OfficeMaster Suite 7DX von Ferrari electronic – Wegbereiter für die digitale Transformation

Wie digital sind Deutschlands Unternehmen? Eine spannende Frage, die sich selbst mit Blick auf aktuelle Studien nicht eindeutig beantworten lässt. Während der Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020 allen Branchen und Unternehmensgrößen einen steigenden Digitalisierungsgrad zuschreibt, hinken laut Bitkom Research 58 Prozent der Unternehmen in Sachen Digitalisierung hinterher. Eine weitere Erkenntnis der Bitkom-Umfrage: Je größer eine Firma, desto eher sieht sie sich auf den vorderen Plätzen. Der Anschluss gelingt mit Hilfe intelligenter Unified-Messaging-Lösungen wie OfficeMaster Suite 7DX von Ferrari electronic, die Unter­nehmen jeglicher Größe und Branche zu einer kosteneffizienten und unkomplizierten Migration in die digitale Welt verhilft. 

Das Gros der Unternehmen hat längst erkannt, dass die Digitalisierung essenziell für den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit und eine effiziente Gestaltung des Arbeitsalltags ist. Entsprechend hoch sind die Digitalisierungsbestrebungen in Firmen mit mehr als 2.000 Mitarbeitern: 71 Prozent der für die Bitkom-Studie befragten Unternehmen dieser Größe schätzen sich selbst als Pioniere der digitalen Transformation ein. Und auch in Deutschlands Kommunen geht die digitale Transformation voran: Ab April sind sie gesetzlich verpflichtet, Rechnungen digital empfangen und weiterverarbeiten zu können. Dieser positiven Entwicklung entgegen steht die Selbsteinschätzung von Firmen mit bis zu 99 Mitarbeitern. Weit mehr als die Hälfte der Befragten empfindet sich als Nachzügler in Sachen Digitalisierung. Vier Prozent fürchten, den Anschluss bereits verpasst zu haben. 

Anschluss verpasst? So lässt sich bei der Digitalisierung aufholen. Den notwendigen Auftrieb in Sachen Digitalisierung bringt die OfficeMaster Suite 7DX des Berliner UC-Herstellers Ferrari electronic. Die Softwarelösung digitalisiert den Dokumenteneingang und -ausgang eines Unternehmens, indem sie das vorhandene E-Mail-System mit den Kommunikationswegen NGDX, Fax, SMS und VoicE-Mail zu einer echten Unified-Communications-Lösung verbindet. Eine Kopplung an mobile Endgeräte ist ebenfalls möglich. Damit setzt die OfficeMaster  Suite  7DX bei der Kommunikation als Grundpfeiler jedes erfolgreichen Unternehmens an und schafft die Basis für einen rechts- und manipulationssicheren, branchenübergreifenden digitalen Dokumentenaustausch. Die Lösung ist ohne ein zusätzliches Anwenderprogramm und unmittelbar nach Einrichtung der Telefonverbindung funktionsfähig, zusätzliche Investitionen in Hard- oder Software sind nicht notwendig. 

 

 

NGDX – rechts- und manipulationssichere Alternative zur E-Mail Den rechts- und manipulationssicheren Dokumentenaustausch in IP-Umgebungen bewerkstelligt die OfficeMaster  Suite  7DX über ihr Feature »Next Generation Document Exchange« (NGDX). Es übermittelt Dokumente im Original, verlustfrei und End-to-End als PDF an den Empfänger. Formatierungen, Farben und selbst hohe Auflösungen bleiben erhalten. Potenziell schädliche, aktive Inhalte wie Hyperlinks oder Applikationen sind hingegen vom Transfer ausgeschlossen. Der Dokumentenversand erfolgt in sehr hoher Geschwindigkeit: Bei reiner IP-Übertragung können die Dokumente bis zu hundertfach schneller als per Fax übermittelt werden – selbst ohne NGDX-Gegenstelle. Quittiert wird die erfolgreiche Übermittlung mit einem qualifizierten Sendebericht. Dieser hat selbst vor Gericht Bestand und zeigt jederzeit an, welche Dokumente bereits versendet und empfangen wurden. 

