Werbung (ver)braucht zu viel Datenvolumen

Werbung ist für Newsseiten eine wichtige Einnahmequelle. Für den Leser dagegen ist sie oft genug ein Ärgernis. Und das nicht nur, weil Werbung oft die Aufmerksamkeit stört, sondern weil sie massiv aufs Datenvolumen schlägt. Einer Erhebung der New York Times zufolge stammt bei viele News-Seiten mehr als die Hälfte aller anfallenden Daten von Werbung und Scripts. In Extremfällen, wie etwa boston.com, übertrifft das Volumen der Werbung den News-Content fast um das Vierfache. Hintergrund für die Untersuchung ist, dass Apple auf seinem iPhone seit September Ad-Blocker erlaubt. Mathias Brandt

grafik nyt statista datenvolumen werbung

https://de.statista.com/infografik/3846/anteil-des-datenvolumens-von-werbung-an-mobilen-news-seiten/

Weitere Artikel zu