Geschäftsprozesse

Effizienztreiber Daten- und Prozessqualität: abas ERP sorgt bei Ewald Kaufmann für durchgängige Geschäftsabläufe

Ewald Kaufmann, Spezialist auf dem Gebiet der Microfeinmechanik, fertigt täglich rund 8 Millionen Drehteile, die in zahlreichen Industriebereichen auf der ganzen Welt zum Einsatz kommen. Aufgrund der schnelllebigen Anforderungen, speziellen Abläufe und dem Anspruch, stets das höchste Qualitätsniveau zu liefern, ist das Unternehmen dabei nicht nur auf leistungsstarke Maschinen angewiesen. Vielmehr bedarf es auch einer…

3 Schritte, um die Kontrolle über die SAP-Landschaft zurückzuerlangen

In Unternehmen hängen zahlreiche Geschäftsanwendungen vollständig von SAP ab, um ihren Zweck für die Endnutzer zu erfüllen. Dies betrifft sowohl Frontend-Applikationen wie E-Commerce-Plattformen als auch die Backend-Logistik. Angesichts immer komplexerer IT-Umgebungen und dem beschleunigten Geschäftstempo wird es jedoch immer schwieriger, Verfügbarkeit und Performance von SAP-Umgebungen zu verwalten. Tommy Ziegler, Leader Sales Engineering bei AppDynamics, erklärt,…

expert realisiert digitale Rechnungsprozesse für rund 400 Standorte

»Papiergeraschel« um mindestens 80 Prozent reduziert. Die expert Warenvertrieb GmbH vereint mehr als 400 Standorte für Elektro- und Elektronikprodukte. Quelle: expert Warenvertrieb GmbH   Die expert Warenvertrieb GmbH ist nicht nur eine schlagkräftige Einkaufskooperation – sie eröffnet für alle ihr angehörenden Gesellschaften auch Synergien in betriebswirtschaftlichen Belangen: Schon vor Jahren rollte expert dafür eine digitale…

Sechs Tipps für ein zukunftsweisendes Büromanagement: Was eine Software von morgen können muss

Unternehmen verschiedenster Branchen, Behörden, Kanzleien und Arztpraxen nutzen Büromanagement-Software, um den Workflow zu verbessern und effizienter zu arbeiten. Doch nicht alle Systeme sind vorteilhaft und tragen sich verändernden Aufgabenstellungen Rechnung. Ein zukunftsweisendes Büromanagementsystem bringt deswegen einen breiten Funktionsumfang mit, ist individuell anpassbar und integriert andere Anwendungen und Technologien.   Effizienter arbeiten, Zeit sparen und weniger…

Trendthemen der digitalen Beschaffung: Drei Vorhersagen für das E-Procurement 2023

Unterbrochene Lieferketten, steigende Kosten und wachsende Unsicherheiten prägten 2022 international die Märkte – und werden es 2023 weiterhin tun. Wie der Einkauf auf die Herausforderungen reagiert und welche Trends sich abzeichnen, erläutert Michael Petri, Geschäftsführer und CCO von simple system.   I) Gezieltere, sinnvollere Digitalisierung In puncto Digitalisierung lassen sich zwei Richtungen beobachten: Zum einen…

Neues Lieferkettengesetz ab 2023: In vier Schritten zur transparenten Supply Chain

Neues Jahr, neue Regeln: Ab 2023 gilt für Unternehmen ab 3.000 Arbeitnehmern das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG), das Unternehmen in die Verantwortung nimmt, Schädigungen der Umwelt und Menschenrechtsverletzungen zu identifizieren und zu vermeiden¹. Bei Verstößen können juristische Personen und Personenvereinigungen empfindliche Bußgeldzahlungen von bis zu zwei Prozent des weltweiten Jahresumsatzes drohen². Das Problem: Zurzeit fehlt vielen Unternehmen der…

