E-Commerce

Digital Marketing und E-Commerce: Der Kampf in der »Amazon-Welt«

Digital-Marketing- und E-Commerce-Technologien wachsen im Kampf um Wettbewerbsfähigkeit zusammen. Laut aktuellen M&A-Marktreports zu den Bereichen E-Commerce und Digital Marketing des internationalen Technologieberaters Hampleton Partners gab es 2018 gegenüber 2017 einen Anstieg des veröffentlichten M&A-Wertes im E-Commerce um 20 Milliarden USD. Dies wurde durch Mega-Deals wie Walmarts Kauf von Flipkart in Höhe von 16 Milliarden USD…

Die neue Macht der Kunden – warum Konsumenten Produktbewertungen lieben

Eine globale Studie zur »Rating Economy« zeigt, dass Produktbewertungen zunehmend an Bedeutung gewinnen und das Einkaufsverhalten sowie die Markentreue nachhaltig verändern. Kunden sind weniger von Marketingbotschaften abhängig, und das Kräftegleichgewicht verschiebt sich zu Gunsten der Konsumenten.   Ratings sind zu einer festen Größe bei allen Arten von Käufen geworden: 71 Prozent der Konsumenten weltweit schätzen…

In Köthen wächst Konkurrenz für Alibaba und Amazon Business

Der Online-Händler Mercateo entwickelt ein bislang einzigartiges Geschäftsmodell und durchbricht 2017 erstmals die Schallmauer von mehr als einer Viertel Milliarde Euro Umsatz.   Mercateo – rot leuchtet der Schriftzug von einer Hausfassade in der Köthener Innenstadt. Europas größter digitaler B2B-Marktplatz entwickelt seit 2004 den Großteil seines operativen Geschäfts für seine Online-Beschaffungsplattform von Sachsen-Anhalt aus –…

Gut beraten im Online-Shop

Jeder vierte Käufer hat schon einmal eine Beratung im Online-Shop genutzt. Mehr als neun von zehn Nutzern waren damit zufrieden. Online-Shops sind alles andere als unpersönlich: Eine individuelle Beratung ist auch digital möglich – per Telefon, Mail, Chat oder Social Media. Jeder vierte Online-Käufer (23 Prozent) hat sich schon einmal von den Mitarbeitern eines Online-Shops…

Immer mehr nutzen Versicherungsangebote im Internet

Jeder Zweite hat schon online eine Versicherung abgeschlossen. Unter den Jüngeren unter 30 sind es sogar zwei Drittel. Am häufigsten werden Versicherungen aber immer noch vor Ort abgeschlossen.   Per Mausklick die Kfz-Versicherung wechseln oder den Hausrat gegen Einbruch und Wasserschäden versichern: Jeder zweite Bundesbürger (55 Prozent) hat bereits einmal eine Versicherung online abgeschlossen. Bei…

Online-Kundenservice: Management-Software vereinfacht Social-Media-Marketing im B2B

Überblick bewahren, Sales einfahren und Kundenkontakte pflegen. Social Media ist schon lange kein reines Consumer-Thema mehr. Denn egal ob B2C oder B2B: Kunden bevorzugen eine persönliche, individuelle Ansprache. Gerade im B2B ist es wichtig, eine Beziehung zum Kunden aufzubauen. Social Media macht es möglich, im gesamten Prozess der Kundengewinnung von der Kontaktaufnahme bis zum Verkaufsabschluss,…

Kunden haben im digitalen Zeitalter verstärkt den Wunsch nach Haptik und nach Beziehung

Die schönsten Emotionen erlebt man offline.   Hirnforscher haben festgestellt: Eine Botschaft, die über verschiedene Wahrnehmungskanäle gleichzeitig in unser Gehirn dringt, wird bis zu zehn Mal stärker wahrgenommen als etwas, das sich aus der Summe einzelner Sinneseindrücke zusammensetzt. Informationen im Zustand emotionaler Erregung prägen sich besser ein. Und Gefühle sind dann besonders intensiv, wenn alle…

Reality Check: Conversational Commerce – Revolutionieren Sprachassistenten unser Einkaufsverhalten?

»Wie wird das Wetter morgen?« – »Spiele etwas von den Rolling Stones!« – »Welche Termine habe ich morgen?« So oder so ähnlich lauten die häufigsten Anfragen an digitale Sprachassistenten wie Amazon Echo (Alexa). Doch sollte man nicht vergessen, dass Amazon in erster Linie eines ist: ein Händler. Deswegen ist Alexa eben nicht nur Meteorologin, DJane und Sekretärin, sondern auch Verkäuferin.

