Mastercard und Zoho erweitern Partnerschaft zur Effizienzsteigerung von Kleinunternehmen weltweit

Die robuste Lösungssuite bietet Ressourcen, mit denen kleine Unternehmen ihre Effizienz steigern und schneller wachsen können.

https://pixabay.com/de/

Mastercard gibt bekannt, dass es seine Partnerschaft mit Zoho erweitert, um Kleinunternehmern auf der ganzen Welt eine umfassende Palette von Produkten und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, mit denen sie ihr Unternehmen einfacher, effizienter und rentabler führen können.

Mit der Plattform von Zoho kann Mastercard seinen kleinen Geschäftskunden Zugriff auf eine Reihe von Marketing-, Buchhaltungs- und CRM-Tools zur Automatisierung und Digitalisierung zeitintensiver, papierbasierter Prozesse bieten. Durch die Ausweitung der bestehenden Partnerschaft von Indien auf den Rest der Welt ermöglichen Mastercard und Zoho KMUs weltweit einen einfacheren Geschäftsbetrieb.

Mastercard und Zoho bietet zusammen intelligente Lösungen und kombinieren die Skalierbarkeit, um einige der Herausforderungen zu meistern, mit denen Kleinunternehmer täglich konfrontiert sind. Diese Partnerschaft verbindet kleine Unternehmen mit den innovativen Anwendungen, die es ihnen ermöglichen, auf erfolgskritische Echtzeitinformationen zuzugreifen, diese zu verwalten und zu analysieren. Zusammen vereinfachen Zoho und Mastercard die täglichen Aufgaben dieser Unternehmen und helfen ihnen zu wachsen und zu florieren. Als Partner begeben sich Mastercard und Zoho auf die gemeinsame Mission, die globale Wirtschaft für kleine Unternehmen voranzutreiben.

Tatsächlich machen Kleinunternehmen fast 50 Prozent des weltweiten BIP aus und beschäftigen fast zwei Drittel der globalen Belegschaft1. Über das Finanzinstitut und die Partner von Mastercard können kleine Unternehmen nun auf verschiedene Lösungen zugreifen, darunter Ressourcenplanungs- und Finanzsoftware für Unternehmen, Kundenbeziehungsmanagement und Marketinglösungen.

Zoho ist eine Cloud-basierte Plattform, die über eine Website und eine App zugänglich ist und über eine API bereitgestellt werden kann. Der Technologie-Stack von Zoho ist flexibel und vereinfacht den Integrationsprozess erheblich. So können Lösungen schneller auf den Markt gebracht werden. Die gemeinsam genutzten Lösungen von Mastercard und Zoho werden noch in diesem Jahr erhältlich sein.

 

82 Artikel zu „Automatisierung KMU“

Wie steht es um die Digitalisierung in deutschen KMU?

  Die Digitalisierung hat als wesentlicher Bestandteil unseres täglichen Lebens auch eine digitale Transformation der Geschäftswelt hervorgerufen: Prozesse werden automatisiert, der Datenaustausch und das Datenmanagement erheblich erleichtert und Unternehmen profitieren von Zeiteinsparungen und Rentabilitätssteigerungen. Insbesondere für Kundenbeziehungen ist die Digitalisierung von entscheidender Bedeutung. Das Nutzen verschiedener digitaler Kanäle führt zu einer erhöhten Sichtbarkeit und verbesserten…

Umfassender Schutz vor Verlust des geistigen Eigentums für KMU

Code42 leitet den Paradigmenwechsel für Data Loss Prevention ein.   Code42, stellt seine neue Lösung Code42 Next-Gen Data Loss Protection (Code42 Next-Gen DLP) vor. Die Anwendung wurde entwickelt, um insbesondere die Arbeit von IT-Teams mit begrenzten Personal- und Budgetressourcen zu erleichtern und ihnen eine schnelle Reaktionszeit auf ungewollte Datenvorkommnisse zu ermöglichen. Die Lösung stellt eine…

Unternehmerische Agilität ist existenziell für KMU

Die Hälfte der Führungskräfte im Mittelstand sehen neue Technologien als entscheidend für das eigene Überleben in den nächsten fünf Jahren.   Die Führungskräfte des europäischen Mittelstands wollen die Agilität ihrer Unternehmen weiter verbessern und investieren daher in neue Technologien und in die Digitalisierung ihrer Arbeitsplätze. Laut der aktuellen Studie »Empowering Digital Workplace« von Ricoh sehen…

