WhatsApp bricht Rekorde

700 Millionen Menschen weltweit nutzen mittlerweile WhatsApp. Das gab Jan Koum, Mitbegründer und CEO des Messenger-Dienstes Anfang 2015 bekannt. Damit ist die Nutzerzahl innerhalb von nur rund vier Monaten um weitere 100 Millionen gewachsen.

Koum zufolge werden mittlerweile jeden Tag mehr als 30 Milliarden WhatsApp-Nachrichten verschickt. Mit welch rasanter Geschwindigkeit der Dienst wächst zeigt der Vergleich mit Facebook: zwischen März 2009 und April 2011 brauchte das größte Soziale Netzwerk der Welt 25 Monate um von 200 auf über 700 Millionen Nutzer zu kommen. WhatsApp ist das Kunststück gelungen, hierfür nur 21 Monaten zu benötigen. Sollte das Unternehmen weiter in einem derartigen Rekordtempo wachsen, ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis die 1-Milliarde-Nutzer-Marke geknackt wird.

grafik whatsapp statista

Weitere Artikel zu