Services

Digitale Transformation: Es gibt einen fundamentalen und teilweise schmerzhaften Wandel

Das Internet der Dinge zwingt Unternehmen zu Kulturwandel und neuen Geschäftsmodellen. Das Internet of Things (IoT) gilt als Hoffnungsträger für alle Technologiebranchen, die klassische IT wächst immer mehr mit traditionellen Branchen von der Fertigung bis zu Services zusammen. Welche Unternehmen in der Praxis heute schon profitieren, welche Risiken den Zauderern drohen und welche neuen Geschäftsmodelle…

Umfassende Strategie für digitales Testen in Unternehmen

Europas Unternehmen haben endlich damit begonnen, Strategien für Digital Testing umzusetzen. Bisherige Budgets für das Testen wandern hin zu Erprobung neuer Lösungen und weg von »Legacy«-Projekten. Bislang haben erst 18 Prozent aller europäischen Firmen eine Strategie für Digital Testing voll umgesetzt. Dies ergab jetzt die Studie »Digital Testing in Europe: Strategies, Challenges & Measuring Success«…

Der Schlüssel zur Erhöhung der Kundenzufriedenheit

Bei gutem Service steigt die Loyalität: Bei fast neunzig Prozent der Verbraucher beeinflusst guter Service ihre Meinung über ein Unternehmen positiv. 81 Prozent der Kunden wollen lediglich ihre Fragen beantwortet haben. Fast ein Drittel ist der Meinung, dass Interaktionen positiver sind, wenn das Unternehmen die Kundenhistorie versteht. Fast die Hälfte ist misstrauisch, zu welchem Zweck…

Ethik im Projektmanagement – Chefetage muss Werte vorgeben

Den fairen Umgang mit Mitarbeitern, Kunden und Umwelt – neudeutsch Corporate Social Responsibility (CSR) genannt – haben sich inzwischen viele Unternehmen auf die Fahnen geschrieben. Zwischen Anspruch und Wirklichkeit liegen jedoch häufig Welten. Dr. Annette Kleinfeld berät Unternehmen in Sachen CSR [1]. Die renommierte Unternehmensberaterin spricht über den Unterschied zwischen »guten Taten« und CSR, Skandale…

Industrie 4.0 verschafft der technischen Instandhaltung mehr Bedeutung

Studie zeigt: Prozessoptimierung und neue IT-Lösungen bieten Potenzial für zunehmende Professionalisierung und Kosteneffizienz. Vor dem Hintergrund der industriellen Digitalisierung rückt die Veränderung von Prozessen, Strukturen und Geschäftsmodellen immer mehr in den Vordergrund. Ein wichtiges Thema dabei ist die Instandhaltung, die heute in vielen Unternehmen in erster Linie als Kostenfaktor angesehen wird, wohingegen die positiven Auswirkungen…

Die europäische Videostreaming-Herausforderung

In Nordamerika kann Netflix auf eine ausgesprochen positive Entwicklung zurückblicken. Seit 2012 versucht das Unternehmen, diese Erfolgsgeschichte auch in Europa fortzuschreiben. In Deutschland startete der Streaming-Dienst, wie auch Konkurrent Amazon, im vergangenen Jahr. Netflix Sprung über den Atlantik hat die Dynamik des europäische Markt für Subscription-based Video on Demand Angebote (kurz SVoD) spürbar beeinflusst. Die…

So können Unternehmen ihre Helpdesk-Kosten um 40 % senken

Proaktive Lernstrategien steigern die Mitarbeiterleistung im Umgang mit Softwareanwendungen. Das Whitepaper mit dem Titel »Informelles Lernen und Electronic Performance Support: So können Sie Ihre internen Helpdesk-Kosten um 40 % senken.« soll Unternehmen dabei unterstützen, die Kosten für Schulungen und Support signifikant zu reduzieren und die Arbeitszeit, die Mitarbeiter für »Wie mache ich…?«-Fragen aufwenden, zu minimieren.…

Wie positionieren sich Hybrid Cloud Broker in der Schweiz?

Im Segment der Hybrid Cloud Broker werden Lösungen betrachtet, die sich um die Kernfunktionalität Cloud-Management herum weiterentwickelt haben. Ihren Ursprung haben Cloud-Management-Lösungen im Verwalten von internen virtuellen IT-Ressourcen. In der nächsten Entwicklungsstufe wurden daraus dann zunehmend Hybrid-Cloud-Management-Lösungen, die es ermöglichten, auch externe IT-Ressourcen (Private Hosted oder auch Public Cloud Services) einzubinden und zentral zu managen.…

Gesamtkosten von Zahlungsverfahren für Shopbetreiber: Welche Zahlarten sind die günstigsten?

Kauf auf Rechnung, via Sofort-Überweisung oder Vorkasse: Bei der Entscheidung für die offerierten Zahlarten spielen für die meisten Online-Händler die größte Kundenakzeptanz und die geringsten Risiken eine große Rolle. Aber rechnet sich das auch für den Händler? Shopbetreiber sollten bei der Wahl ihrer Zahlarten die Gesamtkosten in die Waagschale werfen. Denn sie betrachten oftmals zunächst…

Online-Shopping 2015: Wer heute wie im Netz einkauft

Die neue Studie »E-Commerce 2015 – Wie wir wirklich online einkaufen« beleuchtet das Einkaufsverhalten deutscher Online-Shopper im Netz. Ergebnisse zeigen: Shopping-Klischees gelten auch online; Zielgruppen können nicht mehr pauschal definiert werden. Der Online-Handel ist fest im Shopping-Alltag der Konsumenten verankert. Doch wer kauft online eigentlich wie ein? Stimmen die gängigen Shopping-Klischees auch für das Netz…

