Fußball Bundesliga: Bayern-Dominanz mindert Interesse an Bundesliga nur leicht

trend statista fc bayern dominanz

 

Der Großteil der in Deutschland lebenden Fußball-Interessierten rechnet erneut mit einer überlegenen Meisterschaft des FC Bayern München. Das Interesse an der Bundesliga hat dies jedoch nur bei einem Fünftel der Fußball-Fans geschmälert. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Befragung im Auftrag von Statista.

Auf die Frage: »Hat die Überlegenheit der Bayern in den vergangenen beiden Bundesliga-Saisons Ihr Interesse an der Bundesliga verändert?«, gaben 66,3 Prozent der an der Bundesliga Interessierten an, es sei auch in Zeiten der überlegenen Bayern gleich geblieben. 20 Prozent sagten, die Stärke der Münchner habe dafür gesorgt, dass ihr Interesse gesunken sei. 13,7 Prozent sagten sogar, ihr Interesse sei gestiegen.

Deutliche Mehrheit rechnet mit überlegener Meisterschaft

In der gleichen Befragung gaben 88,9 Prozent der Bundesliga-Begeisterten an, dass sie erneut mit einer überlegenden Meisterschaft durch den FC Bayern München rechnen. Nur 11,1 Prozent glauben an mehr Spannung im Titelrennen. Bezieht man auch die Befragten mit ein, die sich nicht für die Bundesliga interessieren und »mir egal« angaben, sind mit 52,2 Prozent immer noch eine Mehrheit der in Deutschland lebenden Personen zwischen 14 und 64 Jahren der Meinung, die Bayern würden erneut souverän Meister.

___________________________________

Statista befragte für die beschriebene Untersuchung Ende Oktober 1.000 Personen über ein Online-Panel. Die Ergebnisse sind repräsentativ für die Bevölkerung Deutschlands zwischen 14 und 64 Jahren.

Weitere Artikel zu