Warum Voice-APIs eine bessere Customer Experience bieten

Kunden möchten keine Transaktionen abwickeln – sie möchten kommunizieren. Für diesen Austausch stehen ihnen zwar viele Kommunikationskanäle offen, aber am beliebtesten ist nach wie vor das Gespräch. Um die Kunden bei ihrem Anruf im Call Center nicht zu frustrieren, sollten die Unternehmen ihre Technologie auf den neuesten Stand bringen.   Warum die Qualität des Gesprächs…

Hochsicherheit in der IT: Fünf Key-Facts für die digitale Souveränität

Hochsichere Softwareentwicklung ist ein entscheidender Zukunftstreiber für die Souveränität und Innovationskraft von Unternehmen im globalen Wettbewerb. Fünf Key-Facts, die bei der Softwareentwicklung berücksichtigt werden sollten.   Hochsicherheit wird meistens mit spezifischen Anwendungsfeldern wie kritischer Infrastruktur, dem Bankensektor oder öffentlichen Einrichtungen in Verbindung gebracht. Genau genommen ist es jedoch ein Thema, das jedes Unternehmen und jeden…

ECM-System: Mehr Convenience dank digitaler Rechnungsverarbeitung

Die Brückner-Werke KG steht für hohe Qualität bei Convenience-Produkten und setzt mit der ECM-Lösung von Optimal Systems auf hohen Komfort bei der Digitalisierung. Quelle: Brückner-Werke KG   Die Brückner-Werke KG, seit Jahrzehnten führender Anbieter von Convenience-Produkten für Lebensmittelhersteller und Großverbraucher, hat auf der Suche nach mehr Convenience – sprich: weniger Aufwand, höherer Effizienz – im Bereich…

Automatisierung wird immer wichtiger

Steigende Kosten und Auftragsrückgänge: Doppelbelastung für die Lieferkette.   Wie auch immer man es betrachtet, der Weltwirtschaft steht in den kommenden Monaten eine harte Zeit bevor. Die Daten des Q2 Index of Global Trade Health von Tradeshift liefern weitere Beweise für eine drohende Rezession. Die über die Tradeshift Plattform übermittelten Auftragsvolumina sind im zweiten Quartal…

Gefangen im Low-Code-Spinnennetz​

Low-Code-Plattformen gelten zu Recht als hocheffizientes Tool bei der praxisnahen Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen. Aber sie sind kein Selbstläufer. Welche typischen Fehler sollten vermieden werden, um sich nicht im Low-Code-Spinnennetz zu verfangen.  Ein Werkzeug allein repariert noch kein Auto und eine Low-Code-Plattform allein ist noch kein Garant für eine gelungene Prozessoptimierung und -automatisierung. Um…

Produktzentrierung als Schlüssel einer erfolgreichen Agile- und DevOps-Implementierung schafft eine höhere Geschäftsflexibilität

Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal zwischen Unternehmen, die auch in schwierigen Zeiten erfolgreich sind, und solchen, die es nicht sind, sind kohärente Abläufe. Wenn verschiedene Funktionen innerhalb einer Organisation als disparate Einheiten arbeiten, leidet es. Mit einer fragmentierten Sicht auf die Wertschöpfungskette und dem Fokus auf projektbasierte Ergebnisse gelingt es Organisationen nicht, ihre Gewinne zu maximieren. Mit…

API-Plattformen – Grundlage einer digitalen Geschäftsstrategie

IT-Strategien müssen sich daran messen lassen, wie sie zum Erfolg eines Unternehmens beitragen. In der sich zunehmend vernetzenden und digitalisierenden Wirtschaft hängt dieser Erfolg von Agilität und Offenheit gegenüber allen an den Geschäftsprozessen Beteiligten bis hin zum Kunden. Erfolgreiche Strategien basieren daher auf Plattformen, die Daten, Systeme und Applikationen vernetzen. APIs (Application Programming Interfaces), die als Produkte für alle frei, aber doch auch kontrolliert konsumierbar sind, liefern in diesem Kontext mehr als nur einen Bauplan für Schnittstellen. Sie sind die Grundlage einer IT-Strategie. Dies verlangt sowohl von IT- als auch Business-Entscheidern, eine API-Plattform strategisch als Basis der Geschäftsabläufe und des Geschäftserfolgs zu konzipieren.