25 Jahre »Grüner Punkt«: Wichtiger Beitrag zum Umweltschutz

Er ist in die Jahre gekommen, aber dennoch kein altes Eisen: der Grüne Punkt kann sich zu seinem 25-jährigen Jubiläum am 28. September einer ausgesprochen hohen Bekanntheit und Nützlichkeit erfreuen. Fast 90 Prozent kennen und drei Viertel der Deutschen schätzen ihn als Beitrag zum Umweltschutz. Allerdings landet auch so einiges in den gelben Säcken und…

Datensicherheit im Ausland – worauf Reisende achten sollten

Auf Geschäftsreisen sind Daten zahlreichen Risiken ausgesetzt: Verlust oder Manipulation des Endgerätes, nicht gesichertes WLAN sowie unaufmerksame Mitarbeiter sind hierfür Beispiele. Mit den richtigen Vorsichtsmaßnahmen wird das Risiko beherrschbar. Die Datensicherheit spielt bei Geschäftsleuten, die eine Reise ins Ausland planen, meist eine nur untergeordnete Rolle. Allerdings drohen zahlreiche Gefahrenszenarios, die besondere Sicherheitsmaßnahmen erforderlich machen. Dabei…

Kundenzufriedenheit in Deutschland steigt – Champions binden Kunden durch erkennbare Vorteile

  Der Vormarsch der Onlineanbieter hinterlässt im Kundenmonitor Deutschland 2015 deutliche Spuren: Viele Onlinedienstleister setzen die Messlatte in der Zufriedenheit der Kunden als Orientierungsgröße für klassische Anbieter nochmals ein Stück höher. Ausgezeichnete Handels- und Dienstleistungsunternehmen reagieren und sichern die Kundenbeziehung zugleich durch für Kunden erkennbare Vorteile zum Wettbewerb ab. Zwei Facetten zur Kundenzufriedenheit in Deutschland…

CRM-Trends 2016: Die Chancen und Hürden der Digitalisierung

Einblicke in die Trends und Prioritäten in der Kundenbeziehungspflege. Am 15. September 2015 kamen rund 600 CRM-Experten zusammen, um sich zum Thema Marketing-Leadership auszutauschen. BSI nutzte einmal mehr die Gelegenheit, im Rahmen des Swiss CRM Forum 2015, Trends aufzuspüren und Rückschlüsse auf die kommenden Themen zu schließen. Groß war das Interesse am neuen Format des…

Studie zu mobilem Kaufverhalten: Always-on-Kunden setzen Handel unter Druck

Negative Online-Erfahrung hält Konsumenten von weiteren Käufen bei einem Anbieter ab. Personalisierte Angebote über eine App würden mehr als die Hälfte zum Ladenbesuch bewegen. Mobile Experience beeinflusst Markenwahrnehmung. Die Performance des Webshops oder der mobilen App eines Händlers stehen in direktem Zusammenhang mit der Zufriedenheit, Loyalität und Kaufbereitschaft seiner Kunden. Das ist das Ergebnis einer…

Mobilfunknutzer werden anspruchsvoller

Smartphones, Mobile Data sowie zugehörige Apps und Dienste haben sich zu einem Massenphänomen entwickelt. Konsumenten sind inzwischen mit den Mechanismen smarter Mobilfunkprodukte vertraut und in der Lage, neue Angebote kompetent zu bewerten. Sie laufen nicht mehr jedem Trend bedingungslos hinterher, sondern hinterfragen kritisch dessen Mehrwert. In der Konsequenz benötigen neuartige Endgeräte und Dienste länger als…

Studie über Cyberbedrohungen und deren Folgekosten für mittelständische und große Unternehmen

551.000 US-Dollar muss ein großes Unternehmen durchschnittlich in Folge eines IT-Sicherheitsvorfalles aufbringen. Bei mittelständischen Unternehmen betragen die Kosten im Schnitt 38.000 US-Dollar. Dies geht aus einer aktuellen von Kaspersky Lab bei B2B International beauftragen Studie hervor [1]. Zu den kostenintensivsten IT-Sicherheitsvorfällen gehören Mitarbeiterbetrug, Cyberspionage, Netzwerkeinbrüche (Network Intrusions) sowie Fehler von Drittanbietern. Klassische Ausgaben als Folge…

Banken dürfen bei digitalen Plattformen nicht länger zögern

Die für die digitale Wirtschaft zentralen digitalen Plattformen stellen Banken vor große Herausforderungen. An der Bedeutung der Plattformen, wie zum Beispiel Vergleichsportale, zweifelt zwar bloß jeder Zehnte, aber nur eine Minderheit setzt bislang auf eigene oder fremde Plattformen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage von Sopra Steria Consulting unter Bankentscheidern [1]. Der Zugang zu Produkten…

Im Trend: Autokauf komplett übers Internet

Der Hunger nach Informationen und die Freude am Sparen ziehen potenzielle Autokäufer ins Internet. Jeder Dritte würde dort sogar direkt zuschlagen und sein Auto online kaufen. Für nahezu jeden Geschmack und jeden Geldbeutel gibt es das passende Auto. Um bei der großen Auswahl die richtige Entscheidung zu treffen, ziehen viele Käufer das Internet zurate. Das…

Online-Payment: Von männlichen und weiblichen Zahlungsverfahren

Die Rechnung ist bei weiblichen Online-Shoppern beliebter als bei männlichen. Männer bevorzugen dagegen häufiger Lastschrift und Kreditkarte. Der Rechnungskauf spielt insbesondere bei den Über-50-Jährigen eine wichtige Rolle. Die Rechnung ist das Lieblingszahlungsverfahren deutscher Online-Shopper – das gilt für Frauen und Männer. Dennoch ist der Rechnungskauf bei Frauen deutlich beliebter: Für mehr als 55 Prozent der…