IT-Automatisierung beeinflusst den Erfolg von Big Data und Cloud

Für die Zukunftstechnologien und -trends Big Data, Cloud, Mobile Applications und Consumerization hat IT-Automatisierung den größten Einfluss auf den Erfolg von Big Data und Cloud Services [1]. Dabei schätzten Führungskräfte im mittleren Management die Bedeutung von IT-Automatisierung durchweg höher ein als Fachkräfte.

 

trend autonomic automatisierung

 

An der Umfrage nahmen überwiegend Fachkräfte mit und ohne Führungsverantwortung aus Europa (91 Prozent) teil, die in mittelständischen Unternehmen mit einem Umsatz von 50 Millionen bis 2 Milliarden Euro Umsatz (knapp 45 Prozent) oder in Konzernen (knapp 49 Prozent) tätig sind.

Mit einer durchschnittlichen Bewertung von 2,11 auf einer Skala von 1 (sehr hohe Bedeutung) bis 5 (gar keine Bedeutung) wurde IT-Automatisierung der höchste Einfluss auf den Erfolg von Big Data zugeschrieben. Die Gründe dafür sind zum einen die große Anzahl verschiedener Datenquellen, die analysiert werden müssen und oft nur unzureichend integriert sind. Zum anderen kommt es bei Big Data darauf an, große Datenmengen möglichst schnell auszuwerten, um zeitnah reagieren zu können. Je häufiger manuell in diesen Prozess eingegriffen werden muss, desto länger dauert die Analyse. Überraschenderweise stuften Führungskräfte die Rolle von IT-Automatisierung bei allen Themen im Mittel um 0,57 Punkte höher ein als Fachkollegen.

 

trend autonomic automatisierung big data cloud

 

 

Den Einfluss der IT-Automatisierung auf den Erfolg der Cloud bewerteten Führungskräfte ebenfalls 0,66 Punkte höher, als Fachkräfte. Der Mittelwert lag mit insgesamt 2,37 Punkten hinter dem von Big Data. Die ebenfalls hohe Bedeutung ist der bislang geringen Integration von zugekauften Cloud Services in Kundensysteme zuzuschreiben. Die Automatisierungsmöglichkeiten der Anbieter-Clouds enden meistens an den Systemgrenzen, so das zusätzlicher Aufwand für die Weiterverarbeitung der Daten beim Kunden entsteht.

»Die Ergebnisse unserer Umfrage zeigen uns, dass die Automatisierung über Systemgrenzen hinweg ein wichtiges Thema ist, insbesondere für Big Data und Cloud. Unternehmen spüren den Anstieg der zu verarbeitenden Datenmenge und die zunehmende Komplexität der IT-Landschaften. Sie verursachen Mehrarbeit und erhöhen die Fehleranfälligkeit und das Risiko«, kommentiert Stefan Zeitzen, Senior Vice President Sales & Services Europe. »Durch Orchestrierung können die neuen Technologien effizient ins Unternehmen eingebunden werden, unabhängig vom Anbieter oder System.«

___________________________________

[1] Das ergab eine Umfrage unter 98 Teilnehmern an Automics Kundenkonferenz »Innovate« im Juni 2014 in Hannover.