KI-Lösungen für strategischen Einkauf auf skalierbarer IT-Infrastruktur

 

Die Nürnberger Orpheus GmbH, Pionier im Bereich KI-Technologien (Künstliche Intelligenz), stellt ihre KI-basierten Cloud-Lösungen für den strategischen Einkauf über IT-Infrastrukturen des Premium-IT-Dienstleisters noris network bereit. Der große Erfolg führt dazu, dass die Orpheus GmbH und ihre Kunden in global agierenden Konzernen zu den größten und am schnellsten wachsenden Nutzern der hochwertigen Cloud-Plattformen in den noris network Rechenzentren gehören. Neben den skalierbaren Platform-as-a-Service(PaaS)-Leistungen bedient noris network die Einkaufs-Software-Spezialisten mit individuellen Sicherheitslösungen für die Anbindung datenführender Kundensysteme. Beide Unternehmen haben jetzt den Ausbau ihrer Zusammenarbeit vereinbart.

»noris network ist für uns und für unseren rasanten Wachstumskurs der perfekte Partner. Mit komfortabel administrierbaren, beliebig skalierbaren Cloud-Ressourcen auf Basis zertifizierter Hochsicherheitsrechenzentren wäre noris network schon allein aus technischer Sicht für uns ideal – über ein Jahrzehnt bester Erfahrungen mit dem Support von noris network macht die Entscheidung noch leichter. OpenStack und Kubernetes, die Kombination von eigen-administrierbaren Infrastrukturen mit hochwertigen IT-Services: Die von noris network aktiv vorangetriebene Weiterentwicklung von Infrastrukturen, Zertifizierungen und Services hilft uns, anspruchsvollen Kunden performante und sichere KI-Lösungen zur Verfügung zu stellen«, erklärt Matthias Schuhmann, Partner & CTO der Orpheus GmbH.

Bereits seit 2006 ist Orpheus Kunde von noris network, betrieb zunächst seine eigenen IT-Systeme in deren Rechenzentren. Seit 2010/2011 nutzt Orpheus Cloud-Angebote in den noris network Rechenzentren für die Bereitstellung seiner KI-basierenden Analytik-Lösungen.

Intensiv genutzte KI-Anwendung für Datenanalytik

Die Cloud-Software von Orpheus erlaubt es Konzernen mithilfe von KI-Algorithmen, Bots und semantischem Datenmanagement über heterogene IT-Systeme hinweg – z. B. ERP-Systeme verschiedener Unternehmensteile – Daten zur Beschaffung automatisiert zu extrahieren, zu konsolidieren und zu analysieren. Das Beschaffungs-Controlling der Unternehmen erhält so deutlich schneller Transparenz über Einkaufsdaten, kann Optimierungspotenziale im strategischen Einkauf gezielter und schneller nutzen. Doch nicht nur die Zahl der Orpheus-Nutzer wächst. Hinzu kommt, dass Controller-Teams bestehender Kunden die neu gewonnenen Analysemöglichkeiten immer vielfältiger, intensiver und häufiger nutzen – die Cloud-Plattform von noris network stellt dafür die erforderlichen Ressourcen bereit.

»Um die Nutzung unserer Plattform auch vom kaufmännischen Aspekt her möglichst flexibel und skalierbar zu machen, kauft der Kunde über »Cloud-Punkte« ein Leistungspaket an IT-Ressourcen. Welche Anzahl von Punkten für welche Ressourcen verbraucht werden, kann offenbleiben. Es braucht keine Rücksprache, der Kunde hat Planbarkeit und Skalierbarkeit in eigener Hand«, verrät Süleyman Karakoc, Key Account Manager bei noris network. »Orpheus gehört heute zu den Intensivnutzern unserer Cloud-Infrastrukturen. KI-gestützte Big-Data-Analysen für Global Player, deren hochsensible Daten in unserer hochsicheren Cloud verarbeitet werden – ich denke, wir können auf unsere Zusammenarbeit mit Orpheus stolz sein.«

 

1461 Artikel zu „KI Daten Cloud“

Drei zentrale Triebfedern für das KI-Zeitalter – Stream Processing kombiniert mit Datenanalytik und Hybrid-Cloud

Der Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen (ML) wächst in rasantem Tempo, wenn auch oft noch in Test-Umgebungen. Unternehmen entwickeln parallel dazu ihre Dateninfrastruktur konsequent weiter, um von den aktuellen technologischen Entwicklungen zu profitieren und um im Wettbewerb, der von der Digitalisierung angeheizt wird, zu bestehen.   Die Verlagerung der Dateninfrastruktur und der…

