Rackspace startet Service Blocks in EMEA-Region

Abobasiertes Modell ermöglicht Unternehmen Cloud Services an ihre Bedürfnisse anzupassen und den Wert zu steigern.

Foto: Rackspace

Ab sofort sind Rackspace Service Blocks für die Managed Public Cloud allgemein verfügbar. Damit können Unternehmen in der gesamten EMEA-Region die Vorteile der Cloud nutzen, indem sie ihre Services nach Bedarf anpassen und ändern.

Die Art und Weise, wie Unternehmen die Cloud nutzen, ändert sich rasant. CIOs stehen unter dem Druck, die Einführung der Cloud zu beschleunigen und dabei von den Vorteilen wie Flexibilität, Agilität und Kosteneinsparungen zu profitieren. Um dies zu erreichen, hat sich die Cloud-Nutzung über die bloße Skalierung von Plattformen hinaus weiterentwickelt. Jedes Unternehmen und jedes Projekt wird mit sich ändernden Anforderungen an Support und technisches Know-how konfrontiert.

Rackspace Service Blocks ist ein abobasiertes Modell für Cloud Services, das darauf ausgelegt ist, diesem sich ständig ändernden Druck zu begegnen. Kunden können nach Bedarf Cloud-Services auswählen, kombinieren, hinzufügen oder ändern, um ihren individuellen Anforderungen gerecht zu werden.

Setzen Kunden auf Rackspace Service Blocks, betreuen sie zertifizierte Cloud-Experten bei allen Herausforderungen, sei es durch die Unterstützung bei der Architektur und dem Deployment ihrer Cloud oder mit Fachwissen sowie technischen Ressourcen beim Aufbau komplexer Cloud-Betriebsabläufe.

Unternehmen, die den Service nutzen, können auf mehr als 3.000 Cloud-Experten und technische Spezialisten bei Rackspace zugreifen. Sie können unter anderem bei Migration, operativem Support, Tooling, Cost Governance oder komplexen Cloud-Betriebsabläufe wie Kubernetes und Serverless Computing unterstützen.

Mit Rackspace Service Blocks profitieren Kunden von diesen Vorteilen:

  • Mehr Individualisierung – Kunden können Service Blocks auswählen und kombinieren und so maßgeschneiderte Lösungen entwickeln, die den individuellen Geschäfts- und Projektanforderungen entsprechen.
  • Höhere Flexibilität – Entsprechend der sich im Laufe der Zeit ändernden Anforderungen können Kunden die Services jederzeit ändern und erweitern. Kunden müssen sich somit nicht mehr an temporäre Serviceanforderungen binden, sondern können schnell auf sich ändernde Cloud-Umgebungen zu reagieren.
  • Maximierter Mehrwert – Rackspace bietet die spezifischen Services und den erforderlichen Support, reduziert unnötige Cloud-Management-Kosten und ermöglicht es Unternehmen, ihre Ressourcen auf geschäftskritische Ergebnisse zu konzentrieren.

Lee James, CTO, EMEA bei Rackspace: »Keine Reise in die Cloud ist wie die andere. Deshalb ist unsere EMEA-Go-to-Market-Strategie überaus kundenorientiert, denn jede Lösung ist auf die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden ausgerichtet. Service Blocks ermöglichen es uns, diese Individualisierung noch einen Schritt weiter zu treiben und die Einführung in EMEA wird dazu beitragen, unser Angebot auf dem Markt zu stärken.”

Nick Henry, General Manager, Managed Public Cloud, EMEA bei Rackspace: »Wir haben einer Reihe von Kunden dabei geholfen, die Reise in die Cloud erfolgreich zu meistern und dabei viel über die Bedürfnisse heutiger Unternehmen gelernt. Es besteht mehr denn je Bedarf an einer vollständigen Anpassung, und genau hier setzen die Service Blocks an. Wir bieten unseren Kunden mehr als nur eine Skalierung über Cloud-Plattformen hinweg – indem wir ihnen die Möglichkeit geben, den richtigen Service für ihre Bedürfnisse zu wählen, sei es Unterstützung bei der Architektur und dem Deployment ihrer Cloud oder die Bereitstellung von Fachwissen und zukunftsorientierten technischen Ressourcen, um sie beim Aufbau komplexer Cloud-Betriebe zu unterstützen.«

Lydia Floegel

 

Weitere Informationen finden Sie in diesem Video sowie unter https://www.rackspace.com/de-de/cloud/public/service-blocks

 

Unternehmen die Cloud nutzen

Die Cloud hilft dabei unterschiedlichste Aufgaben einfacher, besser, kostengünstiger oder effizienter zu gestalten. Nahezu alle Unternehmen werden einem hybriden Cloud-Service-Konzept folgen. Dem hybriden Cloud-Modell gehört die Zukunft.

