Studie: Nutzung und Trends in der E-Mail-Kommunikation

Acht von zehn Unternehmen betreiben E-Mail-Geschäftskommunikation, sechs von zehn E-Mail-Marketing sowie E-Mail-Servicekommunikation [1].

In der Studie wird zwischen folgenden Formen der E-Mail-Kommunikation differenziert:

E-Mail-Marketing (beispielsweise Versand von Newslettern, Katalogen, Mailings, Standalone-Mails, …)

E-Mail-Servicekommunikation (Versendung (größtenteils automatisiert) von Transaktions-E-Mails, wie Anmelde- und Bestellbestätigungen, Statusmeldungen, Versandbenachrichtigungen, Zusendung von Warenkorbinformationen, …)

E-Mail-Geschäftskommunikation (sonstige geschäftliche Kommunikation per E-Mail, die in einem hohen Maß als persönlich und vertraulich eingeschätzt wird, bspw. Verträge, Mahnungen, …)

grafik bvdw E-Mail-Kommunikation Einsatz

 

grafik bvdw E-Mail-Kommunikation Einsatz nach Unternehmen

 

[1] BVDW-Befragung – »Nutzung und Trends in der E-Mail-Kommunikation deutscher Unternehmen«
https://www.bvdw.org/presseserver/BVDW_Studie_E_Mail_Nutzung/bvdw_befragung_email_nutzung_und_trends_in_der_emailkommunikation_deutscher_Unternehmen_keyresults.pdf.

 

 

 

 

Weitere Artikel zu