Trends 2019: Datenvirtualisierung, KI und Cloud

Maschinelles Lernen wird für Unternehmen ein Muss. Interaktive Datenkataloge um nach relevanten Datenbeständen zu suchen. Datenvirtualisierung spielt bei Multi-Location-Cloud-Architekturen eine zunehmend wichtige Rolle.   Denodo, ein Unternehmen im Bereich der Datenvirtualisierung, hat für das Jahr 2019 drei Top-Tech-Trends identifiziert. Neben künstlicher Intelligenz und modernen Datenvirtualisierungs-Tools wird sich auch die Cloud neu erfinden. Maschinelles Lernen für…

KI-Lösungen für strategischen Einkauf auf skalierbarer IT-Infrastruktur

Die Nürnberger Orpheus GmbH, Pionier im Bereich KI-Technologien (künstliche Intelligenz), stellt ihre KI-basierten Cloud-Lösungen für den strategischen Einkauf über IT-Infrastrukturen des Premium-IT-Dienstleisters noris network bereit. Der große Erfolg führt dazu, dass die Orpheus GmbH und ihre Kunden in global agierenden Konzernen zu den größten und am schnellsten wachsenden Nutzern der hochwertigen Cloud-Plattformen in den noris…

KI-Umsatz: Künstliche Intelligenz rechnet sich

Ist künstliche Intelligenz (KI) die Zukunft? Darauf gibt es zwei Antworten: ja, vielleicht, wenn damit echtes intelligentes Verhalten gemeint ist und ja, ganz bestimmt, wenn damit Advanced Analytics und Machine Learning gemeint sind. Im letzteren Sinne beeinflussen KI-Anwendungen schon heute die Entwicklung von Industrien und Branchen. Das geht aus einer Analyse des Startups Appanion hervor…

Die Welt digitalisiert sich – wer seine Daten nicht schützt, wird zum Verlierer

Sicherheit gegen die Gefahren des digitalen und globalen Zeitalters. Die Gefahren im neuen digitalen Zeitalter wachsen, neue »Spielregeln« verändern die Welt. Die Geschäftsmethoden und das Kundenverhalten ändern sich. Durch die Digitalisierung wird der Faktor Sicherheit wichtiger denn je. Heutige Gewinner sind Firmen wie Google, Amazon, Facebook, Alibaba, UBER, PayPal oder Apple Pay. Die US-Dominanz wird…

Wie hohe Datenqualität die elektronische Rechnungsverarbeitung befeuert

Als Unternehmen ist es immer gut, Freiräume zu schaffen, um sich auf komplexe Sachverhalte sowie auf die eigenen Stärken fokussieren zu können. Das gelingt oft besser, wenn administrative Tätigkeiten wie die Rechnungserfassung und -prüfung an externe Dienstleister ausgelagert werden. Kein Wunder, dass Outsourcing in Deutschland nach wie vor gefragt ist: Laut einer aktuellen Axxcon-Studie [1]…

Datenmanagement in Multi-Cloud-Umgebungen: Unternehmensdaten unter Kontrolle

Der Schutz und die Integrität seiner Daten hat für ein Unternehmen höchste Priorität. Das gilt auch dann, wenn solche Informationen auf mehreren Public-Cloud-Plattformen gespeichert werden. Wer die volle Kontrolle über solche Daten behalten möchte, benötigt eine Lösung, die Multi-Cloud-Services mit einem effektiven Datenmanagement verbindet. Cloud Computing – ja gerne. Aber geschäftskritische Daten sollten dennoch unter…

50 % mehr Datenleaks weltweit in nur einem Jahr

Über 2,3 Milliarden vertrauliche Dokumente über Cloud-Datenspeicher öffentlich zugänglich. In Deutschland ging die Zahl exponierter Dokumente um ca. 1 % auf 121 Millionen zurück. Hauptursache sind falsch konfigurierte Sicherheitseinstellungen; Amazon S3 Block Public Access zeigt erste Erfolge.   Die Zahl der exponierten Daten im Open, Deep und Dark Web ist weltweit weiter gestiegen – allein…

Multi-Cloud-Netzwerke absichern

Cloud-basierte Rechen- und Serviceplattformen versetzen Unternehmen in die Lage, sich an die neue digitale Wirtschaft anzupassen. Die Cloud ermöglicht es ihnen, schnell Ressourcen zu bündeln, neue Anwendungen zu implementieren und in Echtzeit auf die Anforderungen von Nutzern und Verbrauchern zu reagieren. So können Sie auf dem heutigen digitalen Markt effektiv agieren und konkurrenzfähig bleiben. Doch…

Weitere Artikel zu