Lokalisierte Produktfunktionalität und Vor-Ort-Präsenz in Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Japan und Mexiko

NetSuite unterstützt Unternehmen beim Wachstum in den weltweit größten und am schnellsten wachsenden Märkten.

Oracle NetSuite unterstützt Unternehmen jetzt noch besser dabei, international zu wachsen, zu skalieren und sich verändernden Marktgegebenheiten anzupassen. Deshalb bietet Oracle NetSuite auch lokalisierte Produktfunktionalität und Kundensupport in Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Japan und Mexiko an. Dadurch können international agierende Unternehmen mit Hauptsitz oder Niederlassungen in diesen Ländern ihre Geschäftstätigkeiten mit einer einheitlichen Businessplattform über verschiedene Standorte hinweg steuern, gleichzeitig international konsistente Prozesse aufsetzen, weltweit Compliance-konform zu handeln und in Echtzeit Überblick über die Geschäftsentwicklung zu behalten.

 

»Wachstum – sowohl lokal als auch international – wird angesichts sich verändernder rechtlicher Rahmenbedingungen und Wandel bei Kundenerwartungen schwieriger,« sagt Jim McGeever, Executive Vice President, Oracle NetSuite. »Mit neuen lokalen Versionen in Landessprache und Kundensupport vor Ort geben wir unseren Kunden eine komplette Lösung an die Hand, die auch die Währungs- und Steuerregularien in sechs der weltweit größten und am schnellsten wachsenden Märkte berücksichtigt.«

 

Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Japan und Mexiko gehören zu den Top 15-Märkten weltweit. Dennoch wird es angesichts sich stetig ändernder Kundenerwartungen, wachsender Konkurrenzsituationen und konstantem Wandel der gesetzlichen Rahmenbedingungen auch in diesen Märkten für Unternehmen schwieriger zu wachsen. Mit dem neuen lokalen Angebot erhalten Unternehmen, die in diesen Märkten ihren Hauptsitz haben oder Niederlassungen betreiben, eine integrierte Suite von Business Applikationen, die dank der Vorteile des Cloud-Computings Wachstum ermöglichen und gleichzeitig Kosten senken.

 

Mit Kunden in 199 Ländern ist NetSuite die Cloud-ERP-Businessplattform der Wahl für Unternehmen, die international agieren und wachsen wollen. Dank erweitertem globalen Support wächst NetSuite OneWorld weiter. OneWorld ist eine einheitliche Business Management Plattform, mit der Unternehmen Geschäftstätigkeiten über zahlreiche Standorte hinweg optimieren können und gleichzeitig in Echtzeit ihre relevanten Kennzahlen sowohl auf lokaler, regionaler als auch weltweiter Ebene im Blick haben. NetSuite OneWorld ist jetzt in 16 Ländern verfügbar. Dazu gehören Australien, Großbritannien, Hong Kong, Kanada, Irland, Neuseeland, die Philippinen, Singapur und die USA. Darüber hinaus unterstützt OneWorld 190 Währungen, 24 Sprachen, automatische Steuerkalkulation und Berichtswesen in mehr als 100 Ländern.

 

Die sechs Länder im Überblick:

 

  • Deutschland: NetSuite ist IDW PS 880-zertfiziert und damit kann sowohl von Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland als auch Niederlassungen internationaler Unternehmen eingesetzt werden. Zu den für Deutschland relevanten Funktionen gehören automatische Abschlussbuchungen, Storno, und später im Jahr noch Z4/Z5a Reports an die Zentralbank, Anlagengitter, sowie Bank- und Cash-Management- Updates.

 

  • Brasilien: in dem größten Markt Südamerikas fokussiert sich NetSuite auf Dienstleistungsunternehmen. Im nächsten Jahr sollen produktionsbasierte Unternehmensmodelle hinzukommen. Die lokale Version wartet mit Steuerunterstützung auf, sowie der Erstellung elektronischer Rechnungen für Dienstleistungen (Nota Fiscal Eletrônica NFS-e), elektronischen Statusberichten und der Integration bargeldloser Transaktionen mit lokalen Banken.

 

  • China: NetSuite Kunden können in der weltweit am schnellsten wachsenden Wirtschaft der Welt jetzt Niederlassungen oder neue Firmen eröffnen – ohne Third-Party-Produkte oder umfangreiche Anpassungen. Die Version unterstützt für China spezifische Reports und Buchhaltungsregeln sowie das China Golden Tax System.