Multi-Cloud-Netzwerke absichern

Cloud-basierte Rechen- und Serviceplattformen versetzen Unternehmen in die Lage, sich an die neue digitale Wirtschaft anzupassen. Die Cloud ermöglicht es ihnen, schnell Ressourcen zu bündeln, neue Anwendungen zu implementieren und in Echtzeit auf die Anforderungen von Nutzern und Verbrauchern zu reagieren. So können Sie auf dem heutigen digitalen Markt effektiv agieren und konkurrenzfähig bleiben. Doch…

Cloud-Repatriation – Warum migrieren Unternehmen aus der Public Cloud zurück?

Unternehmen nutzen vermehrt die Hybrid Cloud um Daten und Anwendungen in alle Umgebungen verschieben zu können. Dies macht das Zurückholen von Daten und Anwendungen ins eigene Rechenzentrum offiziell zu einem Trend.   Noch vor wenigen Jahren glaubten wir, dass die Public Cloud die Zukunft der IT ist und früher oder später, physische Rechenzentren ersetzen würde.…

Studie »The Future of Multi-Cloud« – Die Multi-Cloud zukunftssicher schützen

Technologien verändern sich immer schneller. So wird es für IT-Verantwortliche immer schwieriger, die richtigen zukunftsfähigen Sicherheitslösungen zu implementieren. Welche Trends in den kommenden Jahren dabei zu berücksichtigen sind, zeigt die aktuelle Studie »The Future of Multi-Cloud« (FOMC) der Foresight Factory.

IT-Modernisierung mit der Cloud benötigt einen strategischen Ansatz

Kosten senken, die Infrastruktur besser verwalten, die Zeit zur Marktreife verkürzen und die Servicequalität verbessern: Immer mehr Unternehmen wollen ihre IT mit dem Umzug in die Cloud modernisieren und von Standardisierung und Automatisierung profitieren. Dabei investieren sie in die Cloud, ziehen ihre Altsysteme um oder greifen auf Services wie die Amazon Web Services, Google Cloud…

Fünf Mythen über den Cloud-Einsatz

  Wenn Menschen mit Komplexität und Unsicherheit konfrontiert werden, erschaffen sie Mythen, die ihnen helfen, damit umzugehen. Diese Tendenz zeigt sich seit der Zeit der griechischen Ependichter bis heute – und lässt sich auch mit Blick auf den sich schnell verändernden Marktplatz für Cloud-Lösungen und die damit verbundenen Komplikationen der modernen IT beobachten. Aus der…

Cloud- Services-Markt in Deutschland: Die großen Public-Cloud-Anbieter bauen ihre Führung weiter aus

  Im laufenden Jahr werden deutsche Unternehmen rund 1,4 Milliarden Euro in Infrastructure-as-a-Service-Lösungen investieren. Dies entspricht einem Plus von fast 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Markt in Deutschland wächst dabei mittlerweile etwas schneller als das weltweite Geschäft, wie der neue Anbietervergleich »ISG Provider Lens Germany 2019 – Cloud Transformation/ Operation Services & XaaS« meldet…

Initiative Cloud Services Made in Germany: Sieben »Neue« sind dabei

Der Markt der Cloud Services wächst rasant und die Auswahl sicherer und rechtlich unbedenklicher On-Demand-Software-Lösungen fällt den Anwenderunternehmen zunehmend schwerer. Ziel der Initiative »Cloud Services Made in Germany« ist es, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Services zu sorgen.   Mit den Firmen ARANES, Crowdfox, humbee solutions, preeco, root360, vio:networks und Virtual Solution beteiligen…