Mess- und Testprodukte für die beschleunigte Einführung von 5G im Fokus

Viavi zeigt auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona auf Stand 6G40 in Halle 6 sein komplettes »Lab To Field« 5G-Testportfolio: 5G Mess- und Testlösungen zur Beschleunigung und Unterstützung bei Planung, Betrieb und Wartung von 5G-Netzen. Das Einsatzspektrum reicht dabei von Laboranwendungen bis hin zum Feldeinsatz.

Screenshot von NITRO Mobile

Viavi, Anbieter von Netzwerktest-Equipment sowie von Monitoring- und Assurance-Lösungen, ist auch in diesem Jahr wieder auf dem Mobile World Congress in Barcelona vertreten. In der Zeit vom 25. Februar bis zum 28. Februar 2019 zeigt Viavi dort in Halle 6, Stand 6G40, sein umfassendes »Lab To Field« 5G-Testportfolio, mit dem sich die Entwicklung und Implementierung, Validierung und Verifikation von 5G-Netzen erheblich beschleunigen lässt.

 

Die Entwicklung von 5G nimmt Fahrt auf

Die soeben publizierte Viavi-Studie »The State of 5G Deployments« zeigt auf, wie schnell sich 5G-Netzwerke weltweit verbreiten. So werden voraussichtlich noch vor Beginn des Jahres 2020 45 kommerzielle 5G-Netzwerke live geschaltet. Und Viavi Mess- und Testprodukte spielen dabei eine große Rolle. Momentan unterstützt das Viavi »Lab To Field« 5G-Testportfolio weltweit fünf der sechs größten Mobilfunkanbietergruppen. Aktuell werden dort mehr als 130 VIAVI 5G-Testsysteme eingesetzt.

Viavi Solutions CEO Oleg Khaykin betont die große Bedeutung von 5G für Viavi: »Auch 2019 werden die 5G Wireless Service Provider massiv in die neue Technologie investieren. Und unsere Testsysteme unterstützen sie dabei, ihre Lösungen vom Labor bis hin zum Feldeinsatz zu optimieren. Entsprechend wichtig ist dieser Bereich für uns.«

 

Einige der gezeigten Mess- und Testlösungen im Überblick

TM500 Test Mobile: VIAVI ist einer der weltweit führenden Anbieter von drahtlosen Test- und Validierungslösungen für 4, 4,5 sowie 5G. Bei dem TM500 handelt es sich um den De-facto-Standard der Branche für den Test neuer Mobilfunktechnologien in all diesen Netzen. Der TM500 unterstützt seit über 15 Jahren die großen Anbieter von Basisstationen und viele der weltweit größten Netzbetreiber bei der Entwicklung, dem Test und der Bereitstellung neuer, aktueller RAN-Funktionen.

TeraVM: Der TeraVM-Traffic, -RAN- und -Core Emulator hilft dabei, 5G-Entwicklungs- und Bereitstellungsrisiken zu minimieren. Der 3GPP-konforme 5G RAN- und Kernnetz-Emulator ermöglicht den vollständigen Test von 5G-Netzausrüstungen und -Diensten vor dem Start eines Netzes.

CellAdvisor 5G: Der erste echte 5G-Basisstationsanalysator der Branche für große Implementierungen.

NITRO Mobile: NITRO Mobile führt die virtuellen und physischen Geräte von VIAVI mit softwarebasierten Probes, Agenten und Anwendungen für die Sicherung und Optimierung der Netze zusammen. So ist die gemeinsame Nutzung der Daten während des gesamten Netzwerk-Lebenszyklus sichergestellt. Die Lösung erfasst, lokalisiert und analysiert dabei alle Mobilfunkereignisse im HF-System, im RAN, xHaul und Kernnetz und unterstützt so den Übergang zu 5G.

 

Lab to Field Prüfung und Verifizierung: Reduziert die Komplexität von 5G und verkürzt die Time-to-Market, indem es die Probleme von NEM und Dienstleistern im Labor vor der Einführung im Feld angeht.

 

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und Möglichkeiten zur Terminvereinbarung finden sich hier.

CellAdvisor 5G


 

5G-Abdeckung: 5G-Auflagen reichen nicht weit

5G inspiriert die Zukunft: Aufbau einer vollständig vernetzten und intelligenten Welt

Digitalstandort Deutschland: Flächendeckendes LTE wichtiger als 5G

5G im öffentlichen Einsatz: Smarte Möglichkeiten für Rettungskräfte

Telekommunikation: 5G-Ausbau fördert Internet der vielen Geschwindigkeiten

Weitere Artikel zu