 

  • Frankreich: NetSuite hat zum ersten Mal die formale Zertifizierung erhalten. OneWorld ermöglicht Abschlussberichte, FEC Reporting (Fichier d’écritures comptables, Storno, Gewinn/Verlust-Varianz-Meldungen für Fremdwährungen inklusive Zollregeln und ab der nächsten Release Unterstützung für Verbuchungskontrolle (Lettrage).

 

  • Japan: NetSuite-Kunden profitieren von verbesserter Rechnungsunterstützung mit Zusammenfassung auf japanisch sowie automatischer Prüfung von Abschluss- und Zahlungsdaten. Die Rechnungszusammenfassung ist die in Japan gängige Praxis, eine konsolidierte Übersicht über alle Rechnungen zu versenden. Die automatische Prüfung der Abschluss- und Zahlungsziele ermöglicht es Anwendern, die Zahlungsziele auf Rechnungen und Gutschriften anzupassen, sollten diese auf das Wochenende oder einen Feiertag fallen.

 

  • Mexico: NetSuite unterstützt die neuesten Anforderungen für elektronische Rechnungstellung – CFDI 3.3 – und elektronische Buchhaltung (Electronic Accounting 1.3).

 

Über Oracle NetSuite
Oracle NetSuite leistete 1998 Pionierarbeit für das Cloud Computing und gründete das weltweit erste Unternehmen, das sich der Bereitstellung von Software-Anwendungen über das Internet widmet. Heute bietet es eine Suite von Cloud-basierter Software für Finanzplanung, Enterprise Resource Planning (ERP) sowie HR- und Omnichannel-Commerce-Software, die Unternehmen in mehr als 100 Ländern unterstützt.
Über Oracle
Die Oracle Cloud bietet Kunden in mehr als 195 Ländern und Regionen Hunderte von SaaS-Anwendungen und PaaS- und IaaS-Services. Dabei werden täglich 55 Milliarden Transaktionen verarbeitet. Weitere Informationen zu Oracle (NYSE: ORCL) finden Sie unter oracle.com.

 


 

Brancheninnovationen helfen Unternehmen beim Ankurbeln ihres Wachstums

Neue branchenspezifische Lösungen für Finanzwesen, Personalwesen, Supply-Chain und Datenanalytik transformieren und verbessern den Geschäftsbetrieb.

Oracle NetSuite kündigte am 24.4.2018 eine Reihe neuer Innovationen an, die Organisationen in den verschiedensten Branchen helfen sollen, ihr Wachstum zu steigern, ihre Kosten zu senken und auf schnelle und einfache Weise von den Vorteilen des Cloud Computings zu profitieren. Bei den Innovationen der NetSuite-Plattform handelt es sich um neue branchenspezifische SuiteSuccess-Cloudlösungen, verbesserte Fähigkeiten in den Bereichen Finanzmanagement, Personalwesen und Supply-Chain, neue Funktionalität für Produkt- und Dienstleistungsunternehmen sowie eine leistungsstarke neue Datenanalytik-Lösung.

Es war noch nie so schwierig wie heute, ein Unternehmen erfolgreich expandieren zu lassen. Durch neue Technologien, rasch wechselnde Erwartungen der Konsumenten und immer neue Vorschriften in der Industrie werden die Karten ständig neu gemischt. Für das Management kann dies wie ein nicht zu gewinnendes Spiel erscheinen, zumal der Konkurrenzdruck fortlaufend wächst und die Ergebnisse genauestens unter die Lupe genommen werden. Die jüngsten Innovationen von NetSuite helfen Managern dabei, sich in diesem Wandel zurechtzufinden, Wachstumshürden zu beseitigen und erfolgreich zu expandieren. Hierfür werden bewährte Verfahrensweisen geboten, ergänzt durch mehr als zwanzig entscheidende Verbesserungen an zentralen Geschäfts-Applikationen sowie mächtige Datenverarbeitungs- und Visualisierungsfähigkeiten.

»Viele Unternehmen schaffen es zwar, ihren Betrieb aufzunehmen, geraten aber in Schwierigkeiten, sobald es die nächste Stufe auf der Wachstumsleiter zu erklimmen gilt«, sagt Jim McGeever, Executive Vice President bei Oracle NetSuite. »Durch unsere kontinuierliche Innovation geben wir unseren Kunden die nötigen Tools in die Hand, um Wachstumshemmnisse aus dem Weg zu räumen.«

