Legale Online Casinos in Deutschland boomen

screen-netbet-casino-gonzo

Es gibt viele legale Online Casinos in Deutschland. Die meisten Spieler wissen das nur nicht. Denn die Rechtslage ist in der Bundesrepublik verschwommen, oder besser gesagt undurchsichtig. Was legal und was illegal ist, legt der Glücksspielstaatsvertrag fest. Doch das ist nur die Theorie. In der Praxis ist das ganz anders. Zudem ist der Vertrag in seiner aktuellen Version veraltet. Die Wirtschaft, die Wissenschaft, die Forschung und vor allem die Politiker sind sich einig, dass eine Reform her muss. Denn der Regulierungsdschungel ist für Spieler und Rechtsexperten zu undurchsichtig.

Welche Online Casinos sind legal?

Sicher haben viele Glücksspielfreunde keine Ahnung, dass legale Online Casinos in Deutschland in Schleswig-Holstein eine Lizenz haben. Dass Schleswig-Holstein legale online Casinos ermöglicht, liegt daran, dass das Bundesland aus dem Glücksspielstaatsvertrag ausgestiegen ist. Damit steht es Schleswig-Holstein frei, seriösen Online Casinos eine Spiel-Lizenz zu erteilen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Unternehmen, die über eine solche Lizenz verfügen. Dazu gehören das 888 Casino, das Bet365 Casino, das Online Casino Deutschland und andere populäre Anbieter. Auch andere Bundesländer haben sich dem Glücksspielmarkt geöffnet.

So vergibt das Land Baden-Württemberg Konzessionen für Sportwetten im Internet und Hessen erteilt Lotterie-Genehmigungen für Online-Anbieter. Zwar gibt es noch keine bundesweite Lösung, so wie sie zum Teil schon in anderen Ländern existiert, doch das bedeutet nicht, dass keine legalen Online Casinos in Deutschland vorhanden sind.

Welche Spiele kann man in legalen Online Casinos in Deutschland spielen?

Legale Online Casinos in Deutschland sind seriöse und hochwertige Online Casinos, die meistens über mehrere Lizenzen verfügen. Sie sind seit Jahren in der Glücksspielbranche etabliert und können deswegen auf ein großes und umfangreiches Sortiment an Glücksspielen zurückgreifen. Es gibt Online Casino Spiele für jeden Geschmack. Von Tischspielen über Roulette bis hin zu Poker, Baccarat, Video Spielautomaten und Jackpot-Slots ist alles dabei. Die Games lassen sich mit echtem Geld oder zum Spaß mit Spielgeld zocken.

Viele Online Casinos in Deutschland bieten mehrere Softwares an. Zu den beliebtesten Softwareherstellern zählen sicherlich Netent und Novoline. Wobei die Novomatic Casino Spiele auf dem deutschsprachigen Markt noch populärer sind. Wer jetzt nicht weiß, welche Spiele das sind, wird bei Book of Ra, Dolphins Pearl oder Sizzling Hot sicher sofort wissen, wovon die Rede ist. Die beliebten Spielautomaten aus den Spielhallen und Gaststätten stammen von Novomatic. Der hat sie nicht nur erfunden, sondern sie auch gleich alle digitalisiert und als Online-Spielautomat ins Netz gestellt.

Die legalen Online Casinos in Deutschland verfügen über ein lukratives Bonusprogramm und bieten neuen Spielern bei ihrer ersten Einzahlung einen hohen Willkommensbonus an. Die Internet Casinos vergeben zudem Treuepunkte für regelmäßiges Spielen. Alle angebotenen Zahlungsmethoden sind sicher und funktionieren zuverlässig. Für deutsche Glücksspieler wird auf diesen Portalen keine Steuer auf die Gewinne erhoben. Weiterhin gibt es eine Casino App für Mobilgeräte. Mit dieser Applikation lassen sich die Casinospiele über das Tablet oder das Smartphone zocken.

Welches Mindestalter ist bei den Online Casinos Pflicht?

Wer in Deutschland in einem Online Casino zockt, muss mindestens 18 Jahre alt und damit volljährig sein. Bei der Registrierung muss man deshalb sein Alter angeben und die AGBs abhacken. Spieler, die schummeln und ein falsches Alter angeben, müssen mit rechtlichen Konsequenzen rechnen und werden aus dem Online Casino ausgeschlossen.

Was besagt der Glücksspielstaatsvertrag?

Das Glücksspielgesetz in Deutschland soll Spielern einen Schutz geben. Der 1. Artikel besagt, dass Glücksspielsucht und illegales Glücksspiel verhindert werden muss.

Der Chef des Bundesverbandes deutscher Spielbanken, Martin Reeckmann sieht in diesem Paragrafen bereits das Problem. Ihm zufolge ist der Markt für Glücksspiel und Poker im Internet in den letzten sechs Jahren um das fast zweifache angewachsen und damit größer als der Markt der kontrollierten Spielbanken. Die Prognose des Glücksspielvertrags, dass deutsche Spieler aufgrund einer Einschränkung im Internet weniger spielen, hat sich nicht bestätigt. Denn trotz eines offiziellen Verbots von Casinos, die keine Lizenz in Deutschland haben, kann jeder Spieler sich auf diesen Webseiten anmelden und dort zocken.

Denn diese Anbieter haben im europäischen Ausland eine Lizenz und ihr Unternehmenssitz befindet sich in Ländern wie Malta oder Gibraltar. Damit sind sie auch in Deutschland legal. Denn EU-Recht steht über deutschem Recht. Zwar weigert sich die Bundesrepublik, das anzuerkennen, doch den Spielern, die in diesen Online Casinos verkehren, kann rechtlich gesehen, nichts passieren. Laut einer Statistik aus dem Jahr 2015 verdient die nichtregulierte Glücksspielbranche um 1,8 Milliarden Euro. Da entgeht der Bundesregierung eine ganze Menge Steuergeld.


Kampagne für »Sicheres Online-Gaming«

Drei Best Practices für eine höhere Sicherheit bei Onlinespielen

Von Mobile Gaming bis Virtual Reality: Die Gaming-Trends 2016

Vom Jäger zum Gejagten: Angriffe von Cyberkriminellen auf Gamer

Performance und Bandbreite am wichtigsten beim Hosting

Spielen für die Demenz-Forschung

Mobile Apps: Nutzer geben 24 Prozent mehr für In-App-Käufe aus als für kostenpflichtige Apps

Die beliebtesten Apps 2016

Das Mr Green Casino ist das beliebteste Online Casino Deutschlands

Alter schützt vor Zocken nicht

E-Sport hat Bundesliga-Potenzial

Schreiben Sie einen Kommentar