Business

SAP S/4HANA: Herausforderung und die Notwendigkeit der strategischen Planung

Die Umstellung auf SAP S/4HANA erweist sich auch für Branchenriesen wie Haribo und Lidl als gewaltige Herausforderung. Haribo musste einen signifikanten Rückgang beim Verkauf seiner berühmten Goldbären hinnehmen, eine direkte Folge der SAP-Implementierung. Lidl sah sich nach siebenjähriger Projektarbeit und einer Investition in Höhe von nahezu 500 Millionen Euro gezwungen, das Vorhaben aufgrund von Anpassungsschwierigkeiten…

Von Ghosting bis Diskriminierung: Bewerber haben es oft nicht leicht

Arbeitnehmer im DACH-Raum zeigen eine hohe Wechselbereitschaft – gut 81 Prozent können sich einen Jobwechsel im nächsten halben Jahr vorstellen. DE&I besitzt für Beschäftigte einen hohen Wert – gleichzeitig wurden über 65 Prozent in Bewerbungsprozessen mit diskriminierenden Fragen konfrontiert.   Erneut hat Greenhouse, das US-amerikanische Hiring-Softwareunternehmen für People-First-Unternehmen, seinen jährlichen Candidate Experience Report veröffentlicht [1]. Der…

Demokratie und Verfassung: Die Mehrheit bewertet das Grundgesetz positiv

Am 23. Mai 1949 trat das Grundgesetz in Kraft und begründete die Bundesrepublik Deutschland. Es war zunächst als Übergangslösung gedacht, mit der Wiedervereinigung 1990 wurde es zur gesamtdeutschen Verfassung. Zum 75. Geburtstag des Grundgesetzes wollte YouGov gemeinsam mit dem SINUS-Institut in einer repräsentativen Online-Befragung [1] von den Deutschen wissen: Wie wird das Grundgesetz bewertet? Welche…

75 Jahre Grundgesetz: Die Würde des Menschen ist unantastbar

Vor 75 Jahren wurde das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland erlassen. Es ist die Verfassung auf der unser Land, wie wir es heute kennen, seit jeher fußt. In den insgesamt 146 Artikeln finden sich allgemeine Regelungen zu Bund und Ländern, Verfassungsorganen, Gesetzgebung, Rechtsprechung und dem Finanzwesen. Der wohl wichtigste Bestandteil des Grundgesetzes sind die in den ersten 19…

Unternehmen erwarten sofortigen Mehrwert von neuen Technologien

Emerging Technologies Report: Entscheider setzen in wirtschaftlich unsicheren Zeiten auf GenAI, Predictive Analytics und Big Data für schnelle und akkurate Ergebnisse.   Besonders der Technologiesektor ist derzeit geprägt von Unsicherheit und Unvorhersehbarkeit. Entscheider erwarten daher, dass der Mehrwert von neuen Technologien nicht lange auf sich warten lässt, sondern sofort spürbar ist. Das geht aus dem…

Versicherer als Cybersecurity Auditor

Angesichts der aktuellen Bedrohungslage bei der Cybersicherheit steigen (wenig überraschend) die Prämien der Cyberversicherer. Gleichzeitig tummelt sich eine Vielzahl unterschiedlicher Anbieter von Cybersicherheitslösungen im Markt, wobei die Angebote insgesamt wettbewerbsfähiger geworden sind. Eine Chance für Entscheider, ihre Cybersicherheitsmaßnahmen zu überprüfen und wenn nötig, zu verstärken.   Unternehmen kämpfen weiterhin mit den Folgen massiver Ransomware-Wellen, und…

Gastronomie und Hotels: Was der Einsatz von KI in Küche und Betrieb bewirken kann

Gastro 2025: Natürlich effizienter dank künstlicher Intelligenz? Die künstliche Intelligenz (KI) hat sich in den letzten Monaten sprunghaft weiterentwickelt: Nahezu täglich stellen Entwickler neue und innovative Anwendungen von verblüffender Qualität vor. Doch kann auch ein »people business« wie die Gastronomie vom technologischen Fortschritt profitieren? Michael Ebner, CEO der auf digitale Lösungen in Gastronomie und Hotellerie…

Customer Experience: KI hat auf den Bereich die größte Transformationswirkung

Im Expert-Talk »Keine KI, keine Kekse« diskutierten Sybit, Mewa und SAP, wie künstliche Intelligenz Business und Technologie verändert.   Im Expert-Talk »Keine KI, keine Kekse« wurde deutlich, dass der Bereich Customer Experience (CX) am meisten durch künstliche Intelligenz (KI) transformiert wird. Moderiert von Tilo Kerner, CRO von Sybit, diskutierten Thomas Langner, Fachgebietsleiter Digitales Marketing bei…

Mediation als Lösungsstrategie für unternehmerische Differenzen

Erst Anfang des Jahres zeigten die Differenzen der Deutschen Bahn und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer, dass öffentlich ausgetragene Streitigkeiten nicht im Sinne des Unternehmens und der Wirtschaft sind. Während sich beide Seiten in mehreren Verhandlungsrunden kaum auf einen Konsens in Bezug auf die Wochenarbeitsstunden sowie eine Entgelterhöhung einigen konnten, stand der Zugverkehr in ganz Deutschland…

