 2015« wurde in Berlin zum »Tag der Praktikanten« vorgestellt. Besonderes Highlight auf der Veranstaltung: die Bekanntgabe der besten Praktikanten-Arbeitgeber in Deutschland. Insgesamt wurden dabei 30 Unternehmen mit der STAR-Plakette ausgezeichnet, die Arbeitgeber als besonders attraktive Arbeitgeber in…

Schattenwirtschaft in ausgewählten OECD-Ländern

Die Schattenwirtschaft macht in Deutschland mehr als ein Zehntel der Wirtschaftsleistung aus. Das zeigen Daten des Instituts für angewandte Wirtschaftsforschung an der Universität Tübingen. Damit liegt Deutschland in etwa im Schnitt der OECD-Staaten. Das Verhältnis von Schattenwirtschaft zu offizieller Wirtschaft bleibt im Jahr 2015 gegenüber 2014 konstant, schreiben die Experten. Die gute Wirtschaftslage in Deutschland…

Urlaub: wer bleibt lieber im Land

Griechenland und Spanien sind typische Urlaubsländer – und das auch für die Einwohner selbst. Auf einen von Griechen ausgegebenen Euro für Urlaub im Inland kamen 2013 gerade einmal 0,33 Euro im Ausland. Bei den Spaniern waren es nur sechs Cent mehr. Auch Franzosen, Italiener und Portugiesen gaben mehr Geld für touristische Aktivitäten im Inland, als…

Neues Kleinanlegerschutzgesetz für Crowdinvesting-Plattformen unattraktiv

Nutzer von Crowdinvesting-Plattformen im Internet fühlen sich über Chancen und Risiken ihrer Geldanlage in Start-ups gut informiert und halten eine stärkere Reglementierung von Investitionen durch die Politik für unnötig. Das ist das Ergebnis einer Blitzumfrage des Digitalverbands BITKOM unter mehr als 130 Investoren. So geben 90 Prozent der Crowdinvesting-Nutzer an, dass die Projekte transparent vorgestellt…

Tabletverkauf leicht rückläufig

Besonders die Vorreiter und bekannten Marken haben im vierten Quartal bei den Tabletverkäufen zum Teil erhebliche Umsatzeinbußen hinnehmen müssen. 1,7 Millionen Kindle Fire konnte Amazon laut aktuellen IDC-Zahlen im vierten Quartal 2014 verkaufen. Damit ist der Absatz des Amazon-Tablets gegenüber dem Vorjahresquartal um rund 70 Prozent eingebrochen. Auch für die Platzhirsche war es kein gutes…

Mobile Zahlungsbereitschaft ist eher gering

Sobald eine App in den App-Stores dieser Welt mit einem Dollar-Zeichen versehen ist, also Geld kostet, sinkt die Bereitschaft der mobilen Nutzer (in den USA) gewaltig. Nur ein Drittel, also 80 Millionen mobile Nutzer in den USA wollen in diesem Jahr eine mobile App käuflich erwerben. Dabei gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Tablet- und…

Konsum 2015 – Europa auf dem Wachstumspfad?

Laut GfK-Prognose werden die Ausgaben der privaten Haushalte in Deutschland im Jahr 2015 real um 1,5 Prozent steigen. Für die gesamte Europäische Union erwartet GfK einen Anstieg zwischen 1,0 und 1,5 Prozent. In Deutschland wird der private Konsum damit genauso stark wachsen wie das Bruttoinlandsprodukt. Der Einzelhandel wird nur wenig von den steigenden Konsumausgaben profitieren.…

Wer bekommt Kindergeld?

2013 hatten rund 7,6 Millionen Deutsche Anspruch auf Kindergeld, sowie weitere 1,1 Millionen Einwohner mit ausländischer Staatsbürgerschaft. Die Zahl der Kindergeld-Berechtigten mit deutschem Pass war demnach etwa 6,67 Mal höher. Das ist der niedrigste Wert seit den frühen Siebzigern. 1973 lag der Wert bei 6,10 – bezog sich jedoch lediglich auf 2,1 Millionen Deutsche und…

Der Zugriff auf das Web wird mobil

Die mobile Web-Nutzung hat in den letzten 12 Monaten laut StatCounter deutlich zugelegt. Entfielen im Januar 2014 weltweit rund 22,4 Prozent aller Seitenaufrufe auf mobile Geräte, sind es mittlerweile rund 31 Prozent. Auf den ersten Blick überraschend ist die besonders intensive Nutzung des mobilen Internets in Afrika (40,1 Prozent) und Asien (43,7 Prozent). Eine Ursache…

