New Work

IT-Lösungen für die hybride Arbeitswelt – Datenmanagement zwischen Büro und Homeoffice

Hybrides Arbeiten ist kein Übergangsphänomen. Der Wunsch nach Arbeitsplatz-Flexibilität ist über die Jahre kontinuierlich gestiegen und die treibende Kraft hinter dem gegenwärtigen Umbruch unserer Arbeitswelt. Dennoch ist das Modell des hybriden Arbeitens kein Selbstläufer, sondern erfordert besondere Vorkehrungen – insbesondere in Hinblick auf ein sicheres und verlustfreies Datenmanagement.

Fachkräftemangel entgegenwirken: IT-Spezialist überzeugt mit ganzheitlichem Employer Branding

Was Top-Talente von ihren zukünftigen Arbeitgebern erwarten dürfen. Bild: Pixabay, Standsome   Die Entwicklung eines eigenen Employer Branding ist für Unternehmen maßgebend, wenn sie beim Recruiting bzw. der Mitarbeitergewinnung erfolgreich sein möchten. Denn der Wettbewerb um kompetentes Personal hat sich aufgrund des herrschenden Fachkräftemangels deutlich verschärft. Ein Unternehmen, das erfolgreich Talente mittels der eigens entwickelten…

Fachkräftemangel befeuert Einsatz von Low- und No-Code-Tools

98 % der IT-Führungskräfte sagen in einer neuen Umfrage des Salesforce Unternehmens MuleSoft, dass die »Great Resignation«-Welle Lücken in ihre Abteilung gerissen hat. Mehr als ein Drittel (36 %) der Unternehmen plant, in den nächsten zwölf Monaten verstärkt Low- und No-Code-Tools einzusetzen.   98 Prozent der IT-Führungskräfte bestätigen, dass die »Great Resignation«-Welle Lücken in ihre…

Informationsflut: 82 Prozent aller Deutschen sind gestresst

OpenText stellt in einer aktuellen Umfrage fest: Seit 2020 haben sich die negativen Auswirkungen der steigenden Informationsflut verstärkt und die Anzahl der Datenquellen erhöht. 44 Prozent der deutschen Arbeitnehmer verbringen eine Stunde oder mehr mit der Suche nach Informationen, um ihre tägliche Arbeit erledigen zu können. Der Anteil, der seine digitale Homeoffice-Ausstattung als angemessen empfindet,…

Innovative Präsentationstools für Vertrieb und Zusammenarbeit – So geht Präsentieren heute

Remote-Arbeit und Videokonferenzen gehören inzwischen zum Arbeitsalltag dazu. Denn der Nutzen von flexiblem und standortunabhängigem Arbeiten ist für Unternehmen, Angestellte und Kunden groß – beispielsweise lassen sich Zeit und Kosten für Anreisen einsparen. Doch diese Art des Arbeitens birgt auch Nachteile – vor allem, wenn für die mobile Zusammenarbeit nur beschränkte Kommunikations- und Kollaborationsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Denn Videokonferenzen allein reichen in vielen Fällen nicht aus, um neue Ideen oder Produkte zu zeigen: Die Inhalte lassen sich auf diese Weise kaum fesselnd präsentieren. Spezielle Präsentationstools, die sowohl für die interne Zusammenarbeit als auch für den Vertrieb über digitale Kanäle geeignet sind, können hier Abhilfe schaffen.

Sicherer Dokumentenaustausch ist Voraussetzung: Flexible Arbeitsmodelle – gekommen um zu bleiben

Angesichts der schier unendlichen Wahlmöglichkeiten aus Homeoffice, Jobsharing, Coworking oder hybrider Tätigkeit wirkt der traditionelle Nine-to-five-Job mit festem Arbeitsplatz und Büropräsenz fast wie ein Relikt aus vergangener Zeit. Dass festgefahrene Beschäftigungsmuster mehr und mehr aufgebrochen werden, ist ein Gewinn für alle Beteiligten. Zugleich können moderne Arbeitswelten nur dann zum Erfolgsmodell werden, wenn das Mehr an Freiheit und Flexibilität nicht auf Kosten der Sicherheit geht. 

Wie Employer Branding im Recruiting neuer Fachkräfte eingesetzt werden kann

Gerade in den Fachbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik sowie im Gesundheitsbereich suchen Unternehmen verstärkt Fachkräfte. Neben den neuen Bundesländern ist Süddeutschland besonders vom Fachkräftemangel betroffen. Für mehr als 50 Prozent der Unternehmen ist der Fachkräftemangel laut dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz die größte Gefahr für ihre Geschäftsentwicklung.   Employer Branding heißt der Trend,…

Fünf Erfolgsfaktoren zur Digitalisierung der Kommunikation

Das Rauschen im deutschen Mittelstand um die digitale Transformation wird lauter. Nicht nur große Unternehmen und Konzerne satteln um. Auch kleinere mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen digitalisieren ihre Prozesse und ihre interne und externe Kommunikation. Wie und warum Sie die Kommunikation zu Kunden und Kundinnen und zu Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen digitalisieren sollten, zeigen Ihnen diese…

Die Zukunft der Arbeit – Anpassen oder Zurückbleiben

Um mit dem aktuellen Tempo des Wandels Schritt zu halten, müssen Menschen und Unternehmen Agilität und Anpassungsfähigkeit an den Tag legen, sich auf die wichtigsten strategischen Ziele konzentrieren und Teams befähigen, ihr Bestes zu geben. Was die Unternehmen und die Mitarbeiter bei der zukünftigen Arbeit noch erwartet, erklärt Razat Gaurav, CEO von Planview in einem Expertengespräch.

