Alle Artikel zu Kreditkartendaten

Diebe von Kreditkartendaten erweitern ihr Tech-Portfolio

FIN8-Gruppe nutzt seit Kurzem die Backdoor BADHATCH mit erweiterten Funktionalitäten und verbesserter Tarnung. Die Cyberkriminellen der FIN8-Gruppe haben die Möglichkeiten des Backdoor-Toolkits BADHATCH für ihre Zwecke erweitert und greifen Unternehmen mit neuen Varianten gezielt an. Die Experten der Bitdefender Labs konnten feststellen, dass die Gruppe nach einer Pause von etwa eineinhalb Jahren in mehreren Ländern…

Cybercrime: Kriminalität im deutschen Internet

Fast jeder zweite Internetnutzer in Deutschland ist bereits selbst von Cyberkriminalität betroffen gewesen. Das geht aus einer kürzlich veröffentlichten Umfrage des Branchenverbandes Bitkom hervor. 45 Prozent der Opfer sind dabei Kosten entstanden. Deutschlandweit geht der Schaden laut Bundeslagebild Cybercrime des Bundeskriminalamts (BKA) in die Millionenhöhe. Und das BKA registriert nur einen Bruchteil der finanziellen Folgen…

Spielverderber beim Shoppen: Spam- und Malware (nicht nur) am Black Friday

Bereits seit 2010 beobachtet das Analysten-Team des Sicherheitsspezialisten AppRiver einen signifikanten Anstieg beim Spam- und Malware-Aufkommen am Black Friday und dem Cyber Monday. Sie markieren traditionell und mit teilweise satten Rabatten den Auftakt des Weihnachtsgeschäfts. Spam und Malware drehen sich folglich rund um die Angebote an diesen beiden Tagen beziehungsweise die bevorstehenden Feiertage. Insbesondere die…

Schattenwirtschaft im Netz: Das sind gestohlene Daten wert

Auf dem Schwarzmarkt im Internet wird von Kreditkartendaten bis hin zum Streaming-Dienst-Zugang mit verschiedenen Daten gehandelt. Geschätzte 25 bis 45 US-Dollar kostet eine gestohlene Kreditkarte durchschnittlich in der EU. Der Bericht »The Hidden Data Economy«, gibt Einblick, wie und mit welchen Arten von gestohlenen Daten im Internet gehandelt wird [1] . Dabei wird anhand von…