Alle Artikel zu Patchen

9 Patch-Management-Tipps zum Schutz von Firmendaten

  Für ein paar Euro versetzen vorgefertigte Exploits Personen ohne technische Fähigkeiten in die Lage, komplexe Angriffe auf IT-Umgebungen auszuführen: Ein Ransomware-Kit ist im Darknet für gut 8 Euro zu haben. Der Zugang zu einem gehackten Server kostet gerade einmal 5 Euro. Doch die mit diesen Tools verursachten Schäden gehen in die Milliarden: Experten schätzen…

IT-Sicherheit: Schwachstelle ist nicht gleich Schwachstelle

Nicht jede Schwachstelle hat das gleiche Bedrohungspotenzial – Kontextbezug ist essenziell für die Einschätzung des Bedrohungspotenzials.   Sicherheitslücke ist nicht gleich Sicherheitslücke. Per se sind natürlich alle eine Bedrohung für die Sicherheit von Unternehmen, doch kann durch die Betrachtung des jeweiligen Kontextes einer Schwachstelle die aktuelle Bedrohungslage sehr viel genauer beschrieben und bewertet werden. Die…

Gefahr durch vermeintliche Sicherheit in SAP-Umgebungen

Fünf typische Aussagen belegen eine zu große Sorglosigkeit bei den IT-Security-Verantwortlichen, was die Sicherheit ihrer SAP-Landschaften angeht. Erst durch diese Lässigkeit entstehen potenzielle Bedrohungen für unternehmenswichtige Anwendungen und Prozesse. Gefühlte Sicherheit ist häufig der erste Schritt in die reale Gefahr. Das gilt auch für das Feld der SAP-Sicherheit: Trotz permanenter Anstrengungen des Softwareherstellers besteht hier…

Neuer X-Force-Bericht: mehr Sicherheitslücken als je zuvor

Die IT-Sicherheitsexperten der IBM X-Force haben ihren jüngsten Vierteljahresbericht veröffentlicht – den IBM X-Force Threat Intelligence Quarterly: Laut diesem sind im Jahr 2014 mindestens eine Milliarde digitaler Datensätze mit persönlichen Informationen in falsche Hände geraten. Außerdem traten im letzten Quartal des Jahres 2014 mehr als 9.200 neue Sicherheitslücken auf – noch nie in der 18-jährigen…

Das Patchen von mobilen Geräten ist verbesserungsfähig

Die Mehrzahl (91 Prozent) der Unternehmen ist nicht in der Lage, mobile Geräte zu patchen, sobald sie mit dem Benutzer das Büro verlassen [1]. Unternehmen sind daher ernsthaften Gefährdungen durch Bedrohungen und Angriffe ausgesetzt. »Angesichts der immer zahlreicheren Hackerangriffe ist es für Unternehmen unerlässlich, sich zu schützen – auch dann, wenn Mitarbeiter das Büro verlassen«,…