Alle Artikel zu Social Media

Sicher im Netz (re)agieren: Social-Media-Guidelines für Unternehmen

Immer mehr Unternehmen integrieren Social-Media-Werkzeuge in ihren Marketingmix. Diese bergen jedoch Risiken – insbesondere dann, wenn geschäftliche und private Interessen verschwimmen. Die Grenzen sind hier oftmals fließend. Aber auch rechtliche Fallen sowie klassische Sicherheitsrisiken können lauern [1]. Die Spezialisten für risikoorientiertes Informations-Management raten daher, Social Media-Guidelines für den richtigen Umgang mit sozialen Netzwerken im Unternehmen…

Studie »Datenschutzpraxis 2015«: Plädoyer zur Einführung des Datenschutzbeauftragten in ganz Europa

Die Datenschutzbeauftragten deutscher Unternehmen sehen dringenden politischen Handlungsbedarf. 69 Prozent halten die bestehenden Datenschutzgesetze, insbesondere in den Bereichen Cloud Computing, internationale Datenverarbeitung und Social Media, für nicht umsetzbar. 77 Prozent befürchten eine Verschlechterung des Datenschutzniveaus durch die Datenschutzgrundverordnung. Andererseits beurteilen 79 Prozent ihre Unterstützung durch die Geschäftsführung als ausreichend oder besser, 86 Prozent sehen die…

Social Media: So scheitern Social-Enterprise-Projekte garantiert

Der Arbeitskreis Social Media des BITKOM geht auch der Frage nach, was sich aktuell innerhalb kleiner wie großer Unternehmen durch mehr digitale Vernetzung ändert. Leider zeigt die Erfahrung, dass viele Social-Enterprise-Projekte scheitern oder hinter den Erwartungen zurückbleiben. Die Gründe dafür sind vielfältig. Die folgende Checkliste identifiziert 15 Herangehensweisen, mit denen Sie ein Social-Enterprise-Projekt ganz sicher…

Drei von vier Unternehmen nutzen Social Media

Drei Viertel (75 Prozent) der deutschen Unternehmen setzen Social Media für die interne oder externe Kommunikation ein. Signifikante Unterschiede nach Unternehmensgröße gibt es dabei nicht. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 505 Unternehmen im Auftrag des Digitalverbands BITKOM. »Egal, ob kleines, mittleres oder großes Unternehmen, die meisten haben das Potenzial von Social Media…

B2B-Unternehmen verkennen Potenzial von Social Media

Eine aktuelle Studie [1] zeigt, vor welchen Herausforderungen B2B-Unternehmen im digitalen Zeitalter stehen. Auffällig dabei: Die Offline-Kundenbindungsinstrumente wie Messeauftritte und Werbegeschenke sind trotz voranschreitender Digitalisierung am wichtigsten. Der Bereich Social Media ist für den Großteil der B2B-Unternehmen nach wie vor Terra incognita. Kundenbeziehungen: Online gewinnen und Offline binden Obwohl 81 % der befragten Unternehmen die…

Jobsuche im Netz: Klassische Online-Stellenbörsen beliebter als Social Media

65 Prozent der Social-Media-Nutzer in Deutschland suchen regelmäßig oder von Zeit zu Zeit im Internet nach neuen Jobs. Dabei setzen sie aber in erster Line auf klassische Web-1.0-Angebote wie Online-Stellenbörsen. Soziale Medien spielen bei der Suche nach einem Arbeitsplatz hingegen auch für die Web-2.0-User nur eine untergeordnete Rolle. Das zeigt der online-repräsentative »Social Media-Atlas 2014/2015«…

Informationsmanagement der digitalen Kanäle erhöht das Risiko von Datenpannen und führt zu Reputationsverlusten

Obwohl der Einsatz von digitaler Kommunikation und Groupware in Unternehmen schneller wächst, als im privaten Bereich [1], ist in 28 Prozent der weltweiten Unternehmen niemand für die Verwaltung von Social-Media-Inhalten verantwortlich. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie [2] der internationalen Organisation für Informationsmanagement AIIM [3] im Auftrag des Informationsmanagement-Dienstleisters Iron Mountain. Was die Inhalte von…

Internetnutzer meiden den Web-2.0-Service

In der privaten Kommunikation haben sich die sozialen Medien fest etabliert. Aber wenn es darum geht, mit Dienstleistern wie Banken, Versicherern oder dem Internetprovider Kontakt aufzunehmen, setzen auch Social-Media-Nutzer lieber auf Telefon, E-Mail und Brief: Nur 29 Prozent der Deutschen im Web 2.0 nutzen die sozialen Medien, um mit ihren Dienstleistern zu kommunizieren – für…

