Infografik zum Safer Internet Day: Sicherheit geht alle an

Durch den »Safer Internet Day« sollten sich Anwender bewusst werden, wie leicht sie Gefahren im Internet unterschätzen. Glauben Sie zum Beispiel, die Spam-Gefahr sei überwunden? Weit gefehlt! Im Vergleich zum Vorjahr nahmen die betrügerischen Mails um 250 Prozent zu. Das hat der aktuelle »Annual Security Report 2015« festgestellt [1]. Ebenfalls um 250 Prozent gestiegen sind Malvertising-Attacken. Dafür gingen die Java-Exploits um 34 Prozent und die Angriffe über Exploit-Kits insgesamt um 88 Prozent zurück.

Diese Ergebnisse zeigen, dass Cyberkriminelle heute nicht mehr primär auf Server oder Betriebssysteme abzielen, sondern auf einzelne Nutzer. Vor allem Anwender in hochgefährdeten Branchen fallen doppelt so häufig auf betrügerische Links und Adware herein. Das bedeutet für Unternehmen, dass sie ihre Mitarbeiter in die Sicherheitsstrategie einbinden und alle Sicherheitslücken schließen müssen. Doch nur 40 Prozent patchen ihre Systeme regelmäßig und 90 Prozent der Anwender nutzen den Internet Explorer nicht in der aktuellen Version.

[1] Cisco
Download des »Annual Security Report 2015« www.cisco.com/go/asr2015

infografik cisco security sicherheitslücken

Weitere Artikel zu