Neue Onlinemarktplätze wecken Interesse deutscher Konsumenten

Onlinemarktplätze sind bei deutschen Onlineshoppern etabliert. Bei der aktuellen Befragung für das Consumer Barometer von IFH Köln und KPMG gaben sieben von zehn der befragten Konsumenten an, schon bei eBay und Amazon Marketplace gekauft zu haben. eBay hat mit 73 Prozent leicht die Nase vorn. Neuere Onlinemarktplätze aus dem Ausland wie Wish und AliExpress sind…

Mystery-Shopping-Studie 2018: Jeder zehnte Online-Shop antwortet nicht auf Kundenanfragen über Facebook

Der Online-Handel verdrängt zunehmend herkömmliche Vertriebskanäle. Die Welt des Online-Handels wird dabei immer größer. Doch wie genau tickt der deutsche E-Commerce-Markt? Welche Standards setzen etablierte Online-Shops, welche vielleicht innovative Newcomer? Vor allen Dingen stellt sich die Frage: Wie erlebt ein Kunde seinen Online-Kauf? Zur Beantwortung dieser Fragen hat das Forschungsinstitut ibi research an der Universität…

Bonusprogramme bei Verbrauchern beliebt wie nie zuvor

Repräsentative Studie liefert detaillierte Einblicke in die Welt der Bonusprogramme und Cashback. Kundenbindung? Bonusprogramm! Eine aktuelle repräsentative Studie belegt, Bonusprogramme sind für Unternehmen das Mittel zur Kundenbindung [1]. Sie motivieren zum wiederholten Einkauf und liefern wertvolle Kundendaten. Und die Verbraucher? Diese ändern willentlich und wissentlich ihr Kaufverhalten und sehen beim emsigen Punktesammeln sogar über Datenschutzbedenken…

Mehr als die Hälfte glaubt an bargeldloses Shoppen im stationären Handel.

Jeder dritte Internetnutzer rechnet mit digitalen Assistenten in den Läden der Zukunft. Verbraucher glauben an smarte Technik im Einzelhandel. Die ersten Tests mit Verkaufsrobotern im Einzelhandel laufen bereits – und mehr als jeder dritte Internetnutzer in Deutschland bescheinigt den digitalen Assistenten in Ladengeschäften eine große Zukunft. Das hat eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands…

Chancen und Risiken des digitalen Bezahlens

Digitale Bezahlmethoden sind zunehmend Teil des Verbraucheralltags. Anlässlich des Safer Internet Day hat Bitkom in einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage unter 1.005 Menschen in Deutschland die Verbrauchersicht auf das mobile Bezahlen untersucht [1]. Demnach hat fast jede/r dritte BundesbürgerIn (30 Prozent) schon per Smartphone oder Smartwatch mobil bezahlt, meist über einen sogenannten NFC-Dienst. 26 Prozent der BundesbürgerInnen…

Eine schlechte Bewertung macht noch keine Empörungswelle

  Unternehmen fürchten sie wie der Teufel das Weihwasser, die Empörungswelle im Netz. Aus Angst vor einem Strudel aus schlechten Bewertungen oder gar Hasskommentaren auf Passivität im Internet zu setzen, wäre aber fatal. Die Vorteile von Bewertungen überwiegen klar und die Furcht ist unbegründet, schließlich tritt das Phänomen sehr selten auf und außerdem können Unternehmen…

Gütesiegel: Wie wichtig sind Bio-, Fair- und Tierwohllabel?

Mit einem neuen Tierwohllabel wollen Supermärkte wie Aldi, Edeka und Lidl künftig mehr Transparenz bei Fleischprodukten schaffen. Die Bereitschaft, beim Lebensmitteleinkauf auf Gütesiegel zu achten, ist bei den Deutschen laut einer aktuellen Umfrage des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) relativ groß. Demnach achtete im vergangenen Jahr jeder zweite Verbraucher auf Bio-Siegel. 42 Prozent der…

Sklavenarbeit in Lieferketten bekämpfen

Menschenhandel und Sklavenarbeit sind noch immer ein weltweites Problem. Mit einer speziellen App können Unternehmen Sklavenarbeit in ihren globalen Lieferketten aufdecken und daraus Konsequenzen ziehen – und zwar ohne entsprechende Daten manuell in ihre Beschaffungslösung implementieren zu müssen. Es findet eine automatische Integration der App in die Entscheidungsprozesse des Einkaufs statt.   Tradeshift, der Anbieter…

Wer ist Preiskönig in Deutschland?

Beim Preis sind Gefühle Fakten. Aldi hat die beste Preiswahrnehmung, Edeka und Rewe bieten die beste Einkaufserfahrung.   Ist die Preiswahrnehmung wichtiger als der Preis selbst? Wenn Kunden das Gefühl haben, dass der Geldbetrag auf dem Kassenzettel und der Wert der Produkte im Einkaufswagen in einem möglichst günstigen Verhältnis stehen, sind sie zufriedener und kaufen…

Onlinehandel: So funktioniert der kluge Laden 2019

Die Händler brauchen mehr Mut, Dynamik und Innovation in diesem Jahr. Welche Bausteine gibt es, damit Shopbetreiber im Haifischbecken überleben? Alles beginnt mit dem Kunden. Das Spielfeld ist in Zeiten der Digitalisierung allerdings unkalkulierbarer, unübersichtlicher und schneller geworden. »Das vielfältige Potenzial muss nur richtig genutzt werden«, meint Michael Schäfer, der Geschäftsführer der justSelling. Mut, Dynamik…