Chancen und Voraussetzungen zukunftsfähiger, moderner Arbeitskonzepte – »Modern Work ist eine Haltung«

Sybille Moll, Head of Group Propositions Services bei Damovo

Wer sich als Unternehmen zukunftsfähig und mitarbeiterorientiert aufstellen möchte, ist gefordert, moderne Arbeitsmodelle wie Hybrid Work anzubieten. Das Bewusstsein für diese Notwendigkeit ist da, spiegelt es sich aber auch in der Praxis wider? Wie schaffen es Unternehmen, Modern Work als nachhaltiges Arbeitsmodell auch langfristig zu etablieren?

Sitzungs-/Meetingmanagement – Neue Arbeitswelt als Fundament für eine nachhaltige Meetingkultur

Die Pandemie hat sich als Brandbeschleuniger für neue Arbeitsformen erwiesen. New Work ist heute das Zauberwort. Sogenannte hybride Arbeitsmodelle, sprich der Mix aus Präsenz- und mobiler Arbeit, haben in einem Großteil der Unternehmen Einzug gehalten. Als Folge sind Onlinemeetings quasi wie Pilze aus dem Boden geschossen.

Arbeitsplatzkultur steigern durch Diversitäts-, Gerechtigkeits- und Inklusionsinitiativen – Generationenvielfalt fördern

Die Arbeitswelt von heute ist vielfältiger denn je, und das ist gut so. Zahlreiche Studien haben bewiesen, dass Vielfalt erhebliche geschäftliche Vorteile bietet und die Arbeitsplatzkultur verbessert. Laut der People at Work 2022 Studie von ADP sind Diversitäts-, Gerechtigkeits- und Inklusionsinitiativen (DE&I) sogar ein entscheidender Grund, bei einem Arbeitgeber zu bleiben [1]. Dies verdeutlicht, dass Vielfalt ein Muss ist, ihre Förderung und Verwaltung kann jedoch kompliziert sein. Gerade die Generationenvielfalt am Arbeitsplatz ist ein Paradebeispiel dafür.

5 Tipps für das Management von Remote-Teams

Die Pandemie hat viele Unternehmen ins kalte Wasser geworfen. Plötzlich mussten sie sich mit den Themen remote Work und Homeoffice auseinandersetzen. Nach Aufhebung der Homeoffice-Pflicht ist nun der Wunsch der Mitarbeitenden nach einem flexiblen Arbeitsmodell besonders groß – bleibt aber in vielen Unternehmen immer noch eine Herausforderung für das Management. Oft stellt sich die Frage,…

Schlanker – kostengünstiger – moderner Arbeitsplatz … oder: Wenn der Thin Client den Fat Client ersetzt

VDI und Thin Clients haben sich von einer anfangs exotischen Technologie zu einer bewährten, kostengünstigen und umweltschonenden Alternative zum klassischen Computing entwickelt. Frühere Grenzen der Desktop-Virtualisierung sind heute überwunden, die Demokratisierung der IT hält in immer mehr Branchen Einzug. Ein Rück- und Ausblick auf eine lange verkannte Technologie, die nun den Modern Workplace maßgeblich gestaltet.…

New Work – Sichere Remote-Arbeitsplätze

Für viele Büro-Arbeiter hat sich der Schreibtisch aus dem Firmenbüro ins Homeoffice verlagert. Technisch war die Arbeitswelt zwar auf diesen Trend vorbereitet, aber erst durch die Coronakrise sind flexible Arbeitsmöglichkeiten mittlerweile gelebter Alltag. Nachholbedarf in den New-Work-Umgebungen gibt es indes bei der Umsetzung wirksamer Sicherheitsmaßnahmen.

So schaffen Unternehmen den intelligenten Arbeitsplatz der Zukunft

Die Pandemie hat den digitalen Arbeitsplatz von Angestellten deutlich verändert, doch die Entwicklung ist noch längst nicht abgeschlossen. Um Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen intelligent zu unterstützen, brauchen Unternehmen moderne Business- und Software-Architekturen.   In vielen Unternehmen wurde jahrelang über Homeoffice diskutiert, doch Realität wurde die neue Arbeitswelt erst mit der Corona-Pandemie. Damit einher ging zumeist die…