Neue branchenspezifische SuiteSuccess Cloud-Lösungen

Zum Erzielen einer kürzeren Time to Value, vermehrter Effizienz und der nötigen Flexibilität zur Förderung von Wachstum und Kundenerfolg stellt NetSuite 14 neue SuiteSuccess-Editionen vor. Als eine durchgängige und vorkonfigurierte Industrie-Cloud-Lösung basiert SuiteSuccess auf Best Practices aus den Branchen, wobei fundiertes Fachwissen mit vorgefertigten KPIs und Dashboards gepaart wird. Die neuesten Editionen sind dafür ausgelegt, die spezifischen Anforderungen mikro-vertikaler Märkte zu erfüllen und eine Vielzahl von spezifischen Branchen, Unternehmensgrößen und Ausreifungsgraden im Bereich Cloud-ERP abzudecken. Hier die neuen SuiteSuccess-Editionen:

 

  • Starter: Konzipiert für die Anforderungen kleiner, rasch expandierender Unternehmen im Bereich Finanzwesen und Buchhaltung, Order-to-Cash und Procure-to-Pay.
  • Commerce: Ausgelegt für die geschäftlichen Anforderungen von Einzelhändlern und anderen E-Commerce-orientierten Unternehmen (z. B. Website-Entwicklung und Auftragsverwaltung).
  • Technology Services: Gedacht für die Anforderungen von Technologie-Dienstleistern in den Bereichen Projektmanagement und Vertrieb sowie Auftrags- und Finanzverwaltung.
  • Consulting Services und Consulting Services Emerging: Zwei neue Editionen für Beratungsdienstleister in unterschiedlichen Wachstumsstadien, mit Finanzwesen und Buchhaltung sowie Projekt- und Ressourcenverwaltung.
  • Manufacturing und Manufacturing Emerging: Diese beiden neuen Editionen unterstützen Hersteller in unterschiedlichen Wachstumsstadien in den Bereichen Bestands-, Supply-Chain- und Auftragsverwaltung.
  • Food and Beverage Manufacturer: Diese für Nahrungsmittel- und Getränkehersteller gedachte Edition bringt Features für Bedarfsplanung, Tracking und Nachverfolgbarkeit mit.
  • Advertising, Media und Publishing: Auf die Anforderungen von Agenturen, Medien, Entertainment und Verlagen ausgelegt sind diese drei Editionen mit Funktionen für Ressourcenzuteilung, Zeit- und Kostenaufwand und Berichtswesen.
  • OneWorld, Administrator und Accounting: Diese drei Editionen für bestehende NetSuite-Kunden sind dafür gedacht, das globale Wachstum zu unterstützen, die Fähigkeiten und das Wissen von NetSuite-Administratoren zu erweitern und die Maximierung der Buchhaltungs-Features in NetSuite zu gewährleisten.

 

Neue Funktionalität für vertikale Branchen

Um die Kunden in ihrem Bemühen zu unterstützen, ihr Wachstum zu steigern und gleichzeitig die Kosten zu senken, hat NetSuite mehr als 20 deutliche Verbesserungen an seiner Kern-Applikation vorgenommen. Dazu gehören neue branchenspezifische Fähigkeiten für Produkt- und Dienstleistungsunternehmen sowie innovative Funktionalität im Personal- und Finanzwesen. Dies sind die neuesten Updates:

  • Innovationen für Produktunternehmen: Für Unternehmen beispielsweise auf dem Fertigungssektor, im Großhandelsvertrieb und im Einzelhandel wartet NetSuite mit neuen Features auf, die die Effizienz steigern, fundiertere Erkenntnisse liefern und die Kundenerfahrung verbessern. Zu den Verbesserungen gehören neue Supply Chain Control Tower-, Lagerverwaltungs-, Fulfillment-, Engineering Change Management-, Qualitätsmanagement- und Landed Costing-Fähigkeiten.
  • Innovationen für Dienstleistungs-Unternehmen: Um Dienstleistern bei der Verbesserung der Profitabilität, des Ressourcenmanagements, des Umsatzmanagements und der Umsatzrealisierung zu helfen, hat NetSuite ein verbessertes Project Profitability Reporting, fortschrittliche Umsatzmanagement-Verbesserungen, gebührenbasierte Abrechnung für ‚zeitbasierte Regeln‘, eine neue Benutzeroberfläche für wöchentliche Arbeitszeitnachweise, einen Wasserfall-Report für abgegrenzte Aufwendungen sowie neue Grid-Filter für die Ressourcenzuteilung eingeführt.
  • Innovative Finanz-Features: Um sicherzustellen, dass den Kunden eine Finanzlösung der Spitzenklasse zur Verfügung steht, hat NetSuite seine Cash-Management- und Kontenabgleichs-Funktionalität überarbeitet, was den Ablauf strafft und den Unternehmen eine bessere Kontrolle über eines ihrer wichtigsten Güter verleiht: das Barvermögen. Zu den jüngsten Neuerungen gehören eine verbesserte Engine zum Abgleich von Online-Kontoauszügen und Transaktionen, verbesserter Import von Kontoauszügen, umfassende Übersetzungs-Unterstützung für elektronische Zahlungen und neue filialübergreifende Kundenunterstützung.
  • Innovative Personalwesen-Features: Gestützt auf die Einführung von NetSuite SuitePeople, eine nativ auf der einheitlichen Cloud-Suite von NetSuite aufbauende Human-Resources-Lösung, hat NetSuite eine Reihe neuer Fähigkeiten vorgestellt, die Personalern bei der Gewinnung, Verwaltung, Ausbildung und Bindung von Talenten hilft. Zu den neuen Fähigkeiten gehören ein mobiles Mitarbeiterverzeichnis, ein Gehaltsabrechnungs-Dashboard, Analysen für Mitarbeiterzahl und Umsatz, Verbesserungen beim Abwesenheitsmanagement und die Integration in die Oracle Taleo Business Edition.