Kommt es zum digitalen Austausch unternehmenskritischer oder sensibler Daten, sind die Sicherheitsbedenken verständlicherweise groß. Unter Einsatz von NGDX sind diese allerdings unbegründet: Das System basiert auf aktuellen ITU-Kommunikationsstandards und lässt sich durch den optionalen Einsatz der Blockchain-Technologie vertrauenswürdig absichern. Für höchsten Manipulationsschutz kann diese »End-to-End«-Übertragung zusätzlich verschlüsselt oder digital signiert werden und entspricht somit selbst höchsten Sicherheitsansprüchen. Damit ist NGDX neben dem Fax die erste rechtssichere Alternative zur E-Mail.

Analog zu fahren, wird in Zukunft nicht mehr genügen. Um Schritt zu halten, müssen Unternehmen jeglicher Größe und Branche ihre Geschäftsprozesse konsequent digitalisieren – besser heute als morgen. Mit der OfficeMaster  Suite  7DX liefert Ferrari electronic die Basis.


www.ferrari-electronic.de

 

Illustration: © bookzv/shutterstock.com

 

Vorliebe für Messaging und Social Media setzt Unternehmen beim Kundenservice unter Druck

Unternehmen müssen Kundenservice via Chat, Social Media und Telefon gleichermaßen anbieten, um gestiegene Erwartungen zu erfüllen.   Online-Kunden verlangen von Unternehmen immer mehr Flexibilität bei der Kommunikation: Sie erwarten Kundenservice per Chat, Facebook, Twitter, WhatsApp – wollen aber das Telefon trotzdem nicht missen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie von BT und Cisco. Einige…

Unified Communications as a Service mit starkem Marktwachstum

Lösungen für die Kommunikation waren früher in vielen Unternehmen ein Randthema, das häufig nur im Abstand mehrerer Jahre aufkam, wenn der Mietvertrag der Telefonanlage auslief. Mit der Ankündigung, dass 2018 die Umstellung von ISDN auf das All-IP-Netz abgeschlossen sein soll, stellen sich viele Unternehmen die Frage, wie man sich generell hinsichtlich der Kommunikationslösungen in Zukunft…

Der Messaging-/Chat-Markt ist in Bewegung

Im jüngsten Social Business Vendor Benchmark hat Experton Group eine Vielzahl an Lösungen für effiziente Zusammenarbeit und zukunftsorientiertes Marketing untersucht. Erstmals haben wir uns dabei auch die Anbieter in Deutschland für professionelles Messaging angesehen. Die jüngsten Entwicklungen im Markt zeigen, wohin die Entwicklung geht und auch die unterschiedlichen Schwerpunkte der Anbieter im Social-Business-Markt. Social meets…

Unified Communications und Cloud-Kommunikation

Den Begriff »Unified Communications« (UC) gibt es schon seit vielen Jahren. Er bezeichnet die Integration von Kommunikationsmedien in einer einheitlichen Anwendungsumgebung. Durch die Zusammenführung verschiedener Kommunikationsdienste soll UC die Erreichbarkeit der Kommunikationspartner verbessern und damit die Geschäftsprozesse beschleunigen. Bislang bezog sich »UC« oft auf eine Kombination von Telefon-, E-Mail- und Instant-Messaging-Systemen. Doch der starke Trend…

Instant Messaging im Unternehmenskontext: Ist Ihr Mailing effizient?

Instant Messaging Dienste wie Whatsapp, Telegram oder Viber sind mittlerweile Alltag vieler Smartphone-User. Die einfache Art, miteinander zu kommunizieren und die Möglichkeit, Bilder, Dateien und Dokumente schnell auszutauschen, haben mittlerweile dazu geführt, dass Whatsapp über eine Milliarde User zählt. Diese sollen dem Unternehmen zufolge rund 42 Milliarden Nachrichten pro Tag versenden – allen Bedenken hinsichtlich…

Statt Schatten-IT bekämpfen, Unified Communications leben

Die private Nutzung von Smartphones, Apps und Messengern führt dazu, dass Mitarbeiter auch in ihrem beruflichen Umfeld zunehmend die Mechanismen direkter, cloubbasierter Echtzeitkommunikation anwenden wollen. Eine natürliche Entwicklung, da diese Kommunikationsformen vor allem auch im Unternehmenskontext effizienzsteigernd sowie kreativitätsfördernd sind und Mitarbeiter beim Meistern ihrer täglichen Herausforderungen unterstützen und entlasten. Schatten-IT ist somit Alltag in…

Macht Unified Communications Schluss mit der Schatten-IT?