Deshalb folgen Millennials Marken auf sozialen Netzwerken

Es gibt viele Gründe, warum Millennials (geboren zwischen 1990 und 2000) Fan einer Marke auf den sozialen Netzwerken werden. Einer der wichtigsten Beweggründe für die Kunden ist der, die Marke unterstützen zu wollen. Andere wiederum wollen lediglich regelmäßige Updates erhalten oder keine Sonderrabattaktionen versäumen. Ein weiterer Teil will die Marke nur beobachten um zu sehen,…

Geringer Marktanteil bei Betriebskindertagesstätten

Die Zahl der Betriebskindertagesstätten hat sich von 2006 bis 2014 mehr als verdoppelt. Von 307 wuchs ihre Zahl auf zuletzt 668. Auch ihr Anteil an allen Kindertagesstätten in Deutschland hat sich verdoppelt, bleibt jedoch nahezu verschwindend gering, bei 1,25 Prozent. Insgesamt zählte das Statistische Bundesamt im vergangenen Jahr 53.415 Kindertagesstätten in Deutschland. https://de.statista.com/infografik/3198/anzahl-der-betriebskindertagesstaetten-und-anteil-an-allen-kindertagesstaetten/

Einheitliche Commerce-Plattform für vernetzte Endkunden

Aufgrund der sich ändernden Einkaufsgewohnheiten der Verbraucher planen viele Händler die Einführung einer einheitlichen Commerce-Plattform, um alle wichtigen, bislang aber getrennt verwalteten, Elemente wie den traditionellen Point-of-Sale, Online-Handel, Call Center und mobile Kontaktpunkte zu konsolidieren [1]. Für ihre neue Studie haben die National Retail Federation, Ecommerce Europe und Ecommerce Foundation knapp 300 Führungskräfte im Einzelhandel…

Komplexe Netzwerke und Ausfälle kosten Unternehmen Umsatz und Arbeitsplätze

Übliche Schwachstellen im Netzwerk haben eine größere Auswirkung auf das Geschäft, als die meisten Unternehmen bisher wahrnehmen. Sie führen zu Umsatz- und Wachstumseinbußen und sogar zu dem Verlust von Arbeitsplätzen [1]. Insgesamt gaben 81 Prozent der befragten IT-Profis aus mittelgroßen bis großen Unternehmen in Europa an, dass sie bereits Netzwerkausfälle erlebt haben, die auf menschliches…

Veränderungen der Analysewelt fordern eine Modernisierung der IT

In den vergangenen Jahren haben sich die Anforderungen an Business Intelligence – und damit auch an die Datenanalyse – drastisch verändert. Unternehmen benötigen angesichts von Big Data eine agilere Infrastruktur für flexiblere Auswertungen. Ein starres Data Warehouse reicht nicht mehr aus. Die Technologie ermöglicht es heute, dass Anwender in den Fachabteilungen und im C-Management ohne…

Größe von DDoS-Angriffen in zehn Jahren verfünfzigfacht

Der jährliche Weltsicherheitsbericht »WISR 2014« (World Security Infrastructure Report) feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen und bietet einen differenzierten Einblick in die aktuellen Sicherheitsbedrohungen für Netzwerke von Service Providern und Einzelunternehmen [1]. Die Zahlen basieren auf Auswertungen des Datenverkehrs von 287 Service Providern, Unternehmen, Cloud-, Hosting- und anderen Netzwerkanbietern weltweit. Der Sicherheitsbericht zeigt die…

Studie: Warum die Application Economy eine neue Herangehensweise an Security erfordert

Der Schutz von Daten ist immer noch der wichtigste Treiber im Bereich IT-Sicherheit. Allerdings verstehen Unternehmen zunehmend, dass die Application Economy ein Umdenken in diesem Punkt erfordert – so die Erkenntnis einer Studie mit dem Titel »Acht Schritte zur Modernisierung der Sicherheit für die Application Economy«. Das Ergebnis: Mobilität, APIs und Unternehmenswachstum erzeugen eine ausgewogenere…

Business-Communities haben geringes Potenzial und beschränkte Bedeutung

Das FIR an der RWTH Aachen hat gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie (IPT) online über 70 Unternehmen unterschiedlicher Größe zu ihren Präferenzen und strategischen Vorgehensweisen bei der Einführung und Umsetzung von Business-Communities befragt und die Ergebnisse in einem kostenlosen Whitepaper zusammengefasst. Ziel der Untersuchung war es, die Anforderungen der Unternehmen im Hinblick auf den…