Von Lanzenreitern zu Alleskönnern: eine kurze Geschichte des Freelancings

Wie Freelancing begann – und welche Rolle es in der Zukunft spielt.   Die Anfänge der Selbstständigkeit gehen zurück bis ins Mittelalter, als frei arbeitende Lanzenträger ihre Dienste anboten Seit den 1970ern: Digitale Technologien lösen Freelancing-Boom aus Freiberuflerinnen und Freiberufler als Rückgrat der Arbeitswelt von morgen   Sie waren frei arbeitende Söldner, Handwerker oder Hofnarren:…

Die E-Rechnung: Mehr als eine lästige Pflicht

Ab dem 1.Januar 2025 müssen deutsche Unternehmen in der Lage sein, elektronische Rechnungen (E-Rechnungen) zu empfangen und zu archivieren – so sieht es das Wachstumschancengesetz vor. Spätestens ab 2028 müssen alle B2B-Unternehmen E-Rechnungen auch im neuen Format ausstellen. Unternehmen sollten die Umstellung als Chance begreifen, meint Corinna Hölzel, Product Marketing Managerin bei d.velop. Die Digitalisierung…

Vier Schritte zu einem CSRD-konformen Nachhaltigkeitsreporting

Bis spätestens 6. Juli diesen Jahres müssen die EU-Mitgliedsstaaten die CSRD-Richtlinie in nationales Recht umgesetzt haben. Auch produzierende Unternehmen sollten daher einen Plan entwickeln, den neuen Pflichten zur Nachhaltigkeitsberichterstattung so bald wie möglich nachkommen zu können. Was sie brauchen, ist eine Strategie zum Sammeln von Daten und Erstellen der Reports. Diese kann in vier Stufen…

Die Privatsphäre Verstorbener: Das digitale Leben nach dem Tod

Untersuchung zeigt den enormen Arbeitsaufwand, der nötig ist, um die Konten von Verstorbenen zu schließen. Nur 36 % der gängigen Online-Plattformen geben Informationen zur Schließung der Konten von Verstorbenen an. Es kann sein, dass die Betroffenen mehr als 20 Dokumente benötigen, um die Löschung der Konten durchzusetzen. Nur ein Viertel der Dienste gibt an, dass…

Neues Modell der Zusammenarbeit: das teamgeführte Composable Enterprise

Implementierung von Conways Prinzipien für das teamgeführte Composable Enterprise   Die Composable-Infrastructure-Bewegung hat die Softwarebereitstellung revolutioniert. Es bedarf aber einiger Anstrengungen seitens des Managements, um diesen vielversprechenden Sprung hin zum Composable Enterprise zu schaffen. Mit diesem Begriff wird eine Organisation beschrieben, die sich dem schnellen Tempo der geschäftlichen Veränderungen agil anpassen kann.   Die Abstraktion…

Versicherungs- und Finanzplattform: Rechtssichere Vertragsabschlüsse – volldigital und in Echtzeit

Die junge Kundengeneration stellt andere Anforderungen an Dienstleister als ihre Eltern, sie will eine größere Flexibilität, individuellere Produkte und besseren Service. Mit einer eventbasierten Softwareplattform können Versicherer und Finanzdienstleister die technische Seite dieser Anforderungen umsetzen: Über intelligente Antragsstrecken werden Vertragsabschlüsse vom Smartphone in Echtzeit möglich – inklusive Validierung und Plausibilisierung der Daten im Hintergrund –…

Das (unsichtbare) Pendel des Gebens und Nehmens: Warum Geben den Unterschied macht

Systemische Wechselwirkungen von Geben und Nehmen. Stellen wir uns vor, jeder Mitarbeiter ist ein Instrument in einem Orchester. Dirigent ist die Führungskraft. Klingt einfach? Weit gefehlt! Denn in der Realität der Unternehmenswelt gleicht das Zusammenspiel oft einem wilden Durcheinander. Erfolgreiche Führungspersönlichkeiten wissen: Um Harmonie zu schaffen, braucht es mehr als Taktgefühl. Es braucht ein tiefes…

Nahtlose Integration mit SAP SuccessFactors ermöglicht reibungslose HR-Prozesse an allen internationalen Standorten

Parallel zum unternehmensweiten Schritt in die Cloud mit SAP SuccessFactors entschied sich GRENKE für die flächendeckende Einführung der digitalen Personalakte – eine komplexe Herausforderung für einen international tätigen Finanzdienstleister. Mit aconso konnte die GRENKE-Gruppe diese Hürden erfolgreich und reibungslos meistern. Seit dem Projektbeginn hat die Personalarbeit an Effizienz gewonnen und die Einführung weiterer HR-Services ist in Planung.

CSRD: Nachhaltigkeitsvorschriften treiben den Wandel in der Unternehmensberichterstattung voran

Umfrage zeigt, dass Unternehmen die freiwillige Einhaltung der CSRD planen; Praktiker glauben, dass sich die integrierte Berichterstattung positiv auf die Leistung auswirkt.   Die Mehrheit (81 %) der Unternehmen, die nicht der Richtlinie der Europäischen Union zur Nachhaltigkeitsberichterstattung (CSRD) unterliegen, beabsichtigen, ihre Nachhaltigkeitsberichterstattung teilweise oder vollständig an die Anforderungen der Richtlinie anzupassen. Dies ergab eine…