Wunscharbeitgeber IT-Branche: Studenten zieht es mit großem Optimismus in die Branche

Die IT-, Soft- und Hardware-Branche kann mit ihrem Attraktivitätsgrad als Arbeitgeber bei Studierenden hochzufrieden sein : Sie belegt unter 24 Branchen Rang 5 der beliebtesten Wirtschaftsbereiche in Deutschland [1].

Dabei führen gleich vier US-amerikanische Konzerne die Liste der studentischen Top-Arbeitgeber der Branche an, allen voran Microsoft mit 16,3 Prozent. Gleich dahinter folgen IBM (14,6 %) und Apple (12,1 %). Für immerhin 10,5 Prozent der Befragten mit dem Berufsziel IT/Soft- und Hardware ist Intel das attraktivste Unternehmen. Erst auf Platz fünf findet sich das größte europäische Unternehmen der Zunft: SAP aus Deutschland (9,2 %).

Tabelle: Beliebteste Arbeitgeber in IT/Soft- und Hardware

Platz Unternehmen     Wunscharbeitgeber für…* Hauptsitz
1. Microsoft (USA) 16,3 % München
2. IBM (USA) 14,6 % Ehningen
3. Apple (USA) 12,1 % München
4. Intel (USA) 10,5 % München
5. SAP 9,2 % Walldorf
6. Bosch Engineering 7,5 % Abstatt
7. Adobe Systems GmbH 6,5 % München
8. Oracle 3,4 % München
9. Infineon 2,8 % Neubiberg
10. Fujitsu 2,6 % München
11. Software AG 2,0 % Darmstadt
12. Hewlett Packard 1,8 % Böblingen
13. DATEV 1,7 % Nürnberg
14. Sun Microsystems 1,5 % München
15. CompuGroup Medical 1,3 % Koblenz
16. SAS Deutschland GmbH 1,2 % Heidelberg
17. Bechtle AG 0,6 % Neckarsulm
18. Medion 0,6 % Essen
19. Atos IT 0,5 % München
20. Wincor Nixdorf 0,5 % Paderborn
21. Hottinger Baldwin Messtechnik 0,4 % Darmstadt
22. dSpace 0,3 % Paderborn
23. Haufe Gruppe 0,3 % Freiburg im Breisgau
24. SQS Software Quality Systems 0,3 % Köln
25. Infor Global Solutions Deutschland 0,3 % Friedrichsthal
26. Konica Minolta 0,3 % Langenhagen
27. Novell GmbH 0,3 % Düsseldorf
28. Bitmarck 0,2 % Essen
29. msg life 0,2 % Leinfelden-Echterdingen
30. Nemetschek AG 0,2 % München
31. PSI AG 0,1 % Berlin

(* = Anteil aller Branchen-Interessenten)

 

Nur 23 Prozent der Studierenden, die später im IT-Bereich arbeiten wollen, machen sich Sorgen vor anfänglicher Arbeitslosigkeit. Das bedeutet Platz 2 im Ranking aller 24 analysierten Wirtschaftsfelder. Auch bei der Frage nach der von studentischer Seite erwarteten Jobzufriedenheit nimmt die Branche mit Platz 2 eine Top-Position ein.

Auffällig ist die Zahl der Studenten mit branchenspezifischen Vorerfahrungen aus Nebenjobs während des Studiums – sie liegt mit 29 Prozent höher als in jeder anderen Branche. Studitemps-Gründer und -Geschäftsführer Benjamin Roos: »Wir sehen einen klaren Zusammenhang zwischen den hohen branchenspezifischen Vorerfahrungen aus IT-Nebenjobs und der großen Jobzufriedenheit beziehungsweise der niedrigen Angst vor Arbeitslosigkeit in dieser Branche, denn die studienbegleitende Berufserfahrung erleichtert Studenten den Jobeinstieg – auch mental.«

Zu dieser Theorie passt auch, dass das Gehalt für Studenten in der IT-Branche eher eine untergeordnete Rolle zu spielen scheint: Die Erwartungen sind angesichts der zum Jobeinstieg gewünschten 43.000 Euro brutto pro Jahr durchschnittlich.

Tabelle: Detailanalyse der beliebtesten Arbeitgeber im  IT-, Soft- und Hardwarebereich

Platz Unternehmen     Wunschgehalt (brutto p.a.) Branchenerfahrung (durch Job im Studium) Bachelor-Anteil  (Berufseinstieg) Sorge vor Joblosigkeit (nach dem Abschluss) Berufliche Zufriedenheit (antizipiert/Skala 0 bis 10)
1. Microsoft 44.179 €   * 27 %   ↑ 13 %   ↑ 24 %  ↓ 7,89   ↑
2. IBM 42.620 €  → 34 %   ↑ 12 %  → 19 %  ↓ 7,55   ↑
3. Apple 42.947 €  → 28 %   ↑ 13 %   ↑ 23 %  ↓ 7,52   ↑
4. Intel 47.286 €   ↑ 25 %   ↑  4 %   ↓ 19 %  ↓ 7,79   ↑
5. SAP 41.298 €  → 32 %   ↑ 12 %  → 26 %  ↓ 7,63   ↑

* Die Pfeilsymbole in der Tabelle verdeutlichen wie gut, mittel oder schlecht das jeweilige Unternehmen in der betreffenden Kategorie aufgestellt ist.

© STUDITEMPS GmbH/Maastricht University

 

 

grafik studitemps it persönlichkeitsmerkmale

Persönlichkeitsmerkmale potenzieller Bewerber im IT-Bereich

[1] Das ist das Ergebnis einer Befragung unter 20.000 Studenten im Rahmen der Studienreihe »Fachkraft 2020« von Studitemps.de und dem Department of Labour Economics der Maastricht University. Fachkraft 2020 ist eine Studienreihe zur wirtschaftlichen und allgemeinen Lebenssituation der Studierenden in Deutschland. Themen für die von der Studitemps GmbH in Kooperation mit dem Department of Labour Economics der Maastricht University durchgeführte Erhebung sind unter anderem studentische Arbeit, studentische Mobilität, Zeitmanagement und Workload, finanzielle Ausstattung und berufliche Perspektiven.

Ausführliche Studienergebnisse sowie das komplette Unternehmensranking der Branche sind online abrufbar unter studitemps.de/magazin/studenten-zieht-es-in-it-bereich.

grafik studitemps it job