Arbeitsmarkt: So viele Jobs könnte die Automatisierung kosten

20,5 Millionen Jobs – das entspricht 48 Prozent aller Arbeitsplätze – könnten allein in Deutschland automatisiert werden. Das geht aus einer aktuellen Veröffentlichung des Beratungsunternehmens McKinsey hervor. Dabei sind nicht nur einfache Tätigkeiten davon bedroht, durch Maschinen beziehungsweise Computer ersetzt zu werden. Die Spannweite reicht vom Lieferanten, der von autonomen Autos und Drohnen ersetzt werden…

Papierbasierte Prozesse rauben Zeit – acht von zehn KMUs wollen das 2017 ändern

Fast die Hälfte der KMUs wendet sich für papierfreie Lösungen an Büroartikelhersteller, wie eine internationale Studie zeigt. Über 80 Prozent aller kleinen und mittelständischen Unternehmen wollen bei Rechnungen, Finanzberichten und Rechtsabteilungs- sowie Personalformularen zeitraubende Arbeitsverfahren optimieren und papierbasierte Prozesse deutlich verringern – dies zeigt eine Studie von Xerox [1]. In der Studie wurden mehr als…

Der Erfolg von Big Data hängt stark von Automatisierung ab

Auch die Wirkung von Digitalisierung und DevOps eng mit Automatisierung verknüpft. Erfolgskritisch ist Automatisierung vor allem für Big Data, das ergab eine Umfrage unter 223 Automic-Kunden. Auf einer Skala von 1 (sehr wichtig) bis 5 (völlig unwichtig) ordneten sie die Bedeutung von Automatisierung für den Erfolg von Big Data mit einem Wert von 1,9 erneut…

Verbindung fehlgeschlagen – Wie Netzwerkanalyse das Internet rettet

Wie relevant eine funktionierende Internetverbindung für die alltägliche Arbeit ist, erkennt man meist erst, wenn man darauf verzichten muss. Klar ist vor allem für Unternehmen: Ein Ausfall muss so schnell wie möglich erkannt und das zugrunde liegende Problem behoben werden, um wirtschaftliche Schäden so gering wie möglich zu halten. Mithilfe von Netzwerkanalyse-Spezialisten werden Fehler in…

5 Faktoren, die das Cyberrisiko Kritischer Infrastrukturen erhöhen

Der Schutz Kritischer Infrastrukturen (KRITIS) vor Cyberangriffen ist eine besonders heikle Aufgabe, da bei erfolgreichen Cyberangriffen darauf nicht nur die öffentliche Ordnung bedroht ist und gravierende Störungen von vielen Lebensbereichen eintreten werden, sondern auch ganz konkret Menschenleben in Gefahr sind. Wenn Strom plötzlich nicht mehr so fließt, wie es die Menschen und Unternehmen gewohnt sind,…

Disruption: Unternehmen verfolgen Innovationen nicht diszipliniert und ambitioniert genug

In Zeiten von hohem Wettbewerbsdruck, Digitalisierung und sich schnell ändernden Kundenanforderungen sind Innovationen eine wichtige Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg, darin sind sich die Führungskräfte deutscher Firmen einig. In der aktuellen Studie der Unternehmensberatung Axxcon »Innovationskultur in deutschen Unternehmen: Halbherzige Initiativen oder ambitioniert in die Zukunft?« erklären 84 Prozent der 200 befragten Geschäftsführer, IT-Leiter und…

Angriffsforensik, das Post Mortem von Cyberattacken

Blinde Flecken in der digitalen Verteidigung werden von den Cyberkriminellen dankend ausgenutzt. EPP- und EDR-Lösungen können IT- und Sicherheitsteams helfen diese Sicherheitslücken zu identifizieren. Wenn Cyberangriffe die Sicherheit von Endgeräten umgehen, kann es oft Monate dauern, bis Unternehmen die Schwachstelle entdecken. Unternehmen suchen deshalb nach Möglichkeiten, ihre Endgerätesicherheit zu modernisieren und ihre Fähigkeit zu verbessern,…