 

SuiteAnalytics

Um die Kunden dabei zu unterstützen, bessere geschäftliche Entscheidungen zu treffen, hat NetSuite neue SuiteAnalytics-Fähigkeiten vorgestellt. Dazu gehört ein leistungsstarkes, konsumententaugliches Datenexplorations-Tool, das schnelle, sichere und aussagefähige Datenexplorations-Fähigkeiten für nicht fachkundige Benutzer bereitstellt. Diese können dadurch in Echtzeit Einblicke in das Unternehmen bekommen, ohne dass die Aktualisierung von Datenbeständen oder das Schreiben veralteter Berichte abgewartet werden muss oder große Mengen wichtiger Unternehmensdaten auf unsichere Spreadsheets übertragen werden müssen.

 


 

NetSuite präsentiert die weltweit erste intelligente Cloud Suite

Künstliche Intelligenz und Machine Learning liefern Erkenntnisse und sorgen für Automation und intelligente Interaktionen.

 

Mit dem Ziel, Kunden die Werkzeuge und Erkenntnisse zur Verfügung zu stellen, die sie für ihre sich schnell weiterentwickelnden geschäftlichen Anforderungen brauchen, präsentiert Oracle NetSuite die weltweit erste intelligente Cloud Suite. Durch die native Integration leistungsfähiger KI- (künstliche Intelligenz) und Machine-Learning-Funktionen in seine führende Cloud Business Management Suite ist NetSuite in der Lage, mit den Erkenntnissen, der Interaktion und der Automation aufzuwarten, die Kunden für ihr Unternehmenswachstum brauchen.

»Als ein Cloud-Pionier war NetSuite lange Zeit führend in der Bereitstellung leistungsfähiger Geschäftsintelligenz in seiner gesamten Suite«, sagt Jim McGeever, Executive Vice President von Oracle NetSuite. »Mit den neuen, in NetSuite verfügbaren KI- und Machine-Learning-Funktionen können unsere Kunden nicht nur vergangene Ereignisse in ihrem Unternehmen bewerten, sondern auch verstehen, was in Zukunft passieren wird und wie sie am Ball bleiben können.«

Unternehmen können sich nicht weiter auf rückwärts gerichtete Daten oder traditionelle Business-Intelligence-Systeme (BI) stützen, wenn sie erfolgreich wachsen, skalieren und sich an Veränderungen anpassen wollen. Zur Bereitstellung der Echtzeit-Erkenntnisse, auf die Unternehmen heute angewiesen sind, hat NetSuite auf der Basis seiner existierenden, nativen BI-Funktionalität sowohl fortschrittliches Machine Learning als auch ausgefeilte Data Science in seine Cloud Suite integriert. Durch die Kombination aus NetSuite und Third-Party-Daten gibt die neue intelligente Cloud den Unternehmen die Möglichkeit, vorausschauende, zeitgerechte Entscheidungen zu fällen und direkt aus der NetSuite-Applikation heraus aktiv zu werden.

»Die Zukunft, in der KI neue Geschäftsmodelle prägt, rückt schnell näher«, erklärt R »Ray« Wang, Principal Analyst und Gründer von Constellation Research. »Die Verwendung von Geschäfts-Applikationen, die vorausschauende, bindende und automatisierte Ergebnisse liefern, wird zunehmend unerlässlich für Unternehmen, die in den kommenden Jahren wachsen und erfolgreich sein wollen.«

Die neuen, auf künstlicher Intelligenz und Machine Learning basierenden Fähigkeiten befähigen die Unternehmen dazu, bessere Erkenntnisse zu sammeln, durch weitere Automatisierung der Abläufe ihre Effizienz zu steigern und mit vorausschauenden Aktionen die jeweils beste nächste Maßnahme zu bestimmen. So kann die intelligente Cloud Suite geschäftlichen Anwendern in der gesamten Organisation zugutekommen.