In einer kürzlich durchgeführten internationalen Studie [1] berichten 76 Prozent der CIOs über nicht genehmigte »Schatten-IT« in ihren Unternehmen, die ein Viertel ihrer IT-Budgets ausmacht. Wie kann Unified Communications dazu beitragen, dieser Schatten-IT mit ihren Kosten und Compliance-Risiken entgegenzuwirken. Im Zeitalter von BYOD am Arbeitsplatz, in dem Mitarbeiter zunehmend ihre eigene »persönliche Cloud« mit Applikationen…

Unified-Communications-Trends für 2015

Nachdem die Unified-Communications-Branche auf ein Jahr voller Veränderungen zurückblickt, in dem vor allem die Verschiebung des Fokus von Hardware zur Software großen Einfluss nahm, werfen Experten für UC einen Blick auf die kommenden Monate [1]. Folgende Trends werden nach Meinung der Spezialisten für Kommunikationssoftware und -services im Jahr 2015 entstehen oder an Bedeutung gewinnen: Die…

Von Unified Communications zu Unified Communications as a Service – UCaaS

Unified Communication on premise ist gut, noch anpassungsfähiger ist die cloud-basierte Variante UCaaS (Unified Communications as a Service). Was ist bei der Umstellung auf den Dienst zu beachten ist, welche Vorteile bietet er und welche Hürden sind zu nehmen? Reibungslose Kommunikation und Erreichbarkeit sind wesentliche Faktoren für eine erfolgreiche Zusammenarbeit unter Kollegen oder Partnern, insbesondere…

OfficeMaster Gate Advanced All-IP Edition – Ferrari electronic erleichtert Umstieg auf IP

Bis zum 31. März 2019 profitieren Kunden des Komplettpakets von besonders attraktiven Konditionen der Ferrari electronic AG. Die All-IP-Umstellung schreitet voran. Zunehmend werden S2M-Anschlüsse auf SIP umgestellt. Für betroffene Unternehmen hat der Berliner UC-Spezialist Ferrari electronic jetzt ein Bundle geschnürt, mit dem sie die Migration unkompliziert und flexibel meistern. Die OfficeMaster Gate Advanced All-IP Edition…

Ferrari electronic auf der CCW 2020: Rechtskonforme Kommunikation für das digitale Zeitalter

Der Unified-Communications-Experte Ferrari electronic geht auf der CCW 2020 mit zwei Neuentwicklungen seines umfangreichen Portfolios innovativer Kommunikationslösungen an den Start: Das seit Ende 2019 verfügbare Major Release OfficeMaster Suite 7DX feiert auf der CCW seine Messe-Premiere. Darüber hinaus ist noch vor dem offiziellen Produktlaunch ein Blick auf die neue Version der Mitschnittlösung OfficeMaster CallRecording möglich.…

Unternehmen setzen für die Kommunikation am digitalen Arbeitsplatz auf die Cloud

Immer mehr Unternehmen realisieren den digitalen Arbeitsplatz mit Cloud-basierten Kommunikationsplattformen und profitieren von nahtlos über die Cloud verknüpften Kommunikationskanälen (Telefon, Chat und Videokonferenzen) über alle mobilen Endgeräte, Laptops, und Konferenzräume hinweg (Bildquelle: Fuze)   Unternehmen reagieren laut der Studie »Smart Business Communications« auf den Trend zum digitalen Arbeitsplatz überwiegend mit Investitionen in Cloud-Kommunikationsplattformen [1]. Unified…

Ein Jahr DSGVO – mangelndes Wissen, viel zusätzliche Arbeit und dennoch Lücken

Ein Jahr lang ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft und es bleibt noch viel zu tun. Erschreckend: Etwa ein Drittel der Führungskräfte (31 Prozent) weiß immer noch nicht, worum es in der DSGVO eigentlich geht. Zwei Prozent haben sogar noch nie davon gehört. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Business-Studie der Brabbler AG zu Messenger…