News

 

Headlines Video Interview
Mirco Kloss, Business Development Director von TXOne Networx, im Gespräch mit Philipp Schiede, live auf der it-sa 2023.

Und plötzlich ist jeder KI-Experte und KI-Berater

Dr. Harald Schönfeld: »Viele Consultants nutzen die aktuelle Debatte um künstliche Intelligenz, um sich eine goldene KI-Nase zu verdienen. Doch die Unternehmen brauchen keine Powerpoint-Pinsler, sondern praxiserfahrene Umsetzer, die während der Einführung von KI-Systemen die Verantwortung dafür in den Betrieben übernehmen.«   »Die KI-Beratung läuft derzeit in eine völlig falsche Richtung«, warnt Dr. Harald Schönfeld,…

Cybercrime: Bankbetrug und Finanzdelikte in Europa

Trend-Report zu Bankbetrug und Finanzdelikten in Europa veröffentlicht. Untersuchung zeigt Zunahme bei Social-Engineering-Attacken und Gerätediebstählen; Kriminelle verfeinern ihre Methoden und ihre Opferauswahl mithilfe künstlicher Intelligenz.   BioCatch, ein Experte für digitale Betrugserkennung und Schutz vor Finanzkriminalität durch Lösungen auf der Basis von Verhaltensbiometrie, hat eine neue Studie veröffentlicht, die aufzeigt, wie Kriminelle ihre Betrugsmethoden immer…

Countdown zur NIS2-Richtlinie: So können IT-Teams Blind Spots im eigenen Netzwerk fristgerecht eliminieren

NIS2 soll die Cyber- und Informationssicherheit EU-weit maßgeblich stärken. Zum Stichtag am 17. Oktober 2024 muss die Direktive in nationales Recht umgewandelt werden. Angesichts der sich zuspitzenden Cyber-Security-Lage ist das auch absolut notwendig, weiß Ali Moniri, Senior Sales Engineer bei Gigamon. Für Unternehmen bedeutet das: ranklotzen! Denn es bleibt nur noch wenig Zeit für die…

Erstmals mehr Autokratien als Demokratien in Schwellen- und Transformationsländern

Infografik: Erstmals mehr Autokratien als Demokratien in Schwellen- und Transformationsländern | Statista 74 der 137 von der Bertelsmann Stiftung im Rahmen des Bertelsmann Transformation Index untersuchten Schwellen- oder Transformationsländern, die 1989 noch kein OECD-Mitglied waren, sind gemäßigte oder harte Autokratien [1]. Diese Einschätzung ergibt sich aus einer Analyse von 18 Indikatoren in den Bereichen »freie…

Nachfrage von Unternehmen nach KI – Databricks meldet ein jährliches Wachstum von über 70 Prozent in EMEA

Der Pionier der Data Intelligence Platform begrüßt neue Kunden und investiert in EMEA, um die Einführung generativer KI in der Region zu beschleunigen Databricks, das Daten- und KI-Unternehmen, gibt bekannt, dass sein EMEA-Geschäft im vergangenen Geschäftsjahr im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 70 Prozent gewachsen ist, angetrieben durch einen Nachfrageschub nach Daten- und KI-Funktionen…

BIP 2023: Wie ist die wirtschaftliche Lage in Deutschland?

Infografik: Wie ist Deutschlands wirtschaftliche Lage? | Statista Die deutsche Wirtschaft ist laut aktuellen Daten zuletzt geschrumpft. Dessen ungeachtet blicken die Menschen eher mit Zuversicht auf die wirtschaftlichen Lage der Bundesrepublik, wie eine Umfrage der Statista Consumer Insights zeigt [1]. Demnach schätzen 47 Prozent der Befragten die Entwicklung des Standorts Deutschland positiv (33 Prozent) oder…

KI gilt den Deutschen als entscheidend für die Zukunft

Zwei Drittel halten künstliche Intelligenz für die wichtigste Zukunftstechnologie. Nur 2 Prozent sehen Deutschland bei KI weltweit als führend an.   Künstliche Intelligenz wird die Wirtschaft in Zukunft prägen, und die meisten Menschen sehen in diesem wichtigen Bereich für Deutschland Nachholbedarf. Rund zwei Drittel (65 Prozent) der Deutschen halten KI für die wichtigste Zukunftstechnologie, nur…

Kritisches Denken als Priorität in einer KI-geprägten Arbeitswelt

Eine Studie zeigt, dass 74 Prozent der Führungskräfte in Deutschland Bedenken gegenüber KI-generierten Antworten haben, aber dennoch nicht die Kompetenzen priorisieren, die zur Risikominderung beitragen könnten.   Alteryx, Anbieter der AI Platform for Enterprise Analytics, hat die Ergebnisse einer unabhängigen Studie veröffentlicht, die die Auswirkungen von künstlicher Intelligenz (KI) auf die Belegschaft verdeutlichen [1]. Während…