 

  • Finanz- und Einkaufsabteilung: KI und Machine Learning erlauben Finanz-Fachleuten das Verbessern der Audit-Risikoanalyse, die Auswertung der Zahlungs-Historie von Zulieferern und Kunden und eine Verbesserung der Cash-Flow-Prognosen, die in expandierenden Unternehmen ein gravierender neuralgischer Punkt sind.
  • Personalabteilung: Mit KI und Machine Learning können Personaler Profile des besten Kandidaten auf der Basis existierender Top Performer erstellen, High Performer mit einem möglicherweise hohen Abwerberisiko vorhersagen und die Selbstbedienungs-Funktionen für die Mitarbeiter weiter automatisieren, indem abhängig von der Tätigkeit, der Jahreszeit oder anderen Faktoren die wahrscheinlichsten Fragen der Beschäftigten identifiziert werden.
  • Supply Chain: KI und Machine Learning bieten Supply-Chain-Fachleuten das Potenzial, nicht nur Risiken und mögliche künftige Probleme in der Supply Chain aufzudecken, sondern mit zunehmendem Lernfortschritt auch potenzielle Lösungen zu präsentieren.
  • Fertigung: Im Bereich der Fertigung helfen KI und Machine Learning bei der Optimierung von Arbeitsplänen im Lager aufgrund der früheren Leistung oder der vorhergesagten Nachfrage sowie bei der Identifikation von Maschinen mit Wartungsbedarf, noch bevor Probleme entstehe.
  • Handel: KI und Machine Learning unterstützen Handels-Fachleute bei der entscheidenden Steigerung des Searchandisings, des Online-Verkaufs und der Konversionen durch das Präsentieren von Produkten, bei denen aufgrund wichtiger Indikatoren (z. B. vergangene Käufe, Such-Historien oder Resultate ähnlicher Käufer) die Kaufwahrscheinlichkeit höher ist.
  • Kundendienst: Mit KI und Machine Learning erhält der Kundendienst präzisere Ergebnisse im Zusammenhang mit dem gesamten Customer Lifetime Value, indem die Kosten für die Support-Organisation, die voraussichtliche Zufriedenheit und die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Kaufs vorhergesagt werden.
  • Marketing: Im Marketing helfen KI und Machine Learning bei der Optimierung von Kampagnen, indem identifiziert wird, welche Art von Kampagne mit welcher Frequenz zu einer Konversion und zu welcher Art von Verkauf führt. Dies geschieht auf der Basis demografischer Daten, eines Profils im Kundenbestand und Aktivitäten auf der Website bei Ereignissen oder anderen verfügbaren Datenpunkten.
  • Vertrieb: Bei den Vertriebs-Teams unterstützen KI und Machine Learning intelligente Interaktionen, die die Agenten durch den Verkaufsprozess leiten, wobei eine Personalisierung für den potenziellen Kunden, das Produkt sowie Upsell- und Cross-Sell-Möglichkeiten erfolgt.

 

»Daten sind das neue Gold, und mit NetSuite erhalten wir in Echtzeit Erkenntnisse und Einblicke in alle unsere Key Performance Indikatoren, sodass wir blitzschnell Entscheidungen fällen können«, sagt Tony Drockton, Gründer und CEO von Hammitt, einer in Los Angeles ansässigen Luxusaccessoire-Marke. »Durch den Einbau von Intelligenz und Automation wird die Verwendung von NetSuite einfacher und leistungsfähiger als bisher.«

 


 

Nutzerfreundlichkeit ist erfolgskritisch: Usability als Wettbewerbsfaktor bei Business-Anwendungen

Das Internet der Dinge geht weit über Technologie hinaus – Die »Digitale Revolution«

BPM-Plattform bietet SharePoint-Anwendern neuen Ansatz zur schnellen Digitalisierung und Anpassung von Geschäftsprozessen

Business Spend Management: CFOs haben keinen Einblick in die Ausgaben ihrer Organisation

Low-Code-Plattform – Benutzerfreundlich und schnell: Low-Code-BPM

IT-Sicherheitsvorhersagen 2018 – Von Ransomware bis Business E-Mail Compromise