Alle Artikel zu Beschäftigungsbarometer

Deutsche Unternehmen weiterhin auf Mitarbeitersuche

Die deutschen Unternehmen planen, auf unverändert hohem Niveau neues Personal einzustellen. Das ifo Beschäftigungsbarometer verharrt im Juli bei 104,1 Punkten. Im Moment gibt es keine Anzeichen, dass sich der lang anhaltende Aufschwung am deutschen Arbeitsmarkt abkühlt. Nur in der Industrie gaben die Beschäftigungserwartungen nach. Treiber dieser schwächeren Entwicklung waren vor allem die Automobil- und Elektroindustrie.…

Unternehmen suchen immer mehr Personal

Die deutschen Unternehmen suchen immer mehr Personal. Das ifo Beschäftigungsbarometer stieg im Januar auf den neuen Rekord von 113,8 Punkten, nach 113,6 Punkten im Dezember. Die Hausse auf dem deutschen Arbeitsmarkt geht weiter. Im Handel, im Baugewerbe und im Dienstleistungssektor wollen die Unternehmer die Suche nach neuen Mitarbeitern weiter intensivieren. In allen drei Branchen erreicht…

Gute Aussichten für die Beschäftigung

Trotz eingetrübter Konjunkturaussichten ist die Einstellungsbereitschaft der deutschen Wirtschaft sogar noch leicht gestiegen. Das ifo Beschäftigungsbarometer nahm im August zu auf 108,7 Indexpunkte nach 108,1 im Vormonat. Insbesondere die Industrie möchte trotz der Brexit-Sorgen verstärkt neue Mitarbeiter einstellen. In der Industrie sind vor allem die Konsumgüter-Produzenten auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Der Boom in…

Deutsche Unternehmen wollen wieder mehr einstellen

Die deutschen Unternehmen planen wieder mehr Personal einzustellen. Nach zuletzt drei Rückgängen in Folge stieg das ifo Beschäftigungsbarometer von 107,4 im März auf 108,1 Punkte im April. Die Beschäftigungsdynamik nimmt damit zu. Auch in der Industrie erholte sich das Barometer nach zuletzt drei Rückgängen in Folge wieder. Dies war vor allem auf die Konsum- und…

Deutsche Unternehmen suchen weiter Mitarbeiter

Die Firmen wollen weiter neues Personal einstellen. Das ifo Beschäftigungsbarometer stieg im September auf 108,6 Punkte, von 108,4 im Vormonat. Die Anzahl der Beschäftigten wird sich daher weiter erhöhen. Wichtigster Treiber der Entwicklung bleibt der Dienstleistungssektor. Die konjunkturell sehr gute Lage in der Dienstleistungsbranche spiegelt sich auch in den expansiven Personalplänen wider. Auch der Einzelhandel…