Social Media beim Employer Branding und Recruiting

Die sozialen Medien bergen enorme Potenziale für die HR-Abteilungen von Unternehmen – selbst private Online-Netzwerke entwickeln sich zusehends weiter in Richtung »Business«. So setzt beispielsweise Facebook mit »Facebook at Work« zum Sprung auf die interne Kommunikation von Unternehmen an. Dennoch befinden sich viele Unternehmen in Deutschland in Sachen Social Media nach wie vor in der…

Die Finanzbranche ist uneins beim Einsatz von Social Media

Die Finanzbranche ist immer noch widersprüchlich was den beruflichen Einsatz von Social Media und Social Networks angeht [1]. Social-Media-Instrumente, wie Blogs und Foren, werden von Finanzdienstleistern für berufliche Zwecke kaum genutzt. Lediglich 30 Prozent bejahten deren Einsatz. Bei institutionellen Investoren hingegen herrscht ein Patt vor: 50 Prozent der Befragten beantworteten die Frage zur beruflichen Nutzung…

Fehlerhaftes Impressum in sozialen Profilen kann teuer werden

Der Weg zum Kunden führt für Unternehmen und Selbständige auch über Social Media. 38 Prozent verfügen laut Bundesverband der Digitalen Wirtschaft (BVDW e.V.) bereits über eigene Profile bei Facebook, LinkedIn, Xing oder Twitter. Tendenz – gerade bei kleineren, mittelständischen Unternehmen (KMU) – immer noch deutlich zunehmend. Doch die wenigsten Unternehmen sind sich der vorhandenen rechtlichen…

Banken und Versicherer im Social Web nahezu unsichtbar

Nur 17 Prozent der Social-Media-Nutzer in Deutschland bemerken beim Surfen im Web 2.0 Aktivitäten von Banken oder Versicherern. Das sind zwar vier Prozentpunkte mehr als 2012 – aber an mehr als acht von zehn Social-Media-Nutzern geht die Web-2.0-Kommunikation der Finanzdienstleister weiterhin komplett vorbei. Das sind Ergebnisse des online-repräsentativen Social Media-Atlas der Kommunikationsberatung Faktenkontor. Werbung schneidet…

IT- und Telekommunikationsbranche nutzt Social Media im Branchenvergleich am stärksten, gefolgt vom Handel

Social Media bleibt eine Domäne der IT-Industrie: Im deutschlandweiten Branchenvergleich belegt die IT- und Telekommunikationsbrache bei der Social Media-Nutzung erneut den ersten Platz. Seit der letzten Erhebung des ADP Social Media Index (ASMI) konnte sie sich um acht Indexpunkte auf 134 Punkte steigern. Mit dem größten Wachstum wartet der Groß- und Einzelhandel auf. Hier stieg…

Social Media: Bekanntheit ist wichtiger als Service

Social-Media-Aktivitäten werden in Unternehmen immer häufiger von spezialisierten Teams übernommen. In mehr als einem Drittel (35 Prozent) der IT- und Telekommunikationsunternehmen sind solche Teams für die Kommunikation in Sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing und Google+ oder auf Kanälen wie Twitter zuständig. Im vergangen Jahr gab es erst in jedem vierten Unternehmen (24 Prozent) solche speziellen…

Fußball: Große Mehrheit für Video-Beweise

          16 Prozent der Deutschen folgen einem Fußball-Spieler oder -Verein in sozialen Medien. Das sind über 11 Millionen Menschen. Besonders beliebt ist Facebook mit über 8 Millionen Fans, es folgen Twitter mit gut 3 Millionen und Google+ mit etwas über einer Million. Einige Anhänger sind in mehreren Netzwerken aktiv. Das ergab…

#neuland + Business = Zukunft?

Infografik_Unternehmen_auf_Social_Media_complexium

(Die Infografik und alle Daten beziehen sich auf Bitkom (2012 und 2013), Statista.com (2014), Domo.com (2014), Totems.co (2014) und Socialbakers.com (2014) 
 

In den letzten 10 Jahren hat sich das Social Web mit einer Wucht und Schnelligkeit ausgebreitet, die kaum jemand absehen konnte. Was 2004 als Community für Havard Studenten in einer Garage begann, ist zu Facebook, einer Plattform mit 27 Millionen Nutzern alleine in Deutschland geworden. Unternehmen erkennen mehr und mehr den potenziellen wirtschaftlichen Nutzen, den Social-Media-Aktivitäten bieten können. 86 Prozent sind auf Facebook präsent, 48 Prozent nutzen professionelles Social Media Monitoring, aber nur 16 Prozent aller deutschen Unternehmen beschäftigen Social Media Manager.