Der neue ATOSS Work Blog: Ideen für eine zukunftsfähige Arbeitswelt

https://www.atoss.com/de-de/blog

Arbeitswelten zukunftsfähig gestalten – mit diesem Anspruch bringt der Trendsetter für digitales Workforce Management den neuen ATOSS Work Blog an den Start. Der Blog ist eine interaktive Plattform für alle, die sich für Themen und Trends der modernen Arbeitswelt interessieren. Unter den Kategorien Arbeitswelt, Flexibilisierung, Produktivität, Technologie und Branchen gibt der ATOSS Work Blog Einblicke, Impulse und Anregungen rund um das Workforce Management [1].

 

In Zeiten von volatilen Märkten und Industrie 4.0 sind Flexibilität, Produktivität und Innovationskraft das Maß aller Dinge. Die nötigen Voraussetzungen um Rapid Response Organisationen zu schaffen, sind fluide Prozesse und eine agile Personalstruktur. Damit das Potenzial der vorhandenen Arbeitskraft vollständig erschlossen werden kann, müssen Unternehmen und Mitarbeiter an einem Strang ziehen. Für die Arbeitszeitgestaltung heißt das: Arbeitszeit- und Schichtmodelle müssen bedarfs- und mitarbeiterorientiert geplant und gesteuert werden. Digitales Workforce Management leistet einen wesentlichen Beitrag.

 

Der interaktive Blog beleuchtet das Thema aus verschiedenen Perspektiven:

  • Was steckt hinter dem Begriff Workforce Management?
  • Wie funktioniert eine Personalbedarfsermittlung?
  • Wie mache ich mehr aus dem vorhandenen Personal?
  • Was kann Arbeitszeitflexibilisierung in Zeiten des Fachkräftemangels bewirken?
  • Wie trägt ein flexibler Personaleinsatz zu mehr Agilität und Produktivität bei?
  • Welche Möglichkeiten der Mitarbeiterselbstbestimmung rund um die Arbeitszeit gibt es?
  • Wie profitieren SAP Nutzer von Workforce Management?

Der Work Blog gibt darüber hinaus Einblicke in Organisationen, die mit neuen Arbeitszeitkonzepten flexibler arbeiten und dabei eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten schaffen. „Wir möchten einen aktiven Beitrag zu einer wichtigen Diskussion leisten. Themen wie Arbeitszeitflexibilisierung, New Work und Mitarbeiterselbstbestimmung gehören in Zeiten des zunehmenden Fachkräftemangels auf die Agenda aller Unternehmen. Nur so lassen sich Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit langfristig sichern“, erklärt Elke Jäger, Director Marketing bei der ATOSS Software AG.

 

[1] https://www.atoss.com/de-de/blog

 


 

Arbeitswelt 4.0: Trends bei Workforce- und Human-Capital-Management

Die 7 Todsünden bei der Auswahl und Einführung einer Mobile-Workforce-Management-Lösung

7 Tipps zur Hardware-Auswahl bei Mobile-Workforce-Management-Projekten

Beim Talent Management klaffen Wunsch und Wirklichkeit weit auseinander

Ineffiziente Systeme und ein schlechtes Management mindern Produktivität am Arbeitsplatz

Mobile Workforce Management für einen abgefahrenen Service