Wissen kann nicht geschluckt werden – die negativen Auswirkungen des Gehirndopings

Jeder fünfte Student in Deutschland nimmt leistungssteigernde Mittel – zu diesem Ergebnis kam eine Studie der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Mainz, die Anfang des Jahres 2014 veröffentlicht wurde. Leistungsdruck und der Wunsch, das Maximum aus sich herauszuholen, sind die Hauptgründe für den Griff zu Pillen. Massiv gegen diese Art von Gehirndoping spricht … Wissen kann nicht geschluckt werden – die negativen Auswirkungen des Gehirndopings weiterlesen