Whitepaper: Biometrie ist der Schlüssel zu intelligenteren digitalen Reisen

Im Jahr 1930 gab es lediglich etwa 6000 Flugreisende. Bis 1934 war diese Zahl bereits auf knapp 500.000* gestiegen. Bis 2019 folgte dann ein explosionsartiger Anstieg auf 4 Milliarden Reisende. Die International Air Transport Association (IATA) prognostiziert nun, dass es 2040 8 Milliarden Flugreisende jährlich sein werden. Die Nachfrage nach Flugreisen boomt weiterhin und immer…

CMIS tritt die moderne Nachfolge von SAP ArchiveLink an

Die altvertraute Archivschnittstelle von SAP wird mehr und mehr zum Auslaufmodell. Bei S/4HANA On Premises und Private Cloud wird SAP ArchiveLink zwar weiterhin unterstützt, SAP S/4HANA Public Cloud jedoch erfordert zwingend eine Anbindung an den Content Management Interoperability Service (CMIS). Auch bei der xSuite ist CMIS freigegeben und auf unserer Cloud-Platform verfügbar. Der Funktionsumfang ist analog zu ArchiveLink, bietet aber weit mehr. Was, das erklären wir in diesem Beitrag.

Verlässliche und robuste Konnektivität für BOS und Rettungsdienste – Vitel präsentiert Netzwerklösungen auf der GPEC 2024

  Die Vitel GmbH, ein Value Added Distributor (VAD) mit Fokus auf IT- und Netzwerklösungen, nimmt an der GPEC (General Police Equipment Exhibition & Conference) 2024 teil. Die internationale Fachmesse für innere Sicherheit, Strafverfolgung und Heimatschutz findet vom 6. bis 8. Mai 2024 in Leipzig statt. Als Experte für die sichere Vernetzung in unterschiedlichen Branchen…

Deutscher Markt für generative KI wächst jährlich um 20 Prozent

https://de.statista.com/infografik/32056/volumen-des-marktes-fuer-generative-kuenstliche-intelligenz/ Die Nutzung von künstlicher Intelligenz (KI) zur Erstellung von Texten, Bildern, Videos und Musik ist in vielen Arbeitsbereichen längst zum Alltag geworden. Allein in Deutschland ist der Markt für die sogenannte »Generative KI« in den letzten Jahren auf mehr als 2,5 Milliarden Euro angewachsen. Das Wachstumspotenzial der jungen Technologie ist allerdings noch bei weitem…

Die beliebtesten Sportarten – bei Frauen und Männern

https://de.statista.com/infografik/30236/befragten-die-folgende-sportarten-mindestens-gelegentlich-betreiben/ Wandern ist sowohl bei Frauen wie auch bei Männern hierzulande die beliebteste Sportart. Die Statista-Erhebung zeigt außerdem, dass Fitness- und Ausdauertraining bei Frauen höher im Kurs steht als bei Männern: 41 Prozent der im Rahmen der Statista Consumer Insights befragten Frauen finden diese Form von Sport so attraktiv, dass sie sie mindestens gelegentlich betreiben.…

Digitalisierung macht ländlichen Raum attraktiver

Ländliche Gebiete profitieren vor allem hinsichtlich Jobs und Beschäftigung von der Digitalisierung, sagen 28,8 Prozent der Menschen. Attraktivität gewinnt der ländliche Raum insbesondere durch Mobilitäts- und Verkehrsangebote, sagt jeder und jede Fünfte (19,3 Prozent).   Die Digitalisierung bietet ländlichen Räumen vielfältige Chancen, gegenüber Ballungsräumen an Attraktivität aufzuholen. Das glauben mit rund 80,4 Prozent rund vier…

Mehr Pragmatismus bei der Umsetzung von Datenschutzkonzepten – Einfach mal machen

Der Umgang mit dem Thema Datenschutz lässt sich wunderbar mit der britischen Metapher »der Elefant im Raum« umschreiben: allen ist klar, dass Handlungsbedarf besteht, aber längst nicht alle wollen das Problem konkret anpacken und lösen. Mit dieser Kopf-in-den-Sand-Strategie werden Unternehmen den Herausforderungen des Datenschutzes schon lange nicht mehr gerecht. Im Gegenteil. Es besteht dringender Handlungsbedarf. Etwas mehr Zuversicht und Pragmatismus würden helfen, ein höheres Maß an Schutz zu etablieren und den Elefanten zum Mond zu jagen, findet Andreas Steffen, CEO von eperi.

ERP der Zukunft für die Fabrik der Zukunft – Asseco Solutions auf der Intertool 2024

Nach wie vor sind es die großen Ziele der Industrie – die Digitalisierung und die Automatisierung der Werkshalle –, die die Verantwortlichen in der Branche umtreiben. Dass sie den Schlüssel zu einer zukunfts- und wettbewerbsfähigen Produktion darstellen, daran bestehen kaum Zweifel. Doch wie lassen sie sich ganz konkret in der Praxis realisieren? Diese Frage steht…