Salesforce bleibt auf Wachstumskurs mit Workday Financial Management

Der führende Anbieter für CRM erweitert den Einsatz von Workday zur Unterstützung seiner mehr als 78.000 Beschäftigten. Workday, ein Anbieter von Enterprise-Cloud-Anwendungen für das Finanz- und Personalwesen, gibt bekannt, dass Salesforce, der Marktführer im Bereich CRM mit mehr als 78.000 Mitarbeitenden und hunderttausenden Kunden weltweit, den Einsatz von Workday erweitert hat, um sein globales Wachstum…

Wie weit sind deutsche Mittelständler bei der Digitalisierung von Geschäftsreisen?

  Bei Geschäftsreisen sind manuelle und papierbasierte Prozesse eine Last, die den heutigen Erwartungen der Mitarbeitenden widerspricht. Die Lust, geschäftlich zu verreisen und Kunden oder Partner persönlich zu treffen, ist groß. Sie vergeht aber schnell, wenn sich im Gepäck wieder Formulare und Belege sammeln. Im Zuge der Covid-19-Pandemie hat gerade der Mittelstand viel in IT-Infrastrukturen…

Schlechtes Datenmanagement: Diese Kostenfallen drohen

Längst stellt sich für Unternehmen nicht mehr die Frage, wie sie Daten beschaffen können. Vielmehr wird heute zur Herausforderung, aus der Masse an Daten die entscheidenden Informationen herauszufiltern. Gibt es keine klare Strategie für ein effektives Wissensmanagement, leiden Produktivität und Effizienz. Zoho zeigt auf, welche Kostenfallen es bei ungenügendem Datenmanagement gibt und wie Unternehmen sie…

Business Process Outsourcing: Branchenspezifische Dienstleistungen wachsen am stärksten

Im Business Process Outsourcing (BPO)-Markt vollzieht sich ein tiefgreifender Wandel: Immer mehr Dienstleistungsunternehmen sehen sich in der Lage, auch unmittelbar geschäftsunterstützende Funktionen zu übernehmen. Treibende Kraft sind branchenspezifische IT-Plattformen, die unter anderem über passende Analytik- und Automatisierungsfunktionen verfügen. Wie stark branchenspezifische BPO-Lösungen von dieser Entwicklung profitieren, zeigt eine Auswertung der im ersten Halbjahr 2022 abgeschlossenen…

Energiemanagement und CO2-Tracking: Mehr Nachhaltigkeit und bessere Krisenbewältigung durch ERP-Integration

Wie mittelständische Unternehmen Energiemanagement und CO2-Tracking effizient umsetzen können.   Die Weltwirtschaft befindet sich derzeit an der Schwelle eines neuen Zeitalters: Die Corona-Pandemie, Klimawandel sowie der Ukraine-Krieg wirken sich auf Lieferketten, Energieversorgung und Digitalisierungsinitiativen aus. Auch der deutsche Mittelstand bleibt von diesen Veränderungen nicht verschont und bekommt bereits erste Konsequenzen zu spüren. Mittelständler sollten sich…

Geschäfts­prozesse in der Cloud intelligent und in Echtzeit steuern: NEMO findet – Die richtige Entscheidung mit KI

Die Realität des Geschäftsalltags ganzheitlich in den Blick nehmen. Prognosen, Vorhersagen und Simulationen, die das Treffen zuverlässiger Entscheidungen erleichtern, gewinnen zunehmend an Bedeutung. Dabei lässt sich die Analyse von Unternehmensdaten grob in drei Reifestufen unterteilen.

Umschlaghafen Cuxport automatisiert Zollprozess mit edbic  

Konsolidierung der Daten aus dem Hafen und der Reederei ermöglicht digitale Zollabwicklung.   Das Hauptgeschäft des Frachthafens Cuxport ist seit seiner Gründung im Jahr 1997 der Umschlag von Waren und Gütern innerhalb der EU und in Europa. Durch das Inkrafttreten des Brexits am 1. Januar 2021 haben sich die Abläufe im Hafen grundlegend geändert: Mussten…